14.11.08 10:43 Uhr
 151
 

Raumfahrt: US-Raumfähre "Endeavour" vor dem Start zur Raumstation ISS

Für den Samstagmorgen ist der Start der Raumfähre "Endeavour" zur Internationalen Raumstation vorgesehen. An Bord werden sieben Astronauten sein. Der Shuttle wird von Cape Canaveral in Florida um 01:55 Uhr MEZ starten und nach zwei Tagen die ISS erreichen.

Für dieses Jahr wird es der letzte Flug eines Shuttle sein. Die "Endeavour" wird die ISS am 10. Jahrestag des Beginns der Errichtung der Raumstation erreichen. Dann sollen die Vorbereitungen für die Verdoppelung der Stammbesatzung beginnen. Ab 2009 sollen sechs Astronauten auf der ISS sein.

Unter anderem wird der Shuttle zwei Küchen-Sets, einen Kühlschrank sowie eine Wasseraufbereitungsanlage und Schlafkabinen zur ISS schaffen. Auch eine zweite Toilette ist mit dabei. Während der Endeavour-Mission sind vier Weltraumspaziergänge vorgesehen.


WebReporter: E-WOMAN
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: USA, Start, ISS, Raumfahrt, Raumstation, Raumfähre
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Pentagon forschte heimlich nach UFOs
US-Regierung verbietet Seuchenbehörde Wörter wie "wissenschaftliche Grundlage"
2.545 Lichtjahre von der Erde entfernt - Sternensystem mit acht Planeten gefunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.11.2008 11:22 Uhr von Raptor667
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
für die die es interessiert es ist die 27 Mission zur ISS. Die Endeavour startet vom Launchpad 39B und die Mission trägt den namen STS-126 :-)

Bilder gibt es hier: http://www.nasa.gov/...
Kommentar ansehen
14.11.2008 11:46 Uhr von vostei
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
noch 14 Stunden http://www.nasa.gov/...

hier lässt sich das dann auch ganz gut verfolgen...

die fracht wird diesmal wieder mit dem logistikmodul leonardo zur iss verbracht - der vorteil: es lässt sich direkt an der iss ankoppeln..

http://de.wikipedia.org/...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue österreichische Regierung: Flüchtlinge sollen ihre Handys wie Geld abgeben
Einzelhandel fordert härtere Strafen für Ladendiebe
Bundesregierung geht von weniger als 200.000 Migranten in 2017 aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?