13.11.08 11:33 Uhr
 564
 

Fußball/ DFB: Eilts meldet sich zu Wort

Der entlassene U-21 Trainer des DFB, Dieter Eilts, hat hat die Vorwürfe von Matthias Sammer zurückgewiesen. "Ich habe versucht, die Spielphilosophie auf die Bedürfnisse meiner Mannschaft zu übertragen, aber das hat ihm scheinbar nicht gefallen", so Eilts.

Die Entlassung trotz der erfolgreichen EM-Qualifikation war für Eilts "enttäuschend". Dass für die Verantwortlichen des DFBs seine Arbeit nicht in die Philosophie des DFBs gepasst hätte, kann er nicht verstehen.

Eilts wurde letzten Mittwoch (SN berichtete) vom DFB entlassen. Eilts machte keine Aussage zu seinem Verhältnis zu DFB Sportdirektor Sammer.


WebReporter: BerndS.
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, DFB, Wort
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Ottmar Hitzfeld schließt Rückkehr zu Borussia Dortmund als Trainer aus
Vergewaltigung: Brasiliens Fußballstar Robinho zu neun Jahren Haft verurteilt
Fußball: WM-Teilnehmer Peru droht Ausschluss - Rückt dann Italien nach?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Art von Cyanobakterien kann 90 Prozent Krebszellen im Körper töten
Kunstkohle aus Geflügelkot
"Todesstoß": Jusos strikt gegen eine Große Koalition


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?