12.11.08 15:53 Uhr
 188
 

Bundestrainer Jogi Löw bemängelt "Empfindlichkeiten" mancher Spieler

DFB-Bundestrainer Joachim Löw hat sich erneut zu den jüngsten Querelen im DFB-Team geäußert. In einem Interview mit der Zeitung "Sport Bild" kritisierte der Coach erneut das Verhalten einiger Spieler.

Wörtlich sagte Löw: "Es ist eine Tendenz zu erkennen, dass Spieler, wenn sie mal auf der Bank sitzen, sofort ihrer Enttäuschung Luft machen." Nicht die "Empfindlichkeiten" einzelner Spieler sind entscheidend, sondern die Qualität des Fußballs der ganzen Mannschaft.

Löw befürchtet, dass die jüngsten Auseinandersetzungen zwischen ihm und den Spielern Michael Ballack und Torsten Frings dem Ansehen des Nationalteams Schaden zugefügt haben. Solche Themen dürften nicht die Schlagzeilen in den Medien füllen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kamimaze
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Spiel, Spieler, Bundestrainer, Jogi Löw, Empfindlichkeit
Quelle: www.sz-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Jogi Löw verärgert Manuel Neuer - Verzicht auf Keeper bei WM-Qualispiel
Fußball: Bundestrainer Jogi Löw ernennt Sami Khedira zum Kapitän der Nationalmannschaft
Fußball: Jogi Löw schreibt Versöhnliches an Portugals und Frankreichs Trainer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.11.2008 16:04 Uhr von PrediX
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
image: es hat meiner meinung nach nicht dem nationalteam image gekostet, sondern eher ballack und frings - oder wie man es nimmt auch löw geschadet
Kommentar ansehen
12.11.2008 16:05 Uhr von marshaus
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
und sollte beide rausschmeissen, ballack meint nun weil er bei chelsea ist ........er ist der beste und die absolute nr. 1 schmeiss ihn raus wie frings
Kommentar ansehen
12.11.2008 16:13 Uhr von PrediX
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@marshaus: nein man sollte sie nicht rausschmeißen, weil sie trotz allem wichtige spieler für das team sind
Kommentar ansehen
12.11.2008 16:20 Uhr von Slaydom
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
man: sollte halt nur noch Spieler verpflichten die auch Leistung bringen, haben sie keine Leistung gebracht kommen sie das nächste SPiel einfach nicht mit.
Man kommt mittlerweile viel zu leicht in die Nationalmanschaft.
Sowas muss man sich verdienen

@mars
Ballack ist für die Moral unserer Spieler immer noch viel zu wichtig, er agiert mehr aus dem Hintergrund und hält so die Manschaft zusammen.
Frings ist ein Weltklasse Spieler der mom leider eine Krise durchmacht
Kommentar ansehen
14.11.2008 13:19 Uhr von Thomas66
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
man braucht: sich aber auch nicht wundern, wie sie zum Teil in ihren Vereinen verhätschelt und getätschelt werde.
Kommentar ansehen
14.11.2008 15:22 Uhr von neWoutsider
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ähm ja selbst rumheulen, weil Spieler sich über die Presse geäußert haben und dann über die Presse die Spieler als zu "Empfindlich" bezeichnen... Löws Tage sind gezählt.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Jogi Löw verärgert Manuel Neuer - Verzicht auf Keeper bei WM-Qualispiel
Fußball: Bundestrainer Jogi Löw ernennt Sami Khedira zum Kapitän der Nationalmannschaft
Fußball: Jogi Löw schreibt Versöhnliches an Portugals und Frankreichs Trainer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?