14.11.08 13:37 Uhr
 3.860
 

Putin polterte, er wolle Saakaschwili "an den Eiern aufhängen"

Dieses brisante Zitat hat nun "Times Online" veröffentlicht. Putin habe dies in einem heftigen Wortwechsel mit Sarkozy geäußert. Auf die überraschte Nachfrage von Sarkozy meinte Putin lapidar: "Die Amerikaner haben Saddam Hussein doch auch aufgehängt."

Der Disput ging weiter indem Nicolas Sarkozy konterte, Putin wolle doch nicht wie George W. Bush enden, was Putin wiederum mit einem trockenen "Treffer für Sie" quittierte.

Dieser Vorfall soll Mitte August passiert sein, als der Georgien-Konflikt eskalierte. Den heftigen Wortwechsel soll Jean-David Levitte, Sarkozys Chef-Berater, "Times Online" bestätigt haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Wladimir Putin
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urlaubsbilder: Wladimir Putin inszeniert sich wieder einmal oben ohne
Wladimir Putin erwägt erneute Kandidatur für die Wahl 2018
Doktorvater von Wladimir Putin hat es nun zum Milliardär gebracht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.11.2008 14:05 Uhr von RRS
 
+43 | -6
 
ANZEIGEN
haha: Wo der Mann recht hat, hat er recht.
Kommentar ansehen
14.11.2008 14:22 Uhr von Dr.G0nz0
 
+7 | -22
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
14.11.2008 14:24 Uhr von maexchen21
 
+7 | -9
 
ANZEIGEN
frage zur news! wo steht das mit den eiern???
du hättest dich ein biscchen deutlicher ausdrücken können!
Kommentar ansehen
14.11.2008 14:29 Uhr von karsten77
 
+25 | -5
 
ANZEIGEN
Saakaschwili: Saak asch wili
Mmmhhhh....
Irgendwie ist Putins Äußerung nachvollziehbar...
Kommentar ansehen
14.11.2008 15:01 Uhr von -DK-
 
+26 | -2
 
ANZEIGEN
"Treffer für sie": Hatte gerade nen Lachflash. Wie geil ist das denn bitte?
Kommentar ansehen
14.11.2008 16:38 Uhr von Ralph_Kruppa
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
Wo bitte ist das: Niveau des Spiegel?

Da wird aus einer drei Monate alten Äußerung nachträglich Öl in die ohnehin schon schmorende Nationalitätensauce im Kaukasus geschüttet.
Dem Autor kann man es nicht anlasten, aber ich bin arg enttäuscht über die reichlich populistische Äußerung Putin. Hier wird eindeutig der Schwerpunkt der Berichterstattung falsch gesetzt.

;-((
Trotzdem vier Punkte für die gute Wiedergabe der Nachricht. Aber diese News hätte ich eher in den Promibereich gesteckt. So etwas hat in der Rubrik Politik eigentlich nichts verloren.
Kommentar ansehen
14.11.2008 16:51 Uhr von cYpher23
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Bitteschön: http://www.hintergrund.de/...

An alle Interessenten: durchlesen!
Besonders der letzte Absatz ist erschreckend...

"OSZE-Vorsitzender Alexander Stubb wies diese Vorwürfe zurück: Die Berichte der Beobachter seien an die Regierungen der OSZE-Mitgliedsstaaten weitergeleitet worden, „die dann ihre eigenen Einschätzungen trafen“."
Kommentar ansehen
14.11.2008 19:12 Uhr von Schlomo Raffzahn
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
cypher: Danke für deinen Link. Sehr aufschlußreich.

Zusätzlich möchte ich noch einen Link aus dem Jahre 2006 bringen.
http://www.uni-kassel.de/...

Hierdurch wird ersichtlich warum die OSZE-Staaten "ihre eigenen Einschätzungen trafen".
Kommentar ansehen
14.11.2008 20:45 Uhr von RupertBieber
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
was für eine Peinlichkeit, wenn sich im Titel der News ein Rechtsschreibfehler eingeschlichen hätte und da nicht "polterte" sondern...

**...Putin folterte, er wolle Saakaschwili "an den Eiern aufhängen..**

das muss man sich echt bei einem Ambree auf der Zunge zergehen lassen...

naja...intelektuell ein bisschen daneben, aber irgendwie passts find ich....
Kommentar ansehen
14.11.2008 20:53 Uhr von rolf.w
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Nun mal ehrlich: Putin ist nicht besser als Bush, er hat nur nicht dessen Mittel, besonders finanziell, zur Verfügung. Putin wäre vielleicht noch gefährlicher als Bush, denn er bringt eigene Intelligenz mit.
Kommentar ansehen
15.11.2008 00:39 Uhr von unit1
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Sackarschwilli: Wenn Sackarschwilli Eier hätte, dann könnte man ihn auch daran aufhängen.

Leider ist dies nicht der Fall.
Kommentar ansehen
15.11.2008 01:27 Uhr von matthiaskreutz
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Nicht reden machen.
Kommentar ansehen
15.11.2008 02:57 Uhr von Mario1985
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
Mal Hand aufs Herz: Putin ist doch nichts anderes als Der Bush. Alles was Stört muss man unter seiner Kontrolle bringen. Bush HATTE den Vorteil dass Geld in den Kassen war was er mit Händen und Füßen rausgeworfen hat für die Kriege. Das Geld hatte Putin nicht zur Verfügung sonst hätte er das wohl ähnlich gemacht. Putin hat doch auch jede Gelegenheit genutzt um zu demonstrieren dass Russland auchnoch militärisch ne Machtstellung besitzt. In Georgien doch auch..... Frei nach dem Motto:"Chef, da sitzen 5Leute mit Klappmessern die ihre Untertanen von sie wegbewegen wollen." "Na und dann schicken 80Leute mit Maschienengewehren hin"
statt erstmal zu reden und das Gespräch zu suchen... Naja schon scheiße ahja alle Putinliebhaber gebt mir ruhig euer minus, ich bin wieder am sammeln. Trotzdem bei so einem ernsten Thema noch zu sagen"Punkt für sie" so lapidar als wenn es eigentlich richtig ist und um sein Bild nach Aussen mehr sorgen macht......
Kommentar ansehen
15.11.2008 09:47 Uhr von Kingbee
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
Ja ja, der Russ´: und die lupenreinen Demokraten.

Sollte besser diesen Schröder an den bewußten aufhängen.

Dafür wäre u.U. der Nobelpreis drin.
Kommentar ansehen
15.11.2008 13:25 Uhr von cyrus2k1
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Mario1985: "5 Leute mit Messern"?! Georgien hat die ganze Hauptstadt mit Raketenwerfern und Artillerie Plattgemacht, mit Panzergranaten in Keller geschossen in denen sich nur Zivilisten versteckt haben usw... Die Reaktion Russlands darauf war nur angemessen. Viele Länder bestätigen inzwischen diese Kriegsverbrechen.
Kommentar ansehen
15.11.2008 23:06 Uhr von UweDerReifen
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Mario1985: wie cyrus2k1 schon sagte hat georgien absolut menschenunwürdig und verbrecherisch gehandelt.
Russland hat wirklich angemessen reagiert und das einzigst richtige gemacht, nämlich das blutvergiesen gestoppt.

Hierzulande wird von den politikern und den medien russland dafür kritisiert sie hätten unverhältnismässig geantwortet und versuche unternommen sachaschwilli zu stürzen, wäre dies der fall, hätte sie in wenigen tagen das land eingenommen und unter ihre kontrolle gestellt. Wie es ausgegangen ist weiß wohl jeder mensch der hier unterwegs ist.

Andere länder führen auf fremden kontienenten wegen einem bloßen VERDACHT auf massenvernichtungswaffen kriege, wo bis heute über eine million unschuldiger menschen gestorben sind. Unsere so freien und unabhängigen medien und politiker bewerten das vorgehen als angemessen. das nur nochmal zur öffentlichen meinungsbildung hier in deutschland.
Kommentar ansehen
18.11.2008 12:40 Uhr von cYpher23
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kingbee: Henry Kissinger hat auch einen Friedensnobelpreis bekommen.
Also ist an deiner Aussage etwas Wahrheit dran.

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urlaubsbilder: Wladimir Putin inszeniert sich wieder einmal oben ohne
Wladimir Putin erwägt erneute Kandidatur für die Wahl 2018
Doktorvater von Wladimir Putin hat es nun zum Milliardär gebracht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?