12.11.08 12:01 Uhr
 3.349
 

Fußball/DFB: Jetzt zweiter der Weltrangliste

Dank der Erfolge gegen Russland und Wales ist das deutsche Nationalteam von Bundestrainer Jogi Löw nun mit 1.413 Punkten auf Platz 2 der Weltrangliste geklettert.

Spitze des FIFA- Rankings bleibt Europameister Spanien mit 1.657 Punkten. Weitere Plätze: Italien (1.356), Niederlande (1.306), Brasilien (1.286) und Argentinien (1.181 Punkte).

Den größten Sprung und die Rückkehr in die Top Ten hat England geschafft. Sie rangieren mit 1.058 Punktgleich mit Portugal auf Platz 10.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BerndS.
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, DFB, Weltrangliste
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Berlin und Köln vor dem Aus in der Europa League
Fußball: Everton-Hooligan prügelt in Stadion mit seinem Kind auf dem Arm
Fußball: Mesut Özil soll seinen Wechsel zu Manchester United verraten haben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.11.2008 12:18 Uhr von Cloverfield
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
BOOYAH! und das ist erst der Anfang! :)
Kommentar ansehen
12.11.2008 12:22 Uhr von PrediX
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
freude: und dann werden wir 2010 noch weltmeister und die nr. 1 !!!
Kommentar ansehen
12.11.2008 12:59 Uhr von Dukemasta
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
weis jemand: wie dei das bewerten? So wie bei de BuLi? Mit 3 Punkten pro Sieg? Werden die Punkte irgendwann auf Null zurückgesetzt?
Sorry wenn ich so blöd frage, aber ich hab echt keine AHnung
Kommentar ansehen
12.11.2008 13:07 Uhr von El Indifferente
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
@Dukemaster: Im Ranking werden seit 2006 nur offizielle A-Nationalmannschaftsspiele der letzten vier Jahre berücksichtigt, um im Gegensatz zur früheren Berechnungsmethode einen besseren Überblick über die aktuelle Stärke zu gewährleisten. Die Rangliste wird einmal im Monat aktualisiert. Gewertet wird der Durchschnittswert der absolvierten Spiele des zurückliegenden Jahres (mindestens fünf). Punkte aus Spielen, die früher als vor einem Jahr stattgefunden haben, werden um die Hälfte reduziert. Punkte aus Spielen, die älter als zwei Jahre sind, werden auf 30 Prozent, nach drei Jahren auf 20 Prozent reduziert.

In die Berechnung fließen folgende Faktoren ein:
- Spielergebnis (Sieg: 3, Unentschieden: 1, Niederlage: 0)
- Stärke des Gegners (errechnet mit (200?Position)/100, wobei 0,5 der kleinste Wert ist)
- Bedeutung des Spiels (zwischen 1 (Freundschaftsspiel) und 4 (WM-Spiel))
- Stärke des Kontinentalverbandes des Gegners (berechnet durch Siege bei interkontinentalen WM-Spielen)

Diese Werte ergeben miteinander und anschließend mit 100 multipliziert die Punktzahl für ein Spiel. Die Gesamtweltranglistenpunkte ergeben sich aus dem arithmetischen Mittel aller Einzelspielergebnisse.
Kommentar ansehen
12.11.2008 13:10 Uhr von El Indifferente
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Mist: Muss bei der Berechnungsformel in der 2ten Zeile heissen:

- Stärke des Gegners (errechnet mit 200-Position/100, wobei 0,5 der kleinste Wert ist)
Kommentar ansehen
12.11.2008 13:19 Uhr von El Indifferente
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Also würden wir bei: der WM in Südafrika gegen Spanien gewinnen, so würde uns dieses Spiel folgende Punkte bringen.

- 3 Punkte für Sieg
- 200-1/100 = 1,99 Punkte (weil Spanien Nummer 1 in der Liste ist)
- 4 Punkte weil es ein WM Spiel ist
- 3 Punkte weil europäischer Kontinentalverband sehr stark

so daraus ergäbe sich
3 * 1,99 * 4 * 3 * 100 = 7.164 Punkte für dieses Topspiel, wenn wir es denn gewännen.

Alle Spiele der letzten 4 Jahre zusammen getaeilt durch die Zahl der Spiele geben dann die Durchschnittszahl, die aufgeführt wird.

Allerdings ist das Spiel nach 4 Jahren nur noch 20% Wert. D..h in der Weltrangliste 2014 wären das nur noch 1.432 Punkte wert.
Kommentar ansehen
12.11.2008 14:10 Uhr von GT3X
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
2010: sind wir platz 1 ;D
Kommentar ansehen
12.11.2008 15:35 Uhr von Slaydom
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
endlich mal einer der es gescheit erklärt hat sauber;)
Aber die Formel wird wahrscheinlich wieder gewechselt wie alle 8-10 Jahre^^
Kommentar ansehen
12.11.2008 16:40 Uhr von mohinofesu
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Haha wir sind besser als die Engländer: und die haben das Spiel erfunden :D
Kommentar ansehen
12.11.2008 17:16 Uhr von marshaus
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
wann: wird england wieder einmal in den top 5 kommen......glaube kaum oder sie gewinnen ein elfmeter schiessen
Kommentar ansehen
12.11.2008 17:27 Uhr von Hrvat1977
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ Cloverfield & PrediX: und dann klingelt der Wecker und es heisst "AUFSTEHEN" !!!!!!!:-)
Kommentar ansehen
12.11.2008 17:29 Uhr von Hrvat1977
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@ El Indifferente: Freundschaftsspiele werden nicht gezählt sondern nur Spiele aus dem offiziellen Spielplan der FIFA.(EM & WM OUALI z.b)
Kommentar ansehen
12.11.2008 18:49 Uhr von El Indifferente
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Hravat1977: Ich weiss ja nicht wo du deine Informationen her hast - meine kommen direkt von der FIFA Homepage
http://de.fifa.com/...
und da steht definitiv, dass Freundschaftspiel den Faktor 1 haben. Nun wenn du überlegst, was der Faktor eins bedeutet, dann kommst du drauf, das 1 * Wert des Spieles = Wert des Spieles.

Also Freundschaftsspiele werden durchaus gezählt - es gibt nur keinen zusätzlichen multiplikator dafür.

Aber vieleicht weiss deine Quelle in bestimmten Bereichen ja besser, wie die FIFA vorgeht, als die FIFA selbst.
Kommentar ansehen
12.11.2008 19:59 Uhr von Lornsen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
weil: Sammer da jetzt überwintert. Und wie ein Geier auf den Bundestrainerposten lauert.
Kommentar ansehen
12.11.2008 22:35 Uhr von jsbach
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn ich mir den fundierten: Kommentar von El indifferente anschaue...ich bin da auch Laie asber das wäre mir zu kompliziert. Hauptsache D ist vorne, wie...? das ist eben nur durch Siege möglich..so viel verstehe ich schon :)

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?