13.11.08 13:04 Uhr
 137
 

Cashmere-Königin Iris von Arnim: "Ich bin eigentlich eine Landfrau"

Die "Cashmere-Queen" Iris von Arnim hat vor drei Jahrzehnten ihren allerersten selber gestrickten Pulli veräußert. Gegenwärtig ist sie in der Mode-Branche eine Top-Designerin. Allerdings ist sie der Meinung, sie passe eigentlich gar nicht in die schnelllebige "Fashion-Welt".

In einem Interview mit dem Magazin "Brigitte Woman" (Dezember-Ausgabe) sagte die 63 Jahre alte Modedesignerin: "Ich bin eigentlich eine Landfrau, zu normal und natürlich für die flippige Modeszene."

Weshalb sie sich ausgerechnet in der Mode-Branche niedergelassen hat, fragt sie sich selbst immer öfter, da sie dort immer durch gestylt herum laufen müsste. In dieser Gefühlsphase braucht sie positives Feedback, um sich an ihrer Arbeit erfreuen zu können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Frau, König
Quelle: www.presseportal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pantone ehrt Prince mit eigenem Lila-Farbton
Schauspielerin bekommt Hitzschlag: ZDF muss Dreh in Vietnam abbrechen
Musiker Pete Doherty bei Heroinschmuggel nach Italien erwischt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?