13.11.08 09:25 Uhr
 4.422
 

Niederlande: Verkaufsverbot für frische Psycho-Pilze

Die Regierung der Niederlanden hat beschlossen, ab dem 01. Dezember den Verkauf für frische halluzinogene-Pilze zu verbieten. Der Konsum dieser Pilze führe zu schwerwiegenden und verheerenden Gebaren.

Im März 2007 hatte der Freitod einer 17-jährigen Französin, die Psycho-Pilze verzehrte, ein Streitgespräch über die erheblichen Nebenwirkungen der halluzinogene-Pilze ausgelöst.

Letztes Jahr sind laut Amsterdamer Gesundheitsamt, 149 Konsumenten, davon rund 138 Touristen in ambulanter Behandlung gekommen.


WebReporter: Lapetos
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Verkauf, Niederlande, Psycho, Pilz
Quelle: www.blick.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internetseite gegen Schleuserlügen geht an den Start
Neuer Bundestagspräsident: AfD verweigert Wolfgang Schäuble geschlossen Stimme
Weitere schwedische Ministerin spricht von sexueller Belästigung auf EU-Ebene

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

38 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.11.2008 09:40 Uhr von merlino
 
+25 | -8
 
ANZEIGEN
alles: wird verboten, nur weil sich ein paar Touristen nicht im Griff haben.(siehe Quelle)

Naja, überall sonst in Europa sind sie ja denke ich schon verboten.
Kommentar ansehen
13.11.2008 09:42 Uhr von Vice_dear
 
+17 | -35
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
13.11.2008 09:48 Uhr von ciller
 
+10 | -32
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
13.11.2008 09:54 Uhr von sluebbers
 
+13 | -26
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
13.11.2008 10:04 Uhr von Berlin0r
 
+33 | -6
 
ANZEIGEN
alles eine frage von set und setting... wenn die deppen das nich beachten und dann nich drauf klarkommen -> selbst schuld.
aber ne lieber gleich alles verbieten -.-
Kommentar ansehen
13.11.2008 10:08 Uhr von StewieG
 
+17 | -3
 
ANZEIGEN
nunja Das ist wie mit jeder "Droge" es gibt die Sorte, die wissen damit umzugehen, und es gibt die Leute die wissen es eben nicht, das verhält sich 10 - 90.

Wenn man danach geht, sollte man auch Alkohol verbieten, denn bei falschem oder zuvielen konsum kommt man letzendlich zum selben ergebnis. (die Pilze wurden in diesen Fällen ebenfalls Falsch und/oder zuviel ... )
Kommentar ansehen
13.11.2008 10:09 Uhr von Fireproof999
 
+15 | -6
 
ANZEIGEN
find ich schade.
ich hatte bis jetz ca. 7 pilz trips davon einen in holland (davor in deutschland als sie noch legal waren)

ich und meine kumpels leben alle noch, wir hatten viel spaß und alles war lustig.

es is halt mal was was man mal ein oder 2 mal im jahr macht.

alle die "scheiß pilze" schreiben sollten erstmal persönlich erfahrungen sammeln und sich nich auf hören/sagen verlassen. und man sollte sich auch gut vorher vorbereiten und wie schon gesagt aufs set und setting achten dan kann eigentlich nichts schiefgehen
Kommentar ansehen
13.11.2008 10:21 Uhr von El Indifferente
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
@Vice_dear: Auch wenn ich dir prinzipiell nicht widerspreche was die Gefährlichkeit von Pilzen angeht, weil die Leute zu irrationalen, evtl. sich selbst gefährdenen Aktion neigen, so muss ich dir, was die Vergiftung angeht widersprechen.

Der Unterschied zwischen einer wirksamen Dosis und einer tödlichen Dosis liegt bei Pilzen im Bereich des Faktors 700. D.h. man muss einer 700fache Dosis nehmen um in den tödlichen Bereich einer LD50 zu kommen.

Vergleichen wir das mal mit Bier.
Sagen wir die wirsame Dosis ist ein halber Liter Bier.
Den spürt man.
Wäre jetzt Bier genausowenig toxisch wie halluzigene Pilze, dann könnte man es mit einer 50% Chance überleben 700 (!) Bier zu trinken.

Wie gesagt, ich will halluzigene Pilze hier nicht harmlos reden - nur toxisch sind sie, dafür, dass sie eine Droge sind, fast gar nicht.
Kommentar ansehen
13.11.2008 10:22 Uhr von Flying-Ghost
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
Genau! Hollands grösstes Problem sind die Drogentouristen. Schmeissen sich gleich alles auf einmal rein, weil man zu Hause ja nichts bekommt. Kot*beep* dann hier auf die Strasse und machen sich dann wieder auf den Weg in die Heimat. Und zu Hause: Boa! Holland ist echt ein geiles Land. Aber das wir hier mit denen nichts als Ärger haben, steht ja nicht zur Debatte.
Kommentar ansehen
13.11.2008 10:26 Uhr von El Indifferente
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Nachtrag: Die Dosis für einen Pilzrausch liegt bei ca. 2g Pilze pro Dosis - d.h. um in den LD50 Bereich zu kommen müsstest du 1,4 kg halluzigene Pilze essen.

Bei Preisen von 10€ das Gramm dürfte das für die meisten schon aus finanziellen Erwägungen gar nicht in Betracht kommen auch nur 1,4 kg (14.000 €) zu besitzen.
Kommentar ansehen
13.11.2008 10:31 Uhr von sn_krieger
 
+9 | -5
 
ANZEIGEN
ahja hier scheinen ja einige echt Ahnung zu haben... immer nur vom Hörensagen oder "mal jemanden gesehen..."

Ich kann mich der Meinung von merlino nur anschließen, nur weil sich ein paar Leute nicht im Griff haben. Meist Touristen, die sich nicht darüber im Klaren sind, was für eine Wirkung auf sie zu kommt und einfach mal "ne Hand voll" verzehren...

@Vice_dear

Jede Droge ist ein Gift, daher auch der Begriff "Rauschgift" und selbst bei Alkohol wird der Körper vergiftet. Warum wird der dann nicht verboten ?

Ich will Pilze jetzt nicht verharmlosen, aber Leute, die sie konsumieren, sollten sich schon vorher erkundigen, was sie da konsumieren und dann kann bei "vernünftiger" (vorsichtiger) Dosierung bei weitem weniger passieren als bei einem Alkohol-Vollrausch.

MfG
Kommentar ansehen
13.11.2008 10:31 Uhr von sluebbers
 
+6 | -16
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
13.11.2008 10:56 Uhr von dwmdt
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
differenzieren. vielen sollte klar sein, dass man bei dem psychoglobin wirkstoff mal eher hängen bleibt als aufn THX oder XTC trip. ebenso wie LSD kann man damit wirklich was auslösen und dann war es das mit der ""früheren Persönlichkeit"".

Leider kann man das aber auch vorher nicht testen, aber, denke ich, man erkennt labile Persönlichkeiten eigtl. schon vorher.

Wer gerne mal nen Trip unternimmt, dem sollte das gegönnt bleiben. Oder man deckt sich heute noch mit Sporen ein, aber wenn dann mal die Ernte versaut wird MUH-HH !
Kommentar ansehen
13.11.2008 11:00 Uhr von dwmdt
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
@sluebbers: wieso sollte man sich eigtl ne spritze H drücken? es reicht doch auch eine Nase. und du musst nicht immer von dir auf andere schließen und das ALKOHOL ARGUMENT lass ich jetzt mal besser weg. iss halt scheisse wenn man nur mit pubertierenden Teenie´s rumhängt. mann mann mann. ((mal vom therapeutischen abgesehen.))

p.s. das mit den autos klang lustig, so vom erzählerischen her ;)
Kommentar ansehen
13.11.2008 11:00 Uhr von kingmax
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
es kommt nur auf die dosis drauf an: wenn man hunger hat und solche pilze isst um den hunger zu stillen, dann ist dies wohl die falsche nahrung.

isst man aber nur ein wenig davon, können magic mushrooms ganz lustig sein.
Kommentar ansehen
13.11.2008 11:13 Uhr von sluebbers
 
+5 | -8
 
ANZEIGEN
@dwmt: ja war saukomisch. ich steh da voll drauf wenn sich leute im drogenrausch umbringen wollen.

pubertierende teenies? hm, keine ahnung wie alt du bist. ich bin 33 und habe 15 jahre lang gekifft. in der zeit habe ich in meinem bekanntenkreis so ziemlich alles gesehen. kokser, h-junkies, pillenschmeisser, speedfreaks, ex-junkies auf methadon und und und. hat mir gereicht.

die leute sollen sich einfahren was sie wollen. stört mich wenig. mir reichen meine erfahrungen, um zu entscheiden welche drogen ich scheiße finde. das kannst gerne albern finden.
Kommentar ansehen
13.11.2008 11:19 Uhr von Vice_dear
 
+5 | -8
 
ANZEIGEN
Also,Ich habe selber schon Pilze genommen,und würde deshalb sagen Ich kann was dazu sagen.Ich habs dreimal gemacht,beim ersten Mal,war es nichts tolles,hab 2 Stück gegessen und nichts gemerkt,beim zweiten Mal,hab ich eine Packung 25gramm Hawai oder so übern Tag verteilt gegessen und auch nichts gemerkt.Dann habe ich es noch ein letztes Mal gemacht und ca 18gramm "Trüffel" oder so ähnlich mit näm Kollegen gegessen der meinte das dass soviel sein muss.Resultat war,das Ich nicht mehr klar denken konnte,schwachsinn geredet habe,und gedacht habe nichts in meinem Leben wird wieder gleich,ich würde also einfach mal behaupten man kann das nicht einschätzen,egal wie lange man das gemacht hat,oder egal für wie stabil man seine Psyche hält,Ich hatte Angst den Verstand zu verlieren,und die Wirkung ging erst nach 8-10 stunden weg.Ich würde halt jedem davon abraten,und wollte mal allen anderen sagen.Man seit ihr cool das ihr dass dann doch so toll einschätzen könnt ihr Pilzexperten,aber wie macht ihr das denn.Das ist halt nur meine Meinung.Lest sie oder lasst es...
Kommentar ansehen
13.11.2008 11:24 Uhr von Fireproof999
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
@vice: nur weil du es nicht einschätzen kannst heißt es nich das es keiner kann
Kommentar ansehen
13.11.2008 11:29 Uhr von Fireproof999
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
@vice nachtrag: und das du angst hattest den verstand zu verlieren lag nur an dir und nich an den pilzen weil du einfach angst davor hattest das es nich weggeht. wenn du einfach chillst und genießt geht der trip ganz schnell rum und du denkst dir einfach nur was für ne erfahrung das war.
man muss sich halt vorher drauf einlassen und wissen was man tut.
und das wusstest du anscheinend nich. sonst hättest du vorher nich mal einfach so 2 pilze gegessen oder 25 gramm aufn tag verteilt weil du wüsstest das es schwachsinn is wenn du dich informiert hättest
Kommentar ansehen
13.11.2008 11:33 Uhr von Vice_dear
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
@fireproof: Doch Ich denke schon,Ich finde das Zeug ist nicht einschätzbar,es sei denn du bist vllt Professor für Drogenpilze.Ich habe halt schon erfahrungen gemacht.Und Ich hab einen Freund dessen bester Freund inzwischen in einer Anstalt ist weil er sich für eine Orange hält.Aber mir auch sowas von scheiss egal,baller die das zeug doch rein,wirste ja eh nicht mehr merken was du mal davon hast.Aber wieviel ist denn die richtige Dosis Herr Professor?
Kommentar ansehen
13.11.2008 11:33 Uhr von Fireproof999
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Illegalität: Der einzige nachteil is das die pilze jetz aufn schwarzmarkt kommen und man dort keine kontrolle über qualität hat. illegal heißt ja nich sofort das man keine mehr kaufn kann
Kommentar ansehen
13.11.2008 11:34 Uhr von Fireproof999
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
@vice: 9gramm mexikaner
Kommentar ansehen
13.11.2008 11:39 Uhr von NetCrack
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Naja die Menge macht das Gift. Wenn man es übertreibt sind die sicher sehr gefährlich für die Psyche, aber ich denke wenn man einma im Jahr mal n Pilztrip schiebt ist dagegen eigentlich nix einzuwenden. Ist den der Konsum auch verboten ab dem 01.12.? Aber selbst wenn wird es sie weitergeben, wenn Coffee- und vor allem Smartshops unter der Ladentheke selbst Koks verkaufen werden wohl auch noch ein paar Pilze im Kühlschrank sein.
Kommentar ansehen
13.11.2008 11:39 Uhr von ciller
 
+3 | -11
 
ANZEIGEN
alles junkies die diese droge nehmen: anders ist das nicht zu erklären

und jetzt geht die "Minusparty" los
Kommentar ansehen
13.11.2008 11:45 Uhr von Fireproof999
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
nachtrag menge: bei einer gut gebauten statur männlich.
bei ner zierlichen frau würd ich bei max 5 gramm ansetzten beim ersten mal

Refresh |<-- <-   1-25/38   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internetseite gegen Schleuserlügen geht an den Start
Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?