14.11.08 10:45 Uhr
 312
 

In Mexiko-Stadt bekommen Männer ab 70 Jahren kostenlos Viagra

In der mexikanischen Hauptstadt sind in Zukunft Potenzpräparate wie z.B. Viagra für alle Vertreter des männlichen Geschlechts kostenlos erhältlich. Einzige Bedingung dafür ist, dass die Männer über 70 Jahre alt sind.

Wie aus Presseberichten hervorgeht, ist dies ein Beschluss der Stadt-Regierung Mexikos.

Das Sexuelle würde "viel mit Lebensqualität und Glück" zu tun haben, meinte der Bürgermeister von Mexiko-Stadt, Marcelo Ebrard, im Interview. Ab Dezember werden je eine bzw. zwei Pillchen Viagra oder Levitra bzw. Cialis pro Person ausgehändigt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Mann, Jahr, Stadt, Mexiko, Viagra
Quelle: www.nachrichten.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umfrage: Kinder finden es gut, wenn beide Elternteile arbeiten
Bundesinstitut für Berufsbildung: Schulbildung bei Flüchtlingen schlecht
Gartenarbeit: Akku statt Kabelsalat

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.11.2008 10:58 Uhr von dnbCommander
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
bekomme auch genug angebote für viagra was fast nix kostet ;)
Kommentar ansehen
14.11.2008 12:05 Uhr von Gaysmo
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Mexiko-Stadt ???? Musste erstmal überlegen was damit gemeint war ^^
Mexico-City natürlich.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Antoine Griezmann wurde nach einem Platzverweis gesperrt
Jazzmusik: Gitarrist John Abercrombie ist tot
Donald Trump - Afghanistan-Strategie wegen Afghanin im Minirock?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?