14.11.08 09:55 Uhr
 17.878
 

Köln: Kostenlose Besuche im Bordell "Pascha", wenn man sich Puff-Logo tätowiert

Armin Lobscheid, Chef des bekannten Kölner Bordells "Pascha", hatte eine äußerst ausgefallene Werbe-Idee für sein Etablissement: Jeder, der sich das Puff-Logo "Pascha" tätowieren lässt, hat zukünftig freien Eintritt.

Um die 40 Personen waren dazu bereit, sich stechen zu lassen. Jetzt entfallen für diese Personen die fünf Euro Eintritt für das Laufhaus sowie 30 Euro für das Table-Dance. Auch die Getränke sind für die Tätowierten kostenlos.

Da es immer noch Bewerber gibt, ist der Tätowierer Kerry noch die nächsten Tage beschäftigt, denn pro Tattoo mit dem Schriftzug "Pascha" benötigt er rund 1,5 Stunden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Corazon
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Köln, Kosten, Besuch, Bordell, Logo, Puff
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hessen: Mann betankt Auto versehentlich mit explosivem Wasserstoffperoxid
Sparkasse Herne: Waschpulver und Babynahrung statt Geld im Koffer
Indien: Frau lässt sich wegen fehlender Toilette in Haus scheiden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

27 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.11.2008 09:49 Uhr von Corazon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie niedrig bei Manchen die Käuflichkeit angesetzt ist. Nur um ein paar Frauen tanzen zu sehen und mir kostenlos eine Leberzirrhose zu holen, lasse ich mich doch nicht tätowieren.
Kommentar ansehen
14.11.2008 10:10 Uhr von Canay77
 
+46 | -3
 
ANZEIGEN
Tolle Marketingindee: muss man ihm lassen...
Kommentar ansehen
14.11.2008 10:30 Uhr von dnbCommander
 
+38 | -2
 
ANZEIGEN
bald gibts ne puff-flat oder so
Kommentar ansehen
14.11.2008 10:31 Uhr von wezman
 
+37 | -2
 
ANZEIGEN
Da mache ich mich jetzt mit meiner Geschäftsidee selbstständig. Ich biete für Interessenten wieder ablösbare Paschatattoos (kennt ihr sicher noch aus Kindertagen) an.
Sozusagen ein 3-Tageabo :-D
Kommentar ansehen
14.11.2008 10:42 Uhr von Becksbecca
 
+56 | -2
 
ANZEIGEN
Pascha "Schatz, wieso steht auf deiner Stirn PASCHA?"
"Weil ich damit 35€ pro Tag spare, Liebling."
Kommentar ansehen
14.11.2008 11:06 Uhr von Jonny84
 
+15 | -11
 
ANZEIGEN
Dumme gibt es immer wieder: Da fragt der Enkel den Opa in 20 Jahren was das für ein Tattoo ist dann steht der Opa aber doof da!
Kommentar ansehen
14.11.2008 12:20 Uhr von CrazyTitan
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
ziemlich groß und auffällig das logo ^^

aber so wie ich das verstanden hab muss man fürs poppen trotzdem zahlen.
Kommentar ansehen
14.11.2008 12:39 Uhr von ciller
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Puff-Flat: hahahahahaha *untermtischliegttotlach*

wie jetzt nix ficken ???
Kommentar ansehen
14.11.2008 12:47 Uhr von franz_suderich
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
hehe: Ich stell mir grad den Typen vor, der voller Vorfreude mir seinem Riesending (das Tatoo :P) in dem Laden draufkommt: " Was nur die Getränke gratis?"
Kommentar ansehen
14.11.2008 13:43 Uhr von FETTLORD
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ich dacht jetzt schon das man da wenigstens mal kostenlos Fi.... dürfte. Aber so ist das ganz schön arm wenn man das machen lässt.
Kommentar ansehen
14.11.2008 13:53 Uhr von kostenix
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
naja allein für den tabledance schuppen würde sich das für die hardcore leute lohnen...

pro woche 7 * 30 euros sind schon viel...

zum glück halte ich von tattoos und piercings mal gar nichts ^^
Kommentar ansehen
14.11.2008 15:09 Uhr von Albana91
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Definition: Für alle die sich rechtfertigen wollen wegen dem Tattoo (würde mich nicht stechen lassen! xDD)

------
Pascha (Türk.: Pa?a; engl. Pasha, franz. Pacha, ital. Bassa) war in der osmanischen Türkei seit dem 15. Jahrhundert der Titel der höchsten Beamten und Militärs (z.B. der Kapudan Pascha in der türkischen Marine oder Offiziere im Generalsrang)
------
Kommentar ansehen
14.11.2008 16:36 Uhr von matthiaskreutz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sehr interessante Marketingidee. Für Leute die da sowieso "verkehren" sicher ne Top-Idee. Aber ich glaube dass wird irgendwann zuviel mit gratis. Selbst wenn es nur zu trinken gibt.
Kommentar ansehen
14.11.2008 17:11 Uhr von famabe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
awas: ich hätts auch machen lassen wenn ich öfters hingehen würde... finds ne klasse idee.. warum nicht wenn das tatoo gut aussieht!
Kommentar ansehen
14.11.2008 17:48 Uhr von Alice_undergrounD
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
genial: :D:D

wenn ich da in der nähe wohnen würd würd ich das sofort machen xD
Kommentar ansehen
14.11.2008 17:53 Uhr von Zilk
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hahaha: 5 Sterne ;)

Tattoo für nen Puffbesuch "stechen lassen" :P

gute Wortwahl ;)
Kommentar ansehen
14.11.2008 19:13 Uhr von sweetbrin
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
Gute Werbung: Ich finde es gut das es bordelle gibt, gäbe es die nichtso viel vergewaltigungen an dem weiblichen geschlecht.
Kommentar ansehen
15.11.2008 00:19 Uhr von Birkensaft
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Gefaktes Bild in der Quelle: oder der Tattoomeister ist ein Blitzstecher und schafft es in Sekunden, ist nicht mal eine Rötung der Haut um die Umrisse ist zu Sehen und beim blauen Filling nicht einmal der kleinste Tropfen Blut.
Beides sollte aber beim Tattoo in der Größe kurz vor der Vollendung zu Sehen sein, ebenso größerflächige Rötungen durch Wegwischen der überschüssigen Farbe und vom Blut.

Aber abgesehen davon, dass Tattoo währe nichts für mich, auf meinen Unterarmen ist kein Platz mehr.
Kommentar ansehen
15.11.2008 01:46 Uhr von ManEatingPlant
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bitte auch mal die Quelle lesen. Die Aussagen der Kunden finde ich schon überzeugend. In deren Fall ist es sicher nicht die schlechteste Idee gewesen, sich auf die Tattoogeschichte einzulassen. Zumindest was diesen einen Wirt dort angeht.
Kommentar ansehen
15.11.2008 02:31 Uhr von Birkensaft
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Na gibt es auch: Begründungen für die Minusse oder habe ich den zu 100% dem Kölner Express hörigen auf die Füße getreten :-).
Kommentar ansehen
15.11.2008 09:48 Uhr von veggie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Birkensaft: Wenn ich mir die Schrift auf dem Foto ansehe, muß ich Dir Recht geben - sieht mehr nach Photoshop als nach Tattooshop aus!
Kommentar ansehen
15.11.2008 13:58 Uhr von donjuliano
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich: dachte man könnte dafür umsonst knattern.. dann hätt ich es mir stechen lassen^^
Kommentar ansehen
15.11.2008 15:28 Uhr von Peter_Pils
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Zielgruppe: Die Zielgruppe der Aktion müsste besonders die Ältesten und Randgruppen unserer Gesellschaft treffen.
Kommentar ansehen
17.11.2008 09:32 Uhr von Winkle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die ham ja n Stich >Um die 40 Personen waren dazu bereit, sich stechen zu >lassen.

...sich stechen lassen, um für lau stechen zu können ...
Kommentar ansehen
23.12.2008 02:16 Uhr von afek666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hallo gehts noch ??? wieso kriegste ne leberzirosse ?? von 1-2 flaschen bier im pascha oder was ??? also so ein quatsch hab ich noch nie gehört .fragt sich nur ob die nadeln bei dem tattowirer im pascha überhaupt jedesmal gereinigt werden , ich sag nur krankheiten wie hiv usw...kann mir das jemand sagen ???
wie lange gilt noch diese aktion ???

Mfg Alex

Refresh |<-- <-   1-25/27   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Cristiano Ronaldo nach Sperre - "Man wird mich niemals zu Fall bringen"
München: Obdachloser erstreitet sich vor Gericht Recht auf Unterkunft
München: Obdachloser erstreitet sich vor Gericht Recht auf Unterkunft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?