14.11.08 10:14 Uhr
 1.995
 

Tuner packt V8-Sound in Elektroautos

Der Autotuner Brabus wird auf der Essener Motor Show dieses Jahr einen Tesla Roadster mit Elektromotor ordentlich Gehör verschaffen.

Der Lotus-Umbau soll nach dem Tuning klingen wie ein V8-Bolide, oder aber wie ein Formel-1-Rennwagen. Beide Soundoptionen sind wahlweise umschaltbar und klingen aus einem Bose Soundsystem.

Des Weiteren wird der Roadster innen und außen mit verschiedenen Optionen veredelt, unter anderem mit Leder und Leichtmetallfelgen. An den Fahrleistungen verändert sich nichts. Diese bleiben bei einer Beschleunigung von null auf 100 km/h in 3,9 Sekunden und einer Höchstgeschwindigkeit von 200 km/h.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: majkl
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Elektro, Tuner, Elektroauto, Sound, V8
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresdener Firma entwickelt Kraftstoff aus Kohlendioxid und Wasser
Seilbahnen können das Verkehrsproblem lösen
Ladestationen in Tiefgaragen für E-Autos sind von der Regierung abgelehnt worden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.11.2008 10:40 Uhr von TomShaw
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
Ja, dass Ganze aber bitte . . . . . . mit 130 Decibel!!!!!!!!!!!!!!
Kommentar ansehen
14.11.2008 11:04 Uhr von Jonny84
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
Sound ist einfach die halbe Miete: wenn es um eine gutes Auto geht.Ein Soundsystem installieren das den Klang nur Emuliert? Das wird in ferner Zukunft eine Rolle spielen aber 2008 da sollten Motoren noch echt sein
Kommentar ansehen
14.11.2008 12:07 Uhr von alcadar
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Sounds im Abo: Vielleicht bekommen wir dann bald neue Sounds von Jamba für den Direkdownload zum Auto....
Kommentar ansehen
14.11.2008 12:42 Uhr von Wodkabruder
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Was ist so innovativ daran? Solche drehzahlgesteuerten Soundmodule hat schon jeder dritte Rollerfahrer.

Der Sound sollte nicht im Innenraum abgespielt werden.
Kommentar ansehen
14.11.2008 13:28 Uhr von KillA SharK
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Perfekt um den Rest der Welt auf den Keks zu gehen: Geröhre zum einbauen, was soll der Käse?

Die Jungs mit ihren Uffta-Uffta-Uffta Stampfkisten
sind schon nervig genug.

Hört euch den Sound per Kopfhörer an,
da könnt ihr euch meinetwegen mit 200 db
die Ohren durchpusten bis ihr taub seid,
aber verschont den rest der Welt mit
nachgerüsteten Rallysound in
aufgpimpten Kleinwagen.
Kommentar ansehen
14.11.2008 14:42 Uhr von maretz
 
+7 | -10
 
ANZEIGEN
@killa: Für den Kommentar würde ich dir am liebsten 5 +-Punkte geben... Denn die weichgekochten Hirntoten die meinen sowas zu brauchen können sich ruhig mit 200 dB den Kopfhörer aufsetzen - es ist nix dazwischen was schaden nehmen könnte...

Sorry, aber ich will mit meinem Auto von A nach B kommen... und das möglichst bequem... und nich möglichst laut...
Kommentar ansehen
14.11.2008 16:36 Uhr von dakotafanningfan
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
is doch nicht das gleiche was bringt mir so ein sound ohne die ständigen unterbrechungen beim schalten und tieferen sound in höheren gängen.. ein elektroauto hat nun mal nur 2 gänge.. das klingt dann wie ne s-bahn nur tiefer?
Kommentar ansehen
14.11.2008 18:17 Uhr von ae2006
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Sound ist Sound und der kommt vom Motor und nicht irgendwelchen Lautsprechern!
Ich geb ihn ungerne her, ein Verbrennungsmotor wird sicher immer platz in meiner Garage haben.
Kommentar ansehen
15.11.2008 05:36 Uhr von ron11
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
ist zwar unsinnig, aber es soll ja menschen geben die darauf stehen, also lasst ihnen den spass
Kommentar ansehen
15.11.2008 12:33 Uhr von Wodkabruder
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Ist es nicht so, dass Elektroautos einen Mindestgeräuschpegel haben müssen, weil man sie sonst nicht hört und es eine Gefahr für den Straßenverkerht ist?

Hier geht es nicht darum die Leute am Straßenrand auf die Nerven zu gehen.
Kommentar ansehen
15.11.2008 15:38 Uhr von LinksGleichRechts
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Aha: Also sozusagen die Tunte unter den Autos,
Kommentar ansehen
15.11.2008 20:06 Uhr von domenicbitreactor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nichts ist schlimmer als: Schlechtes Tuning.

Zum Beispiel diese Radkappendie wie Edle Chromfelgen ausschaun sollen oba solche die wie Spinners ausschauen sollen.

So einen schrott braucht niemand

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saudi-Arabien: 14-jähriger Junge im Gefängnis, weil er zum Song "Macarena" tanzte
Kann die Menschheit 2140 in Rente gehen?
Leidet der amerikanische Präsident an Demenz?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?