12.11.08 14:25 Uhr
 279
 

RIM und T-Mobile: Neuer Blackberry vorgestellt

Der neue Blackberry Curve 8900 wurde von RIM und T-Mobile gemeinsam vorgestellt. Das Smartphone soll über eine 3,2 Megapixel Kamera verfügen. Außerdem wird der Blackberrys mit Musikplayer, WLAN und GPS-Empfänger ausgestattet sein.

Der Prozessor des neuen Blackberrys soll eine Taktfrequenz von 512 MHz haben und einem 256 MB internen Speicher. Das Display in dem neuen Smartphone wird bisher nur im Blackberry Bold und Curve 8900 verarbeitet. Durch eine spezielle Herstellung soll es nicht spiegeln und klare Auflösungen zeigen.

Das Blackberry Curve 8900 soll ab Mitte November zur Verfügung stehen. T-Mobile bietet es in Verbindung mit einem Vertrag an. Ohne Vertrag soll das Smartphone 360 Euro kosten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: -Darius-
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Neuer, Mobil, T-Mobile, BlackBerry
Quelle: www.zdnet.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kölner Start-up macht mit Online-Übersetzer Silicon-Valley-Größen Konkurrenz
Chaos Computer Club möchte Lücken bei Software "PC-Wahl" schließen
Facebook testet Snooze-Button: Pause von nervtötenden Freunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.11.2008 14:17 Uhr von -Darius-
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Technik die begeistert. Ich wollte auch mal einen haben, aber letztlich bringt so ein Teil nur was, wenn man Geschäftsmann ist... aber dennoch ein schickes Teil.. Hut ab!
Kommentar ansehen
12.11.2008 14:29 Uhr von fir3
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
immerhin ist der Preis noch im Rahmen.
Kommentar ansehen
12.11.2008 14:34 Uhr von computerdoktor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn ich denke welche Scherereien ein Kollege mit den Dingern in seinem Betrieb hat - nein danke, bloß kein Blackberry. Instabil, ständig reihern die Dinger ab und man merkt es erst, wenn man selber telefonieren möchte, dass man seit Stunden nicht erreichbar ist. Die Dinger sind "hip" - aber im Normalfall können die Manager, die die Dinger bedienen sollen, gar nicht damit umgehen. Neulich sollte mir einer ein Handyfoto mailen. Nicht mal diesen simplen Task hat er auf die Reihe bekommen...
Kommentar ansehen
12.11.2008 15:40 Uhr von Chriz82
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@computerdoktor: Neulich sollte mir einer einer einen Kaffee bringen. Nicht mal diesen simplen Task hat er auf die Reihe bekommen, weil die Maschine defekt war. Nein danke - bloss keine Kaffeemaschine von AEG.
Kommentar ansehen
12.11.2008 16:14 Uhr von Verdunster
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
tja computerdoktor: da muss ich gegenhalten .. betreibe diese Dinger und bin sowas von zufrieden sehr stabil extrem lange akkulaufzeit und immer aktuell ans postfach gebunden mit allen Kalender und Notiz Funktionen....kenn kein einzige alternative für Blackberry weder das abartige Messagingsolution von Microsoft noch der jämmerliche Versuch von Nokia eine Client dafür zuentwickeln.
Zu Ihrem Kollegen sagt man in meiner branche 99% des Fehlers sitzen vor dem Gerät....

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nachrichtensender N24 ab 2018 mit neuem Namen
Flüchtlingsmädchen soll abgeschoben werden, obwohl es 14.000 €uro-Fund abgab
Chemnitz: Leopardin verletzt Tierpfleger


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?