12.11.08 11:05 Uhr
 26.370
 

Bonn: Vier Jugendliche vergewaltigen 16-Jährige in einem Park

Vier Jugendliche zwischen 15 und 16 Jahren lockten wahrscheinlich ein 16-jähriges Mädchen unter einem Vorwand zu einem Sportpark in Bonn und vergewaltigten sie zu zweit, während ein Dritter sie festhielt und der Vierte zuschaute.

Die mutmaßlichen Täter kamen alle aus Bonn und scheinen sich abgesprochen zu haben. Einer der Jugendliche hatte sich mit dem Mädchen für 19 Uhr im Park verabredet, um mit ihr etwas zu bereden. Auf einmal seien dann die anderen drei Jugendlichen aufgetaucht und über sie hergefallen.

Der Jugendliche mit dem das Mädchen verabredet gewesen war, habe sich zwar nicht an der Tat beteiligt aber regungslos zugesehen. Jetzt ermittelt die Polizei gegen die Jugendlichen, von denen einer bereits polizeibekannt ist. Das Mädchen ist seit dem Vorfall traumatisiert.


WebReporter: Corazon
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Jugend, Jugendliche, Bonn, Park, 16-Jährige
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann wollte Tore der britischen Air Force Station Mildenhall durchbrechen
Zugunglück im US-Bundesstaat Washington - Mehrere Tote und Verletzte
USA: Geplante Steuersenkung für Konzerne könnte Deutschland schaden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

87 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.11.2008 10:59 Uhr von Corazon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schweinerei. Wie kann man bloß darauf vertrauen, dass man nicht angezeigt wird?
Hoffentlich bekommen die Vergewaltiger UND der Passive entsprechende Strafen.
Kommentar ansehen
12.11.2008 11:08 Uhr von PrediX
 
+56 | -9
 
ANZEIGEN
schweinerei: das mädchen kann einem nur leid tun. die hat auf jeden fall was für ihr agnzes leben. hoffe die täter kommen lange nicht mehr aus dem gefängnis raus.
Kommentar ansehen
12.11.2008 11:10 Uhr von mirkoli
 
+86 | -16
 
ANZEIGEN
Schweinerei... SOlche sollte man Die Täter sind alle zwischen 14 und 16. Ich wette mit dir das kein einziger davon ins Gefängnis muss. Das ist ja das schlimme daran... Da wünscht man sich als Elternteil doch sofort Selbstjustiz ...
Kommentar ansehen
12.11.2008 11:13 Uhr von PrediX
 
+54 | -10
 
ANZEIGEN
gesetz: nicht nur als elternteil!!!
für so leute müsste man das gesetz ändern
Kommentar ansehen
12.11.2008 11:37 Uhr von LuckyLuck
 
+47 | -84
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
12.11.2008 11:42 Uhr von mirkoli
 
+59 | -7
 
ANZEIGEN
@LuckyLuck: Damit meine ich nicht Stauerrecht, eine Baugenehmigung oder sonst was sondern allein auf die Tatsache bezogen, dass man in diesem Land als Jugendlicher lächerliche Strafen für eine Vergewaltigung bekommt. Dafür bekommt man aber mehrere Jahre Knast wenn man Steuern hinterzieht... da passt irgendwas nicht!

Und wenn ich wüsste das meine Tochter von 4 so offensichtlich falsch erzogenen Kindern vergewaltigt wurde und sie maximal eine Bewährung oder Sozialstunden bekommen wüsste ich nicht was ich aus Verzweiflung machen würde... Die sollten mir auf jeden Fall nicht vor die Augen kommen!

Das meinte ich damit und nichts anderes!!!
Kommentar ansehen
12.11.2008 11:44 Uhr von soad08
 
+20 | -5
 
ANZEIGEN
Aber: leider werden sie alle ohne eine angemässene Strafe davon kommen...
Kommentar ansehen
12.11.2008 11:54 Uhr von Migg
 
+24 | -3
 
ANZEIGEN
@Luckyluck: Ich will keine Selbstjustiz befürworten, kann in solchen Fällen aber zumindest den Wunsch danach verstehen.

Ob diese 4 Typen Recht und Unrecht voneinander trennen können ist mir egal:
Falls ja ->wegsperren (als Strafe)
Falls nein ->wegsperren (um zu verhindern dass durch dadurch noch mehr Menschen zu Schaden kommen)
Kommentar ansehen
12.11.2008 11:57 Uhr von Carry-
 
+26 | -36
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
12.11.2008 11:59 Uhr von LuckyLuck
 
+25 | -6
 
ANZEIGEN
Nachtrag: Der Ruf nach Selbstjustiz wird spätestens dann verhallen, wenn das eigene Kind an solchem Verbrecher als Täter beteiligt war. Dann wird das Rufen nach der Polizei laut sein, wenn der Vater des anderen Kindes mit einem Messer auf einen zurennt.
Kommentar ansehen
12.11.2008 12:02 Uhr von DePfaelzer
 
+21 | -3
 
ANZEIGEN
armes mädchen: sie wird nun ein leben lang mit diesem trauma zurecht kommen müssen. ich hoffe sie wird es irgendwie schaffen.

zu den tätern. mir fehlt sämtliches verständnis für solch eine tat. die tatsache, dass es "geplant" zeigt umso mehr, dass sie wussten was sie tun. aus diesem grund, knallhart durchgreifen und ewig wegsperren, keine gnade für solche menschen, egal ob unter oder über 18 jahren.

meine persönliche meinung: am besten auf ewig in ein schnuckliges gefängnis im amiland einsperren, damit sie in der gruppendusche mal erfahren, wie es so ist, ein opfer zu sein.
Kommentar ansehen
12.11.2008 12:03 Uhr von LuckyLuck
 
+12 | -10
 
ANZEIGEN
@Carry-: Und was ist mit dem Rehabilitationsgedanken, auf dem das Strafrecht bereits seit Jahrzehnten ausgerichtet wird? Einfach mal vergessen?
Kommentar ansehen
12.11.2008 12:23 Uhr von JesusSchmidt
 
+18 | -9
 
ANZEIGEN
ja ja, da kommt der lynchmob wieder raus ihr würdet die "täter" gerne vierteilen oder so, obwohl ihr gar nicht wisst, was da gelaufen ist.
ich habe schon etliche "vergewaltigungen" mitbekommen, die am ende gar keine waren. da wird erst rumgehurt und am ende gibt es kalte füsse wegen mangelhafter verhütung und es kommt zur anzeige... nee nee... urteile überlasse ich bei sowas den gerichten und nicht der boulevard-presse.

express stinkt genauso wie bild.
Kommentar ansehen
12.11.2008 12:26 Uhr von lieberBiber
 
+13 | -3
 
ANZEIGEN
Jugendstrafrecht Ich finds schade, daß unser Jugendstrafrecht wirkliche Bestrafungen von Jugendlichen verhindert.

Bei solchen schweren Verbrechen darf man kein Jugendstrafrecht mehr anwenden.
Einem 14Jährigen, also potenziellen Acht-Klässler, muss ich nicht erklären das Vergewaltigungen "böse" sind.

Das Opfer wird sicher länger daran zu knabbern haben als die Täter...
Kommentar ansehen
12.11.2008 12:27 Uhr von Das-Baum-
 
+14 | -2
 
ANZEIGEN
Gefängniss: Die Täter waren zwischen 14 und 16.
Wenn diese Angabe stimmt, sind sie alle strafmündig.
Ihnen drohen vielleicht nicht so hoche Strafen wie Erwachsenen, aber einige Jahre Jugendkanst werden sie wohl alle bekommen.

mfg
Kommentar ansehen
12.11.2008 12:32 Uhr von fidelguevara
 
+13 | -3
 
ANZEIGEN
schrecklich, dass Kinder schon im Alter von 14 Jahren auf die Ideen kommen Frauen zu vergewaltigen.
Armutszeugnis für die Eltern der Kinder.
Kommentar ansehen
12.11.2008 12:37 Uhr von Hawkeye1976
 
+12 | -11
 
ANZEIGEN
Ja nee, is klaaar hier laut nach Lynchjustiz und Todestrafe rufen und selber nicht mal mit einem Bein auf dem Boden unserer Verfassung und Gesetzte stehen.

Was sollte einem mehr Angst machen, ein paar straffällig gewordene Jugendliche oder dieser Mob?
Kommentar ansehen
12.11.2008 12:45 Uhr von kingoftf
 
+10 | -12
 
ANZEIGEN
Bei den tollen Gerichten: in Deutschland würde es mich nicht wundern, wenn der Zuschauer noch eine Entschädigung von den Tätern (oder vom Opfer) fordern kann, weil er nicht mitmachen durfte......
Kommentar ansehen
12.11.2008 12:46 Uhr von Kuvasz
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Schweinerei: Eine wirkliche Sauerei was da passiert ist, aber... irgendwie schockt mich das jetzt recht wenig.

Langsam aber sicher werden wir alle abgehärtet.
Kommentar ansehen
12.11.2008 12:49 Uhr von OliDerGrosse
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
@ Hawkeye1976 @fidelguevara: ich hätte vor 2tem mehr angst.

@fidelguevara
Bis auf wenige Ausnahmen ist diese ganze Gesellschaft krank.
10 Jährige lungern nachts in chats rum
12 Jährige besaufen sich und poppen durch die gegend oder sind schon massiv kiminell.

Schuld sind aber nicht die Kids die müßen es nur ausbaden, sonden schuld sind die wo es ihnen vorleben.
Kommentar ansehen
12.11.2008 12:50 Uhr von lieberBiber
 
+8 | -5
 
ANZEIGEN
@Hawkeye1976: "ein paar straffällig gewordene Jugendliche"

Naja stimmt schon, die ham ja nurn Mädel vergewaltigt.

Andersdenkende sind natürlich viel schlimmer!
Die machen zwar nix verbotenes...aber denken vielleicht dran!

Allein die Tatsache, daß son Erlebnis das Mädel für ihr ganzes Leben prägen wird..Zeigt das man sowas kaum gerecht bestrafen kann.

Alle die, der Meinung sind, daß sowas nach ein paar Jahren Gefängnis aus der Welt geräumt is...
Sollten sich vorstellen, wie Sie denken würden...wenn es Ihre Tochter, Enkelin, Cousine, Schwester...usw. wäre..

Diesen Leute können ihren weiblichen Verwandten ja auch mal sagen, daß das nach ein Paar Jahren Gefängnis gerecht bestraft wäre.
Die Damen werden sich freuen.
Kommentar ansehen
12.11.2008 12:52 Uhr von missfriday
 
+9 | -5
 
ANZEIGEN
Unglaublich: Die Täter sind erst einmal auf freiem Fuß, weil keine Fluchtgefahr besteht?! Ich finde das sagt schon alles darüber aus, wie ernst Vergewaltigungen in unserer Gesellschaft genommen werden.
Das Opfer wird nicht ernst genommen. Ich könnte schreien vor Wut!

Ich selbst kenne den Sportpark, da ich selbst in Bonn lebe und kann nicht fassen, dass so etwas passiert ist!!!

Wie widerlich ist es denn, wenn man sich vorstellt wie sich die Jungen an dem Mädchen vergehen, während einer dabei zuschaut?!

Ich finde, es müsste höhere Strafen für solche Vergehen geben, denn das Mädchen wird das sein ganzes Leben nicht mehr vergessen.
Kommentar ansehen
12.11.2008 13:09 Uhr von Illiana
 
+7 | -5
 
ANZEIGEN
@missfriday: naja, vor ein paar Jahren gabs unter Jugendlichen in meiner Nachbarschaft streit, der damit endete, dass einer wg. versuchten Mordes verhaftet wurde. Ein paar Stunden später war er erstmal frei, da keine Fluchtgefahr bestand... wenn schon der Täter auf freien Fuss kommt, dessen Opfer in der Nachbarschaft (2 Stockwerke unter ihm) wohnt, dann wundert mich das bei Vergewaltigung so wie so nicht.

Ansonsten find ich die Strafen in Deutschland auch zu lasch. Die nicht Vorbestraften kommen höchstwahrscheinlich so wie so nur mit Bewährung und Sozialstunden davon. Vllt. gibt noch Schmerzengeld für das Mädchen, aber wenn die Familien nichts haben, dann wird es so gesehen nichts zu holen geben... Klingt jetzt hart, ist aber leider so :(
Kommentar ansehen
12.11.2008 13:42 Uhr von skipjack
 
+9 | -6
 
ANZEIGEN
Und wieder: ein gutes Beispiel, dass wir auf jeden Fall härte Gesetze, für solche Gestalten, brauchen...

Unsere Kuschepädagogik, ist offensichtlich falsch...

Ich bin echt kein Freund von Gewalt.
>Doch wir sehen doch selbst, wo wir mit der Schmeiß Anti-Autoritären Erziehung landen...

>>Ältere Leute reden daher gerne vom Verfall der Sitten, wobei sie leider damit Recht haben...
Kommentar ansehen
12.11.2008 13:43 Uhr von ITler84
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Konsequenzen wird es geben: Die kriegen mit Sicherheit noch genug Ärger deswegen, wieso denken bloss immer alle nur weil Leute vom Gericht freigesprochen werden haben die ein leichtes Leben? Jeder der engeren Kontakt steht zu dem Mädel wird davon erfahren und die dürfen sich jetzt wohl schon auf Morddrohungen freuen nachdem das in der express aufgetaucht ist

Refresh |<-- <-   1-25/87   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Herr der Ringe"-Regisseur mit neuer Fantasy-Saga
Mann wollte Tore der britischen Air Force Station Mildenhall durchbrechen
Zugunglück im US-Bundesstaat Washington - Mehrere Tote und Verletzte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?