14.11.08 08:09 Uhr
 1.008
 

Der "schwangere Mann" erwartet erneut ein Kind

Erst zwei Monate ist es her, dass Thomas B. eine gesunde Tochter zur Welt brachte. Nun ist er erneut schwanger. Er wünschte sich so sehr ein zweites Kind. Nun ist es soweit.

Im Juli diesen Jahres, kam Tochter Susan zur Welt. Der Amerikaner brachte das Kind auf natürliche Art zur Welt. In einer amerikanischen TV Sendung berichtete er über die erneute Schwangerschaft.

Thomas B. wurde als Frau geboren und unterzog sich einer Geschlechtsumwandlung. Die Gebärmutter und Eierstöcke hatte er jedoch behalten.


WebReporter: Thomas66
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Mann, Kind, Schwangerschaft
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dwayne "The Rock" Johnson kündigt an, 2024 US-Präsident werden zu wollen
US-"The Voice"-Kandidatin wird vorgeworfen, Mitkandidatin vergewaltigt zu haben
Helene Fischer räkelt sich in ihrer Weihnachtsshow nackt in Badewanne

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.11.2008 22:23 Uhr von Thomas66
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Auch wenn der Mann früher eine Frau gewesen sein soll, kann ich mir eine solche Schwangerschaft, nur schwer vorstellen.
Kommentar ansehen
14.11.2008 08:42 Uhr von n25
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Das arme Kind wird in der Schule sehr gehänselt werden,
wenn die Mutter ein Mann ist...bzw. es zwei Väter hat.
Kommentar ansehen
14.11.2008 09:18 Uhr von Valmont1982
 
+5 | -6
 
ANZEIGEN
Unglaublich das es solchen geistergestörten Leuten erlaubt ist, Kinder zu bekommen
Kommentar ansehen
14.11.2008 10:05 Uhr von iTosk
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
Also ganz ehrlich, ich find das widerlich....
Kommentar ansehen
14.11.2008 12:51 Uhr von gruen
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
verdammt nochmal: wieso schwangerer mann? diese person ist als frau geboren! punkt.
Kommentar ansehen
14.11.2008 17:11 Uhr von stufstuf
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
1. wie schon gruen erwähnt hat, es ist eigentlich kein Mann...diese Bezeichnung nervt inzwischen gewaltig!

2. @ Valmont1982: geht´s noch?? Aber klar, ist natürlich viel besser, wenn nur "normale" heterosexuelle Paare Kinder bekommen...die würden auch nie auf die Idee kommen, ihre Kinder zu missbrauchen, 24 Jahre einzusperren oder in den Kühlschrank zu stecken...

3. Öhm...er hat also im Juli seine Tochter bekommen und das soll vor zwei Monaten gewesen sein...Juli August November? ;) *kopfkratz*

4. Ich freu mich für ihn. Wer sagt denn bitte, dass es diesem Kind schlecht gehen muss? Unsere Welt sollte eigentlich tolerant genug sein um diese Situation zu akzeptieren... aber die Kommentare hier beweisen mal wieder das Gegenteil!
Kommentar ansehen
14.11.2008 20:36 Uhr von sweetbrin
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Da stimmt was nicht: Wenn er früher mal eine Frau und eine Geschlechtsumwandlung hiter sich hat. Jetzt einen Penis hat wie kann er dann noch ein Kind normal gebären? Aus so einem kleinen loch? Ich habe 2 Kinder normal bekommen. Das geht garnicht durch den Penis durch.
Kommentar ansehen
14.11.2008 20:48 Uhr von Valmont1982
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@sweetbrin: Ich glaube, es gibt da jetzt so ne neuartige Methode, die sich Kaiserschnitt nennt ;)

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Sozialarbeiter dürfen nicht mehr alleine in Flüchtlingsunterkünfte
Düsseldorf/ Tischtennis-WM: 13-Jähriger im Achtelfinale
Nach Papst-Kritik an Übersetzung: Deutsches Vaterunser wird nicht verändert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?