12.11.08 14:02 Uhr
 155
 

Vente Privée veröffentlicht neue Zahlen

Der französische Shopping-Club Vente Privée hat neue Zahlen veröffentlicht und seine Umsatzprognose für das Jahr 2008 um 100 Millionen Euro auf 600 Millionen erhöht. Damit hat es Vente Privée geschafft, den Umsatz seit 2003 von 3 Millionen Euro auf 600 Millionen Euro zu steigern.

1,7 Millionen User besuchen täglich die Internetseite von Vente Privée. Wenn um sieben Uhr morgens die neuen Aktionen starten, sind pro Sekunde rund 200.000 Besucher auf der Website. Vente-privee.com ist damit die reichweitenstärkste E-Commerce-Seite in ganz Frankreich.

Pro Jahr verkauft der Live-Shopping-Dienst rund 18,5 Millionen Produkte und verschickt täglich mehr als 50.000 Pakete. Zur Bewältigung des Wachstums hat der Service dieses Jahr 250 neue Mitarbeiter eingestellt. Insgesamt kümmern sich nun 900 Mitarbeiter darum, dass die Kunden zufrieden sind.


WebReporter: AndiD
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Zahl
Quelle: www.seedfinance.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schicht im Schacht - Chat-Dinosaurier AOL Messenger abgeschaltet
Eine der weltgrößten Bitcoin-Börsen vermutlich von Nordkorea gehackt
Air Berlin-Pleite: Politiker kritisieren Millionenkredit für Fluggesellschaft

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.11.2008 13:51 Uhr von AndiD
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich habe allergrößten Respekt davor, wie das Management das Wachstum der vergangenen Jahre bewältigt hat. In meinen Augen ist dies eine extrem große unternehmerische Herausforderung. Auch beeindruckt es mich sehr, dass Vente Privée es geschafft hat ein derartiges Projekt ohne Anschubfinanzierungen aufzubauen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser
Nordkorea Konflikt: Trump setzt auf Putins Hilfe
Studie: WLAN soll Schuld sein an immer mehr Fehlgeburten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?