13.11.08 10:22 Uhr
 420
 

Ursula Andress denkt häufig an Liebhaber, die in ihren Brüsten versunken sind

Das 72 Jahre alte Ex-"Bond-Girl" aus dem schweizerischen Bern, Ursula Andress, ist auf ihren Busen äußerst stolz. So erinnert sie sich z.B. noch an so manche Liebhaber die sie in ihrem Busen versinken ließ.

In einem Interview mit der "Blick" erzählte Ursula Andress unter anderem, dass sie am heutigen Morgen schon sehr früh mit Gartenarbeiten beschäftigt gewesen wäre. Zum Mähen des Rasens benutzt sie übrigens einen recht altersschwachen nicht elektrischen aber lärmenden Rasenmäher.

Auf die Frage weshalb sie es sich in ihrem Alter nicht auf einer Hängematte gemütlich machen würde, meinte Ursula Andress, dass sie dazu erst einmal "vom wilden Affen gebissen" werden müsste.


WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Brust, Liebhaber
Quelle: www.blick.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Rapper Kendrick Lamar behauptet, ein Ufo gesehen zu haben
"Abnormalitäten" in Gehirn: Robbie Williams war sieben Tage auf Intensivstation
David Duchovnys neue Freundin ist 33 Jahre jünger als er

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.11.2008 10:27 Uhr von dnbCommander
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
ahh: sehr interessant..vor allem die stelle mit dem rasenmäher.. ;-)
Kommentar ansehen
13.11.2008 10:49 Uhr von fBx
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Das war doch das: Bond-Girl, welches erstmalig im Bikini rumlief.

Hommage daran, die auch noch wesentlich leckerer aussieht:
http://tinyurl.com/...

;)

Ansonsten ist das hier mal wieder eine typische Aguirre-Schrott-News, vor allem der Rotz mit dem Rasenmäher, sinnloser Mist.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?