12.11.08 17:44 Uhr
 819
 

Bergheim: 30-jähriger Mann missbraucht 77-jährige Seniorin stundenlang

Ein 30-jähriger Mann hatte sich am Montag unter dem Vorwand einen Brief abgeben zu wollen, den Zugang in die Wohnung einer allein stehenden 77 Jahre alten Frau erschlichen.

Als er in der Wohnung war, zwang er die Seniorin ins Schlafzimmer und missbrauchte die Frau zwei Stunden lang. Dabei schlug er sein Opfer teilweise brutal ins Gesicht.

Der Vergewaltiger konnte bereits am Dienstag gefasst werde, da die 77-Jährige eine sehr detaillierte Täterbeschreibung abgeben konnte. Er war wegen diverser exhibitionistischer Taten polizeibekannt. Die alte Dame musste im Krankenhaus behandelt werden, der Täter wurde heute dem Haftrichter vorgeführt.


WebReporter: Corazon
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Senior
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Explosion wohl Terrorakt (Update)
New York: Explosion erschüttert Manhattan - Eine Person wurde festgenommen
Argentinien: Paar hat in Auto bei 110 Stundenkilometer Sex

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.11.2008 17:38 Uhr von Corazon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Unglaublich, der muss wirklich krank sein. Hoffentlich kommt er erst wieder frei, wenn er sich erfolgreich einer Therapie unterzogen hat.
Kommentar ansehen
12.11.2008 17:50 Uhr von DukeNukem666
 
+10 | -7
 
ANZEIGEN
Schnip Schnap: Schniedel ab!

Eine andere Lösung gibt es für Vergewaltiger nicht. Natürlich muss vorher 100 % nachgewiesen werden das es auch wirklich der Täter war, was ja in diesem Fall nicht schwer ist.
Kommentar ansehen
12.11.2008 19:00 Uhr von RupertBieber
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
genau...DukeNukem666...!! Schw**z ab...! damit er was lernt....und wir unsere Ruhe haben...

bin dafür..!
Kommentar ansehen
12.11.2008 19:58 Uhr von Sparker
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Und leider sind manche von den Kommentargebern sind noch nicht ganz im 21. Jahrhundert angekommen.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?