12.11.08 14:10 Uhr
 17.330
 

Künstliche Intelligenz: Sex mit Robotern bald alltäglich?

Der Brite David Levy, einer der führenden Experten für künstliche Intelligenz behauptet, dass es keine 40 Jahre mehr dauern würde, bis Roboter als Lebens- und Sexpartner fungieren.

Er behauptet außerdem, mit Robotern besseren Sex und weniger Beziehungsprobleme zu haben: "Der Roboter ist immer willig, nie enttäuscht, kennt keine Migräne." Neben diesen Eigenschaften sollen sich in der Zukunft verschiedene "Sextechniken aus der ganzen Welt" einprogrammieren lassen.

Der Präsident der International Computer Games Association ist der Meinung, dass Gefühle wie Mitgefühl auch eine Frage der Technik seien. Er behauptet, dass sich solche Eigenschaften ebenfalls einprogrammieren liesen.


WebReporter: -Darius-
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Sex, Intel, Roboter, Intelligenz
Quelle: pm-magazin.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Menschlicher IQ sinkt seit 20 Jahren: Forscher vermutet Umwelthormone als Grund
München: Wohl weltweit erste Waschbärin erhält Herzschrittmacher
Uno-Weltklimakonferenz: USA konstruktiv - Deutschland und Türkei blamiert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

48 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.11.2008 14:05 Uhr von -Darius-
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na dann bin ich mal gespannt.... Für was das sein soll, sei dahingestellt, denn letztendlich will man ja jemanden Lieben oder nicht? Naja... abwarten und Tee trinken -.-
Kommentar ansehen
12.11.2008 14:15 Uhr von anderschd
 
+123 | -4
 
ANZEIGEN
Seit wann: muss man für Sex intelligent sein?:)
Kommentar ansehen
12.11.2008 14:17 Uhr von noctua
 
+49 | -12
 
ANZEIGEN
Dann bekommt der Spruch "Dumm f**kt gut" eine ganz neue Bedeutung?

:/ironie off
Kommentar ansehen
12.11.2008 14:18 Uhr von ZTUC
 
+57 | -4
 
ANZEIGEN
Titel: "bald" ist also "keine 40 Jahre" mehr?

In 40 Jahren bin ich wahrscheinlich so alt, dass ich wohl andere Probleme als nen Sex-Roboter haben werde.
Kommentar ansehen
12.11.2008 14:22 Uhr von de_waesche
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
darius hat ein gespür für gute news: interessant, was man hier so liest. ich persönlich habe die pm aufgrund solcher meldungen abonniert.
mir fallen hierbei erstaunliche parallelen mit japanischen mangas auf, welche in der nahen zukunft spielen. dort sind die roboter auch so weit entwickelt, dass menschen mit ihnen sexuelle beziehungen eingehen können. und aus eben den von levy genannten gründen wurde das zum problem.
wenn sich das bewahrheiten sollte, dann müssten ethikgesetze für die interaktion mensch-roboter geschaffen werden. irgendwie ein komisches gefühl...
Kommentar ansehen
12.11.2008 14:22 Uhr von Bibi66
 
+41 | -2
 
ANZEIGEN
Hmmmm: Ob´s dann auch so Streiterein gibt, wenn Robos mit Robos...
So Homorobie sozusagen...

Btw., ich war schon immer davon überzeugt, dass C3PO und R2D2 was miteinander hatten!!! Die Homoroben, die!!!
Kommentar ansehen
12.11.2008 14:24 Uhr von Timido
 
+19 | -2
 
ANZEIGEN
Und wieder geht ein Industriezweig flöten. 1. mal sehen, wie die Damen und Herren des horizontalen Gewerbes darauf reagieren werden würden. Die Technik muss ja in der Summe günstiger sein als das bisherige Angebot.

2. würde mich mal interessieren, wie das hygienische Problem gelöst werden wird. Bis dahin kann die Technik nicht mit Mutter Natur mithalten.

3. wie nennt sich denn dann die Berufsgruppe, die die Dinger programmieren?

"Sexware-Entwickler" oder "Poppgrammierer"?
Kommentar ansehen
12.11.2008 14:26 Uhr von ZTUC
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
@Bibi66: Vielleicht waren die beiden auch heterorob?
Kommentar ansehen
12.11.2008 14:29 Uhr von kingoftf
 
+22 | -3
 
ANZEIGEN
Roboter: als Sexualpartner ist doch schon uralt, nur hiess das bei den Männern bis jetzt Staubsaugerrohr........
Kommentar ansehen
12.11.2008 14:29 Uhr von -Darius-
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
Ganz klar: ein Update... mehr Fakten und mehr Beispiele ....
Kommentar ansehen
12.11.2008 14:40 Uhr von ElektroBitch
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
bekomme ich so einen roboter von I. Robot aber der soll schmerz spüren damit es spass macht ;) ihr versteht
Kommentar ansehen
12.11.2008 14:43 Uhr von Sparx_
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
Sex: mit einem Roboter!
Ist das auch Fremdgehen?
Kommentar ansehen
12.11.2008 14:46 Uhr von derSchlaueMax
 
+15 | -1
 
ANZEIGEN
Haha: Da bekommt die Redewendung "zwischen uns beiden hat´s gefunkt" ne ganz neue Bedeutung
Kommentar ansehen
12.11.2008 14:52 Uhr von sega-hunter
 
+11 | -3
 
ANZEIGEN
Ganz ehrlich anscheinend hatte der Typ noch nie Sex mit einer Frau, weil sonst würde er wissen das man das Gefühl nicht mit einem Robotor haben kann, egal wie viele Programmierer dran arbeiten.
Kommentar ansehen
12.11.2008 15:06 Uhr von hansev
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Endlich man muß nicht mehr lange buhlen und balzen. Einschalten ... fertig... ausschalten. Aber in 40 Jahren brauche ich vielleicht einen Roboter der auch kocht usw.
Kommentar ansehen
12.11.2008 15:30 Uhr von Smudo77
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Melde mich als Beta-Tester: :-)
Kommentar ansehen
12.11.2008 15:41 Uhr von alexanderr
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
kriegen robos dann auch nachwuchs?
Kommentar ansehen
12.11.2008 15:55 Uhr von PrediX
 
+5 | -8
 
ANZEIGEN
würg: wer will denn mit nem roboter sex haben.
wahrscheinlich die selben leute die gummipuppen benutzen
Kommentar ansehen
12.11.2008 16:03 Uhr von Tangier
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
jaja: nun ja...die heutigen vibratoren kann man dann als "sex-calculatoren" ansehen :) da sie ja mit paar schaltkreisen versehen sind :D
Kommentar ansehen
12.11.2008 16:06 Uhr von RupertBieber
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
das würde heissen wenn diese "Technologie" in etwa 40 Jahren enizug hällt, dann könnte ich theoretisch meinen Schniedel in den Toaster stecken und einfach nur das Programm: "blasen" eingeben....

diese Vorstellung wirkt auf mich zwar etwas befremdlich, aber in 40 Jahren sind wir vermutlich alle dermassen gaga und balla von Technik, Medien und TV und Computer, dass es wahrscheinlich kaum mehr Bordelle gibt, es reicht wenn man/frau einen funtionierenden Toaster zu hause hat...
Kommentar ansehen
12.11.2008 16:12 Uhr von aragon999
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
Hmm als Sexpartner ok... aber als Lebensgefährte sehe ich das kritisch..

1. die Menschen werden Psychologisch vollkommen verstumpfen wenn jeder nur noch seinen Roboter daheim hat.. der kann keine Richtigen Gefühle vermitteln und zu einer guten Beziehnung gehört nun mal auch Streit...

2. die Partnersuche macht eigentlich auch Spaß... wenn man es richtig anstellt

3. werden die Kinder dann auch in Reagenzgläsern gezeugt oder wie soll das mit Nachwuchs aussehen?

Naja Grüße
Kommentar ansehen
12.11.2008 16:16 Uhr von Cybertronic
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Ist Robbi: auch noch so lieb, Handbetrieb bleibt Handbetrieb :-)
Kommentar ansehen
12.11.2008 16:53 Uhr von DesWahnsinnsFetteKuh
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Ich seh es schon kommen: Tod durch Kurzschluss im Partner.
Kommentar ansehen
12.11.2008 16:55 Uhr von DesWahnsinnsFetteKuh
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
:D @ alexander: Bekomm ich vom Küssen windows?
Kommentar ansehen
12.11.2008 17:10 Uhr von mech-fighter
 
+4 | -8
 
ANZEIGEN
bin ich der einzigste: der das nicht witzig sondern einfach nur ekelhaft findet?

Refresh |<-- <-   1-25/48   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Gerade mal 50 Interessierte zur ersten Versammlung der "Blauen Wende"
Berliner Integrationsbeauftragter will keine weißen Sheriffs
Angela Merkel gibt bekannt, im Falle von Neuwahlen wieder anzutreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?