12.11.08 11:57 Uhr
 5.910
 

GB: Kirche verbannt Geistliche für zwölf Jahre - Sie hatte Gruppensex im Urlaub

Die motorradfahrende, 37-jährige Vikarin Teresa D. aus England wurde für zwölf Jahre vom Dienst suspendiert, nachdem in ihrer Diözese herauskam, dass sie im Urlaub Sex im Swingerclub hatte und höchstwahrscheinlich betrunken in der Kirchenkanzel erschienen war. Die Kirchenobrigen nannten das "skandalös".

Die Vikarin schiebt ihr Fehlverhalten dem Alkoholgenuss zu. Sie und ihr Ehemann führten eine "offene Beziehung". Sie ließen ihre Kinder allein zu Hause und fuhren nach Südfrankreich. Dort war ihr "spezieller" Ort, an dem sie ihre Sexvorlieben mit anderen teilten und sich gerne auslebten.

Sie prahlte mit ihren sexuellen Urlaub-Eskapaden und erzählte das ausgerechnet zwei Kirchenkollegen anlässlich eines Weihnachtsessens, bei dem auch reichlich Alkohol floss. Ein Sprecher der Diözese Peterborough sagte, dass sie gescheitert sei, "ein Beispiel für christliches Verhalten zu geben".


WebReporter: fuxxy
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Jahr, Großbritannien, Kirche, Urlaub, Gruppe, Geist
Quelle: www.thesun.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Akte Scientology - Die geheimen Dokumente der Bundesregierung
Moskau: Ausstellung verherrlicht russischen Präsidenten als "Superputin"
Sizilien: Pfarrer segnet Smartphones für "positiven Gebrauch"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

18 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.11.2008 12:10 Uhr von DeputyJohnson
 
+27 | -7
 
ANZEIGEN
hmmmmmm: Also manche Leute können mit ihrer Sexualität umgehen und gehen in den Swingerclub. Andere Leute (sehr viele News hier) vergewaltigen und schänden.
Da frag ich mich, was diesen ach so christlichen Herren lieber ist? Dass man in die Kirche geht und danach in den Swingerclub oder wenn man als Pfarrer die Messdiener zum Oralsex nötigt?
Keine Frage, die Mehrheit zweiterer wird nicht mehr "geduldet" (mir fällt kein anderes Wort ein), aber dennoch seh ich da einen großen Unterschied. Ist den Menschen eigentlich bewusst, wie Kinder gemacht werden? Sollten wir lieber garkein Interesse an Sex haben? Dann würden aber die Menschen schnell aussterben! Vorallem, ob man nun Sex hat oder den anderen durch eine Rückenmassage in Extase versetzt? Wir wollen uns halt alle nur wohl fühlen... immer diese christlichen Heuchler..
Ich finde immer solange man niemandem schadet..............
Kommentar ansehen
12.11.2008 12:37 Uhr von Hirnfurz
 
+19 | -7
 
ANZEIGEN
Zitat: Ein Sprecher der Diözese Peterborough sagte, dass sie gescheitert sei, "ein Beispiel für christliches Verhalten zu geben".

Zeigt mir einen Geistichen, der kein Dreck am Stecken hat und sich christlich verhält, so wie es die Bibel verlangt. NUR EINEN!
Kommentar ansehen
12.11.2008 12:57 Uhr von AnKost
 
+19 | -4
 
ANZEIGEN
Sie predigt nicht nur von Nächstenliebe, sonder praktiziert sie auch.
Kommentar ansehen
12.11.2008 13:11 Uhr von DerPaule
 
+13 | -7
 
ANZEIGEN
Die Kirche wird wohl nie lernen.
Wir haben 2008 !!!!!
Kommentar ansehen
12.11.2008 13:23 Uhr von Robaaaat
 
+10 | -5
 
ANZEIGEN
also wirklich: "skandalös"!

immer wieder lächerlich, was man so von der kirche hört...
Kommentar ansehen
12.11.2008 14:11 Uhr von Morgwenna
 
+11 | -7
 
ANZEIGEN
Wider die christliche Moral: Egal, welche Vereinbarungen in der Ehe herrschte, das Verhalten der Frau entspricht eindeutig nicht dem Wertekanon der Kirche (von wegen "Keuschheit" und "Treue"). Deswegen halte ich eine auf 12 Jahre begrenzte Suspendierung schon für ein überaus mildes Urteil.
Kommentar ansehen
12.11.2008 18:10 Uhr von ksros
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
Mir ist Gruppensex: lieber als Vergewaltigung an Kindern. Aber dazu schweigt die Kirche. Da müsste man wohl so einige verbannen.
Kommentar ansehen
12.11.2008 19:18 Uhr von Dracultepes
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Wennse lust drauf hat ist das ihr Ding.
Ich hoffe das wars wert ;)
Kommentar ansehen
12.11.2008 20:53 Uhr von pigfukker
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
geile sau ! ich mag die frau
Kommentar ansehen
12.11.2008 20:56 Uhr von Lornsen
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
wie: kommen die nun bloß auf diese zwölf Jahre? Da muß es doch so etwas wie einen Katalog geben.
Kommentar ansehen
12.11.2008 22:55 Uhr von stoffeloni
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
kirche eben was sie in ihrem privatleben macht geht die kirche und die öffentlichkeit ja nichts an.
wegen ein bisschen gruppenpopogaudi ist sie ja kein schlechterer mensch!
die kirche kann von glück reden,dass sie das überhaupt erfahren hat
Kommentar ansehen
13.11.2008 08:05 Uhr von Brok3r
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Also keine Ahnung aber ich muss wohl oder übel auch der Reaktion der Kirche teilweise Recht geben.
Tatsache ist doch, dass sie dadurch, dass sie "das Christentum" in irgend einer Weise vertritt und öffentlich dafür predigt eine gewisse Vorbildfunktion hat.
In meinen Augen gehören dann solche Geschichten, wenn sie denn an die Öffentlichkeit kommen woran sie ja letztlich selbst schuld ist auch bestraft.
Natürlich habt ihr Recht mit euren Beispielen Tatsache ist jedoch, dass es hier um diesen speziellen Fall geht und ich denke nicht, dass nur weil manch geistlicher in den Swingerclub geht zwangsläufig die Finger von "kindern" lassen wird....
Denke mal gibt Minusse aber naja meine Meinung ist eben meine Meinung und nein ich bin kein Moralapostel ;)
Kommentar ansehen
13.11.2008 09:39 Uhr von BeneMS
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@all: bei aller kritik...es ist hier schon falsch, von "der kirche" zu sprechen... also "die kirche" lernt nix, "die kirche" ist wohl immer noch im mittelalter und und und...

da die frau aus england kommt, ist es wohl ganz konkret ein fall der anglikanischen kirche und hat (erstmal) mit der katholischen kirche nicht zu tun (der man natürlich ähnliche sachen vorwerfen kann, aber hier in der news ist "die kirche" die anglikanische kirche und hat nichts mit dem papst zu tun!)

wollt ich nur mal erwähnen ;)
Kommentar ansehen
13.11.2008 12:19 Uhr von Jorka
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@stoffeloni: Ganz genauso sehe ich das auch, Schwachsinn da so einen Aufstand zu machen.

Genauso ist es auch mit dem Zöllibat für katholische Geistliche, meiner Meinung nach gehört das abgeschafft.

Wenn evangelische Priester heiraten dürfen warum sollen das nicht auch die katholischen?
Kommentar ansehen
13.11.2008 13:13 Uhr von Arbitrarius
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Also: entweder lässt euch der Hass auf die Kirche blind werden oder ihr seid alle Pervers, auf jeden Fall ist Gruppensex im Swingerclub kein normales Sexuelles Verhalten, und daher ist es sehr wohl gerechtfertigt diese Frau von ihren Ämtern zu entfernen.
ich bin bei Gott (^^) kein Gläubiger, und bin mit vielem was die Kirche macht nicht einverstanden aber man kann es auch übertreiben mit der Kritik. Krankhafte sexuelle Neigungen als Normal und Zeitgemäß hinzustellen nur weil es die Kirche war die sich darüber aufregte ist einfach nur Schändlich.
Ps.: ich bin auch kein frigider Zeitgenosse aber wie Gesagt, Gruppensex im Swingerclub ist schlicht und ergreifend eine abartige Sexuelle Neigung
Kommentar ansehen
14.11.2008 20:55 Uhr von sweetbrin
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Selber schuld: Tja! Wer den schaden hat braucht für den spott nich zu sorgen.
Kommentar ansehen
15.11.2008 16:47 Uhr von marshaus
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
nun ja nun haben sie sich einmal vergneugt und werden gleich bestraft fuer etwas was .....menschlich ist.........
Kommentar ansehen
05.12.2008 17:09 Uhr von Otagsa
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
so eine blöööde Kuh: wenn sie schon so ein Abenteuer mit macht, dann soll sie doch die Schnauzte halten - aus der Kirche gleich raus schmeißen nicht suspendieren - dann weiß sie was sie da falsch gemacht hat

Refresh |<-- <-   1-18/18   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?