13.11.08 15:45 Uhr
 4.873
 

Australien: Mann wird aus Klinik entlassen - Seine Genitalien werden schwarz

Michael E. (53) berichtet, aufgrund einer inneren Blutung verfärbten sich letzten Dienstag seine Genitalien schwarz. Er war gerade aus dem Royal Darwin Hospital entlassen worden. Der Mann hatte sich eine Warze am Penis entfernen lassen.

Er fragt: "Warum ließen sie mich gehen? Ich hätte ohnmächtig werden können beim Autofahren!" Michael war innerhalb einer Stunde zurück in der Klinik. Seine Testikel hatten sich bereits von der Größe her verdreifacht und der Blutverlust war so enorm, dass er tatsächlich ohnmächtig wurde.

Im Krankenhaus wurde er erneut behandelt und kurz darauf entlassen. "Meine Shorts, mein Hemd, alles war mit Blut bedeckt," sagte E. Der Fahrersitz seines Pkws soll blutgetränkt gewesen sein.


WebReporter: fuxxy
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Mann, Australien, Entlassung, Klinik, Genital
Quelle: www.news.com.au

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: Abrissbirne macht in Superzeitlupe Autos platt
Ludwigsburg/Baden-Württemberg: 17-jähriger Motorradfahrer wird 32 Mal geblitzt
Konkurs von Bitcoinbörse Mt.Gox macht Besitzer zum Millärdär

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.11.2008 15:48 Uhr von Dino1988
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Da läuft wohl was bei den Ärzten schief
Kommentar ansehen
13.11.2008 16:10 Uhr von Predator2009
 
+14 | -0
 
ANZEIGEN
....verklagen: punkt.
Kommentar ansehen
13.11.2008 16:27 Uhr von Acias
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
oha: Warum verdreifachen sich die Hoden wenn er am Penis operiert wurde?
verdreifachen...
Kommentar ansehen
13.11.2008 16:48 Uhr von bauernkasten
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Hört sich an: als hätte man die Nudel und nicht die Warze vereist.
Kommentar ansehen
13.11.2008 16:50 Uhr von ciller
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
meine fresse: wenn ich die news so lese, bin ich froh das alles bei mir noch heil dran ist.
Kommentar ansehen
13.11.2008 17:51 Uhr von Yuggoth
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Wurden die nicht schwarz oder werden die noch schwarz?
Ich glaube die Genitalien mussten einfach in den Titel rein sonst hätte sie niemand angeklickt ;o)
Kommentar ansehen
13.11.2008 18:01 Uhr von Alice_undergrounD
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
lol xD: die grösse is doch von der hautfarbe abhängig xD
Kommentar ansehen
13.11.2008 18:23 Uhr von Azeruel
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Nörgelfritze: Sry. Die News ist scheiße geschrieben. Die Wörtliche Rede hättest du dir Sparen sollen. Es liest sich als wenn man mitten in einem Buch anfangen würde.
Kommentar ansehen
13.11.2008 19:51 Uhr von Sandkastengeneral
 
+0 | -9
 
ANZEIGEN
Hat der mehrere Pimmel? oder warum steht da Genitalien?
Kommentar ansehen
14.11.2008 01:30 Uhr von doc_house
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
der: Link zur Quelle passt da wie die Faust aufs Auge.
com.au ;-)
Kommentar ansehen
14.11.2008 01:31 Uhr von Cowjohn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ihh: Das ist echt Eckelhaft!
Kommentar ansehen
14.11.2008 02:46 Uhr von ManEatingPlant
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Wir wollen Fotos sehen, wir wollen Fotos sehen, wir wollen, wir wollen, wir wollen Fotos sehen.
Kommentar ansehen
14.11.2008 08:07 Uhr von StaTiC2206
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
sowas sollte überhaupt nicht vereist werden: sondern kautarisiert. dann is nix mit bluten.
Kommentar ansehen
14.11.2008 09:59 Uhr von Ekselans
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich: stelle mir das ganze nicht so toll vor :S
was sind das für ärzte???
ich würde die ohne wenn und aber verklagen!
Kommentar ansehen
14.11.2008 10:07 Uhr von HansiBanger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Aua, da tu einem doch das Lesen schon weh... armer Kerl, will nicht wissen, wie der sich dann wohl fühlt.
Kommentar ansehen
14.11.2008 22:32 Uhr von GenerX
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
In Australien geht man Warzen anscheinend anders auf die Fersen. In einem weiterführenden Link aus der Quelle kann man es finden:
"As soon as the doctor finished cutting and stitching me up "

Also wurde mit Skalpell abgeschnitten und dann zugenäht.
Das ist hier sehr selten (wenn noch) und nur wenn alle anderen Mittel unangebracht sind.

Vielleicht war aber die Lage der Warze ungünstig zur Kauterisation oder Kryotherapie:
"from the base of his penis"
oder ihre Tiefe reichte bis in die Basalschicht.

Auf jeden Fall ist die chirurgische Therapie oft mit erheblichem Blutverlust begleitet, was aber die Fahrlässigkeit des Arztes keineswegs verharmlost.
Ansonsten beginnt man medikamentös und wenn sie nicht verschwinden wird vereist oder verbrannt.

@ StaTIC2206: BEIDES geht blutlos vor sich.

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frau missbrauchte 13-jährigen Nachbarsjungen, muss aber nicht ins Gefängnis
Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser
Nordkorea Konflikt: Trump setzt auf Putins Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?