14.11.08 13:01 Uhr
 3.362
 

9ff GT9 evo: Über 1.100 PS für Tempo 420 und eine R-Version für die Rennstrecke

Zwar hat 9ff schon einen 409 km/h schnellen Supersportwagen in der Garage, aber Jan Fatthauer - Chef von 9ff - will mehr. Mit dem GT9 evo setzt er dem Rekordfahrzeug GT9 die Krone auf.

Statt mit 987 PS darf die zweite Evolutionsstufe jetzt mit über 1.100 PS zu Werke gehen (SN berichtete), Tempo 414 sollen auf jeden Fall erreicht werden. Aber auch 420 km/h wären durchaus möglich.

Damit Kunden mit dem neuen GT9 auch auf der Rennstrecke gut vorankommen, wird der Tuner einen GT9R anbieten. Optisch unterscheidet sich der R durch ein Bodykit vom normalen GT9.


WebReporter: jaykay3000
Rubrik:   Auto
Schlagworte: 100, PS, Version, Tempo, Rennstrecke
Quelle: www.evo-cars.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

EU möchte Verbrauchsmessgeräte in allen Autos durchsetzen
ADAC: 90 Millionen-Euro-Steuernachzahlung angeordnet
Sparkurs: ADAC will 400 Stellen streichen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.11.2008 13:47 Uhr von ParaKnowYa
 
+13 | -5
 
ANZEIGEN
Brutale Karre. Sieht auch noch geil aus.

Und jetz kommen bestimmt gleich wieder die Leute mit "Wozu braucht man so ein Auto?"

Ich geb euch die Antwort: Man braucht´s nicht, aber Spaß machts! :)
Kommentar ansehen
14.11.2008 13:52 Uhr von RupertBieber
 
+6 | -6
 
ANZEIGEN
...naja ganz ordentlich...1´100PS nud 420km/h
aber ich finde erst so ab 500km/h wirds erst richtig spannend....

;)
Kommentar ansehen
14.11.2008 15:15 Uhr von de_waesche
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
@ rupert: die 500er schallmauer wird mit einem so "herkömmlichen" auto aber nicht zu knacken sein. dafür ist die reibung einfach zu groß.
Kommentar ansehen
14.11.2008 15:31 Uhr von kingmax
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
geile schw z verlängerung: da kann man wohl bei den frauen richtig punkte sammeln :) spass bei seite. das ist endlich ein geiles männerspielzeug. was das ding wohl schluckt per 100km
Kommentar ansehen
14.11.2008 16:18 Uhr von RupertBieber
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
na...ganz der Meinung bin ich nicht es braucht nur jemand auf die Idee kommen "2" Motoren einzubauen, die zwar nicht zwingenderweise je 1´100PS haben müssen, aber irgendein Audi-Tuner hats mit dem TT schon mal vorgemacht. Technisch kein Problem - 2 Motoren - enstprechendes Getriebe - und nur der Fahrer muss noch irgendwo Platz finden...entsprechende Aerodynamik für den Highspeed...und dann bin ich gespannt....

rein technisch und physikalisch machbar, aber für die Strasse..?..naja...
Kommentar ansehen
14.11.2008 17:00 Uhr von Berlin0r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@rupert: bedenke das du die kraft auch auf die straße bringen musst. sprich -> die reifen müssen mitspielen ;) ob das in den dimensionen dann noch möglich is is die frage.
Kommentar ansehen
15.11.2008 16:36 Uhr von bjoernboy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nett nett: Da gabs doch schon beim Audi TT mit den beiden Motoren Probleme, die passenden Reifen zu bekommen. Wird hier sicherlich nicht anders sein. Davon abgesehen, dass man dann auc herstmal eine passende Autobahn zum ausfahren finden muß. Schließlich zieht er an einem mit 200 mehr vorei wenn man schon bei 200 ist. Davon abgesehen, dass niemand damit rechnen wird. wenn ein Opa mit Hut bei 130 auf die linke spur ausschert will ich mal sehen, wie der Wagen von über 400 auf 130 runter kommt :D Aber macht sicher richtig spaß, den Wagen zu fahren. Aber wenn ic hihn hätte, würd ich ihn verkaufen :D Allein was das an Benzin kostet ^^
Kommentar ansehen
16.11.2008 18:28 Uhr von _benni89_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@kingmax: ich denk mal bei soviele pferdchen wird der verbrauch in xxl /1km angegeben ;D
Kommentar ansehen
16.11.2008 21:28 Uhr von darkslide89
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Der R-Kit ist allerdings nicht dem neuen GT9 vorbehalten"
hatte erst in einer anderen news eine diskussion darüber ob es sinnvoll ist so viel leistung aus einem vier-liter-motor zu holen.. "uhhh des hat ja so ne beschleunigung"... hm.. wenn leistung alles ist wieso gibts dann nicht das r-kit auch für den neuen noch stärkeren... naja.. wird wohl daran liegen dass es nicht so ist und einfach der hubraum fehlt... wieso man den standartmotor noch weiter umbaut kann ich also nicht verstehen... der veyron hat im vergleich dazu den doppelten hubraum, also 8liter für 1000ps zur verfügung... so ein extremer unterschied wird wohl seinen grund haben
der veyron hat übrigens 1250NM drehmoment, der neue gt9 bei 1120ps gerade einmal 1050NM.... zumindest auf den ersten metern hätte ein gt9 nicht die geringste chance
Kommentar ansehen
17.11.2008 09:13 Uhr von Ninjuzu
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tolles Gerät: Der Wagen geht bestimmt brachial voran, finde es immer wieder krank was man aus so einem "Mottörchen" rausholen kann.

@ darkslide: der Veyron hat sogar 16,2 Liter Hubraum. Bei dem wiegen Motor und Getriebe zusammen etwa 800 kg

Und der Verbrauch wird bei so einem Vehikel wohl ziemlich unrelevant sein. Bin mal gespannt was der neue Veyron GT hergibt. Wie heisst es noch so schön bei TOP GEAR bei 407.

At this Speed the Tires holds 20 minutes, but thats okay, because the fuel gets out after 12 minutes.

Ach, solche Wagen sind einfach nur GEIL

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ägypten: Über 150 Tote bei Bombenanschlag auf Moschee
München: Mann ersticht seine Frau auf offener Straße
Gießen: Ärztin muss 6.000 Euro wegen "Abtreibungswerbung" zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?