12.11.08 12:00 Uhr
 2.813
 

Dita von Teese nackt im neuen "Playboy"

Die Burleske-Queen Dita von Teese zeigt sich in der Dezemberausgabe des neuen "Playboy" von ihrer schönsten Seite.

Sie schmückt in heißer Unterwäsche den Titel und zeigt in der Fotostrecke viel nackte Haut.

Außerdem darf die Düsseldorferin Miriam Schwarz als Playmate Dezember 2008 das Faltblatt zieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: meisterB
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: nackt, Playboy, Dita von Teese
Quelle: www.max.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.11.2008 12:14 Uhr von Zaooza
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Attraktiv: Die Dame ist schon eine Schönheit, sowohl angezogen, als auch nackt. ;)
Kommentar ansehen
12.11.2008 12:17 Uhr von Cloverfield
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
ENDLICH mal ne sinnvolle news :P
Kommentar ansehen
12.11.2008 12:37 Uhr von AdiSimpson
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
die entspricht auch meinbem geschmack *hot* :-P
Kommentar ansehen
12.11.2008 13:06 Uhr von noctua
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich musste erstmal Google fragen wer das ist. Kannte ich nicht. :-)

Warum nicht, hat eine tolle Figur. Passt also gut in den Playboy.
Kommentar ansehen
12.11.2008 13:14 Uhr von de_waesche
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ autor: auch wenn es mir nicht zusteht deine news zu kritisieren, aber hätten es nicht 2-3 sätze mehr sein können? da muss sich doch noch was aus dem ärmel leiern lassen...
Kommentar ansehen
12.11.2008 15:25 Uhr von Kuvasz
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
WERBUNG: Als ob dies eine NEWS wäre. Bei aller Güte: dein Text ist nur Werbung für die neue Playboy-Ausgabe.

Wer schreibt mir in Zukunft täglich die Titelzeile meiner Tageszeitung auf SN, verpackt als News?

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?