12.11.08 13:25 Uhr
 124
 

Elternrat weist auf Lehrermangel in Sachsen hin

Der sächsische Landeselternrat hat die Einstellung von jungen Lehrern und Pädagogen in sächsischen Schulen gefordert. Die Vorsitzende des Landeselternrats, Gisela Grüneisen, sagte gegenüber der Nachrichtenagentur ddp, dass das Geld für die Beschäftigung der Lehrkräfte vorhanden ist.

Das vorhandene Geld soll eingesetzt werden, um junge Lehrer an die Schulen zu holen und ihnen eine Zukunft zu sichern. Es mache keinen Sinn, wenn die Behörden erst Eingreifen müssen, um Kinder zu fördern. Dies kann bereits vorher geschehen, indem Kinder und Jugendliche gleichzeitig gefördert werden.

Am heutigen Mittwoch wird im sächsischen Landtag eine Demonstration von Lehrer- und Studentenverbänden durchgeführt, die auf das bestehende Bildungsloch in Sachsen hinweisen.


WebReporter: blitzlichtgewitter
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Eltern, Lehrer, Sachsen
Quelle: www.ad-hoc-news.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump verteidigt seine Tweets so: Er könne "bing bing bing" reagieren
FDP möchte internationale Unternehmen wie Apple höher besteuern
Bundesanwaltschaft: Zahl der Terrorverfahren steigt deutlich

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Thomas Müller fällt wegen Muskelbündelriss bei FC Bayern aus
Maßschuhe für die Baustelle?
Marketing-Guru prophezeit: Facebook, Google & Co gibt es in 50 Jahren nicht mehr


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?