12.11.08 14:22 Uhr
 1.460
 

Saudi Arabien: Achtjährige Schülerinnen mit Gesichtsschleier - sonst Notenabzug

Wie die Zeitung "Arab News" in ihrer heutigen Mittwochsausgabe berichtete, hat die Schulverwaltung in der Provinz Asir angeordnet, dass Mädchen schon ab der Einschulung bzw. ab acht Jahren ihr Gesicht verhüllen müssen. Gegen diese Verordnung haben sich jetzt schon Eltern beschwert.

Nach der Vorschrift soll neben dem Körper und dem Haar, auch noch das Gesicht vollständig verhüllt sein. Schülerinnen die dagegen verstoßen, werden bei der Benotung Punkte abgezogen. Die Schule hat diese neue Anordnung verteidigt und von einer Gewöhnung an den Schleier gesprochen.

Diese wäre auch für die heranwachsenden Schülerinnen von Vorteil, denn sie würden dies später als übliches Zubehör zu ihrer Kleidung anerkennen. Mütter übten in der Zeitung Kritik und sagten: "Kinder sollen Kinder sein und nicht wie Erwachsene behandelt werden".


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Schüler, Gesicht, Saudi-Arabien, Note
Quelle: bazonline.ch
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

25 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.11.2008 14:15 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da es je nach Land unterschiedliche Bekleidungsvorschriften für islamische Frauen gibt, so ist das nicht für ganz Saudi-Arabien Vorschrift, sondern vermutlich nur in dieser Provinz. Reicht schon diese Verkleidung für erwachsene Frauen, aber für Kinder...
Kommentar ansehen
12.11.2008 14:42 Uhr von TrangleC
 
+10 | -6
 
ANZEIGEN
Fundamentalismus: Da hat wohl mal wieder ein Provinzpolitiker sich profilieren wollen.

So ist das eben mit dem Fundamentalismus. Es kommt alle Nase lang irgendein A**** daher der meint noch eins draufsetzen zu müssen, um zu beweisen dass er noch gläubiger und noch besser ist als die anderen Vereinsmitglieder. So terrorisiert dann einer den anderen und alle versuchen sich gegenseitig als der Extremste zu übertrumpfen, weil nur der Extremste Urteile über andere sprechen kann ohne selbst Angst haben zu müssen von anderen als nicht extrem/gläubig genug bezeichnet zu werden.

Letztendlich hat das nichts mit Glauben zu tun, sondern nur mit Feigheit. Die Leute haben Angst vor den eigenen Hexenjagten und um davor sicher zu sein verschärfen sie die Sache immer weiter.

Irgendwann kommt der nächste und meint dass man schon kleinen Babies die Gesichter verschleihern müsse.
Kommentar ansehen
12.11.2008 14:47 Uhr von Hell_and_Back
 
+6 | -25
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
12.11.2008 14:57 Uhr von Captain_Flint
 
+23 | -6
 
ANZEIGEN
Da fällt mir immer der Spruch eines Flugbegleiters ein: "Willkommen in Riad, bitte stellen sie ihre Uhren zwei Stunden und 100 Jahre zurück!"
Kommentar ansehen
12.11.2008 17:03 Uhr von supermeier
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Und: wenn du glaubst es geht nicht mehr, kommt irgendwo ein Dümmerer her.

Dumme Menschen gibt es überall und manchmal treten sie massiert auf.
Kommentar ansehen
12.11.2008 17:15 Uhr von Babalou2004
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Da es in SaudiArabien ist muss das richtig sein. denn SA gehört ja bekanntlich zur Achse der Engel.
Das ist die beste Methode, die Mädchen in die Schweiz oder einen anderen Staat zu zur Schule gehen zu lassen. dort gehen sie dann bis zum Abi unverschleiert.
Babalou
Kommentar ansehen
12.11.2008 17:40 Uhr von Captain_America
 
+2 | -13
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
12.11.2008 17:53 Uhr von DerBibliothekar
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Cpt. America Deiner Argumentation nach müsste Europa aus wilden Kinderschändern bestehen.
Kommentar ansehen
12.11.2008 17:55 Uhr von cappucinoo
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
jaja: alles vorschreiben und dem menschen absolut keine freiheit oder freie entscheidung lassen ...
tolles leben ^^
Kommentar ansehen
12.11.2008 18:06 Uhr von derSchlaueMax
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
@facedings: Könntest du bitte mal unterlassen meine Religion zu beleidigen ? Du hast kein Recht dazu! Kannst du dich mal zivilisiert artikulieren und nicht wie in der Steinzeit. Kann ich jetzt was dafür, dass paar unintellektuelle Fundamentalisten so einen Mist machen? Ich sag es dir: NEIN
Kommentar ansehen
12.11.2008 18:09 Uhr von derSchlaueMax
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
@Lola.M: Traurig aber wahr was du sagst. Die Leute hier haben es darauf abgesehen irgendwelche Völker oder Religionen zu beleidigen. Als ob es denen nicht reicht dass die wegen sowas mit denen in eine Schublade gesteckt werden. Aber wenn mal ein Kind ermordet wird ist das egal. Traurig ehrlich. Danke schonmal für die negativen Bewertungen ( Das sind dann die Leute die sich angesprochen fühlen ;-) )
Kommentar ansehen
12.11.2008 18:14 Uhr von Captain_America
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
@DerBibliothekar: Es gibt in Europa jede Menge Möglichkeiten, seine Lust herauszulassen. Abgesehen davon ist es im Christentum verpönt, achtjährige sexuell anziehend zu finden. Deshalb können Mädchen hier unverschleiert rumlaufen.

Die Einfuhr von Sextoys in manche arabischen Staaten ist verboten. Ich erinnere mal an den, der einen Dildo in einer Wurst zu verstecken versuchte und deshalb in Terrorverdacht geriet. Pornographie wird ebenso verteufelt und teilweise gar mit dem Tod bestraft. Deshalb richten die armen Männer ihre Lust auf das, was in ihrem Kulturkreis akzeptiert ist. Aus religiösen Gründen, die ich hier nicht näher erörtern möchte, kann das auch mal ein junges Mädchen sein.
Kommentar ansehen
12.11.2008 18:18 Uhr von BurnedSkin
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
@ Captain_America: "Abgesehen davon ist es im Christentum verpönt, achtjährige sexuell anziehend zu finden. Deshalb können Mädchen hier unverschleiert rumlaufen."

Wenn es im Islam nicht verpönt ist, achtjährige Kinder anziehend zu finden, dann ist der Islam keine Religion, sondern pervers.
Kommentar ansehen
12.11.2008 18:19 Uhr von derSchlaueMax
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
@Captain_America: Und woher weißt du das so genau? Hast du eine Doktorarbeit darüber geschrieben ? Warst du überhaupt jeweils in Saudi-Arabien? Oder ist deine Quelle smash247.de ?
Kommentar ansehen
12.11.2008 18:39 Uhr von Irminsul
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Captain_America: nur weil es kulturell verankert ist, ist es nicht richtig.
Antisemitismus gehörte in Europa so zusagen mal zum guten ton. Wenn sich unsere gesellschaft nicht weiter entwickelt wird es immer krieg\armut\vergewaltigung etc geben. Und eine Gesellschaft kann sich nicht weiterentwickeln in der die hälfte der menschen ihren körper und ihr gesicht verstecken muss.
Kultur ist letzten endes nur das was wir aus unserer gesellschaft machen.
Kommentar ansehen
12.11.2008 18:52 Uhr von Captain_America
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Europa und Arabien: @BurnedSkin
Deiner Aussage stimme ich zu.

@derSchlaueMax
Ich war noch nie in Saudi-Arabien und orientiere mich ausschließlich an dem, was Mainstream-Medien wie http://www.cnn.com/ oder http://www.welt.de schreiben

@Irminsul
Der Islam wird sich entwickeln, genau so wie das Christentum. Falls ein Land dabei über die Stränge schlägt und den Terror fördert, sind gezielte militärische Aktionen wie in Afghanistan legitim. Abgesehen davon sollten wir die Muslime, zumindest die in Arabien lebenden, aber in Ruhe lassen. Irgendwann kommen die auch zur Vernunft.
Kommentar ansehen
12.11.2008 19:48 Uhr von Captain_America
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Gebt Säure keine Chance. Burkas schützen! http://edition.cnn.com/...
Kommentar ansehen
12.11.2008 20:47 Uhr von Captain_America
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@FrEsHd "Death to IslamISM": Am Islam ist per se nichts Böses dran. Nur die Extremisten sind verachtenswert. Deshalb solltest du mit solchen Aussagen vorsichtiger sein, weil du sonst friedliche gläubige Muslime vergrätzen könntest, denen ihr Glaube viel bedeutet.

Islamisten in Deutschland, die das Wort Emanzipation noch nicht mal buchstabieren können, sollten dagegen vor die Wahl gestellt werden, ihre grundsätzlichen Wertvorstellungen zu überdenken oder zurück nach Arabien zu gehen.
Kommentar ansehen
12.11.2008 20:50 Uhr von Babalou2004
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Hallo bonsaitornado1: SaudiArabien ist ein extrem reiches Land.
Es kann sich nur gegen die Fundis schützen, indem es sich genau an den Koran hält (oder was die Mullas dafür halten)
Die Chance für die Zukunft ist Bildung, Sicherheit...
Und daran arbeiten die Saudischen Regierungen.
SA besteht nicht nur aus den schönen Städten Mekka, Medina,....
Zum großen Teil ist es Sand, wüste, Zelte, Nomaden....
Und da ist SA noch relativ primitiv.
Immer wieder versuchen die Mullas Vorstöße. So auch (SN berichtete) von dem Mulla, der den Frauen empfahl auch ihre Augen zu verdecken.
Wer schon mal in einem arabischen Land war wir bestätigen, dass die Frauen das Flirten mit ihren Augen sehr gut verstehen. Und das wollte scheinar der Mulla verhindern. Das Seelenheil der Frauen ist ja dadurch in Gefahr (oder ist es etwa die Angst der Männer (die alle Männer der Erde haben), dass sie fremdgehen und dabei herausbekommt, dass es wesentlich bessere Liebhaber als ihr eigener Mann gibt???)
Babalou
Kommentar ansehen
13.11.2008 09:04 Uhr von Pennywise_lives
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Mohammed: hat ja eine Fünfjährige geheiratet, also sollten Frauen auch ab 8 einen Gesichtsschleier tragen!

(nebenbei bemerkt... schonmal eine fünfjährige "Frau" gesehen?)
Kommentar ansehen
13.11.2008 12:31 Uhr von Babalou2004
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Hallo Pennywise_lives: bitte nicht übertreiben!
Aischa war 6 Jahre und war bis zu ihrem 9. Geburtstag Jungfrau.
Erst dann bumste sie Mohammed (vollzog die Ehe).

Eigentlich wollte ich darüber noch was schreiben... aber dann wäre dieses Posting wieder gelöscht worden (Nettikette)
Babalou
Kommentar ansehen
13.11.2008 13:49 Uhr von Deniz1008
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
solange das öl fließt, sagt brd nix dazu lol*
Kommentar ansehen
13.11.2008 17:29 Uhr von arabicgirl
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
jetzt übertreiben die wirklich
die mütter von den kindern haben voll kommen recht
Kommentar ansehen
14.11.2008 11:18 Uhr von Babalou2004
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hallo arabicgirl: natürlich haben die Recht.
Nur... keinerlei Schancen: es sind Frauen. Und die haben das Maul zu halten. :-(
Oder anders: Mohammed empfahl unfolgsame Frauen in die hinterste Kammer zu nehmen und zu schlagen. :-(

Grüße
Babalou
Kommentar ansehen
14.11.2008 20:41 Uhr von Shakotai
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Natürlich muss derlei Vorhaben bei: jedem westlich erzogenem mindestens ein Kopfschütteln hervorrufen. Besser noch die klare Aussage, das so etwas mehr als daneben ist. Ändern werden wir daran oder dadurch dort jedoch nichts. Hier belehrend eingreifen zu wollen oder gar mit Solchem militärisches Eigreifen zu befürworten, ist in meinen Augen jedoch nur extrem arrogant. Die Kreuzzüge lassen grüssen?

Saudi Arabien ist ein souveräner Staat und wird sich derlei Einmischungen in die inneren Angelegenheiten genauso verbitten wie wir über die Empfehlung des türkischen Regierungschefs amüsierten, hier türkische Schulen einzurichten.

Auf der anderen Seite haben wir im eigenen Land genügend relativ ähnliche Vorfälle. Vor ein paar Tagen tappten beim Einkaufen drei tief verschleierte Personen an mir vorbei. Der Grösse nach waren zwei davon Kinder. (Vorher kannte ich eine Burka nur aus dem Fernsehen) Oder Letztens war hier bei SN ein Bericht über eine ´Dame´, welche nicht bereit war, ihren Schleier vor Gericht abzunehmen.
Ich denke, hier sind Ansätze über die man sich aufregen und dabei das Handeln nicht vergessen sollte.

Refresh |<-- <-   1-25/25   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Familiendrama - 14-jähriger Sohn ersticht Vater
Hochrechnung Bundestagswahl: Union gewinnt, AfD 13,2 Prozent
Bei Browsergame "Bundesfighter II Turbo" kämpfen Spitzenpolitiker gegeneinander


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?