13.11.08 11:33 Uhr
 563
 

Fußball/ DFB: Eilts meldet sich zu Wort

Der entlassene U-21 Trainer des DFB, Dieter Eilts, hat hat die Vorwürfe von Matthias Sammer zurückgewiesen. "Ich habe versucht, die Spielphilosophie auf die Bedürfnisse meiner Mannschaft zu übertragen, aber das hat ihm scheinbar nicht gefallen", so Eilts.

Die Entlassung trotz der erfolgreichen EM-Qualifikation war für Eilts "enttäuschend". Dass für die Verantwortlichen des DFBs seine Arbeit nicht in die Philosophie des DFBs gepasst hätte, kann er nicht verstehen.

Eilts wurde letzten Mittwoch (SN berichtete) vom DFB entlassen. Eilts machte keine Aussage zu seinem Verhältnis zu DFB Sportdirektor Sammer.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BerndS.
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, DFB, Wort
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

DFB: Sperre für Augsburgs Kapitän nach beleidigender Geste
Fußball: Toni Kroos verließ FC Bayern München wohl wegen Karl-Heinz Rummenigge
Fußball: Augsburg-Spieler empört mit Masturbier-Geste gegen Leipzig-Trainer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schäuble: Wir können den Enkeln noch von den hohen Flüchtlingskosten erzählen
Deutscher Trailer zum Horrorthriller "It Comes at Night" enthüllt
Kevin Hart explodiert im neuen "Jumanji 2"-Trailer dank Kuchen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?