13.11.08 10:07 Uhr
 803
 

Erlangen: Mord an zweifacher Mutter - Freundin festgenommen

Die 26-Jährige Jessica P. wurde im Juni erstochen in ihrer Wohnung gefunden. Mit 30 Messerstichen wurde die zweifache Mutter ermordet. Unter Verdacht steht nun die Freundin der Frau, Denise R., selbst dreifache Mutter.

Nach 400 Befragungen in Erlangen wurde ein Sonderkommando der Polizei auf Denise R. aufmerksam und nahm sie nun wegen Mordverdachts in Untersuchungshaft. Zum Motiv will die Polizei jedoch noch nichts sagen. Es wird jedoch vermutet, dass Geld eine große Rolle spielte.

Der Ehemann der Getöteten, Johnny P., kann es immer noch nicht fassen. Die Freundin der Getöteten habe ihn noch stundenlang getröstet, als es passierte. Vermutlich, um von sich selbst abzulenken, so die Angaben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: -Darius-
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mutter, Mord, Freund, Erlangen
Quelle: www.rtl.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jazzmusik: Gitarrist John Abercrombie ist tot
Terrormiliz IS ruft zu Anschlag auf Frauenkirche in Dresden auf
Cottbus: Frau findet zwei Leichen in ihrer Wohnung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.11.2008 08:54 Uhr von -Darius-
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wow... das ist schon ein starkes Stück. Wenn sich herausstellt, dass sie es wirklich war, dann ist das schon der Hammer...
Kommentar ansehen
13.11.2008 10:44 Uhr von Gotteshammer
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
hallo checker? "Mord an zweifache Mutter"
"der getöteten"

wie kommt so was durch? pennt ihr wieder?
Kommentar ansehen
13.11.2008 10:51 Uhr von -Darius-
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
was ist daran schlimm???

Bitte um erklärung -.- Fakt ist Fakt, oder nicht?
Kommentar ansehen
13.11.2008 11:58 Uhr von Becksbecca
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wie wär´s mit "Mord an zweifacheR Mutter" und
"Der Ehemann des Opfers" ?

Eine Mutter von drei Kindern ersticht die Mutter von zwei Kindern. Klasse. Das Ende vom Lied: Fünf Kinder ohne Mutter. Schlimme Sache...
Kommentar ansehen
13.11.2008 11:59 Uhr von lieberBiber
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@-Darius-: Fallen dir Schreibfehler nichtmal auf wenn man sie beanstandet?
"Mord an zweifacher Mutter" wäre richtig.
und..."der getöteten"...na was fällt auf?
"getöteten" wäre erstmal ein Substantiv...also GROß geschrieben und ich finde auch, das man in dem Falle von "der Ermordeten" sprechen sollte.
Kommentar ansehen
13.11.2008 12:10 Uhr von Schwertträger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jau, mich hat´s auch geschaudert, als ich die Überschrift las.

Und es ist schon so normal, dass andere fragen, was daran schlimm ist. DAS ist dann erst richtig schlimm.


Und absolut schwer zu glauben ist, dass eine Freundin eine andere mit 30 Messerstichen (was für ein Blutrausch!) absticht und dann in völligem Gegensatz dazu die Kaltblütigkeit besitzt, den Freund der Erstochenen zu trösten. Irgendwie ziemlich gestört, das Weib.

Die Kinder, alle fünf, können einem Leid tun.
Kommentar ansehen
13.11.2008 12:36 Uhr von Morgwenna
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wer solche Freunde hat braucht wahrlich keine Feinde mehr.
Kommentar ansehen
13.11.2008 13:49 Uhr von ThinkingMan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@rogman: Dann hätten wir hier zehn Beiträge pro Tag. :-D
Kommentar ansehen
13.11.2008 17:21 Uhr von Schwertträger
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@ThinkingMan: Wenn wir dann noch die unstruktu- rierten und wenig fundierten Beiträge rausschmeissen würden, wären es nur noch vier bis fün, und man hätte endlich mehr Zeit für´s Wesentliche.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Antoine Griezmann wurde nach einem Platzverweis gesperrt
Jazzmusik: Gitarrist John Abercrombie ist tot
Donald Trump - Afghanistan-Strategie wegen Afghanin im Minirock?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?