12.11.08 10:19 Uhr
 169
 

Forschung: Dicke Kinder haben Arterien wie 45-Jährige

Wissenschaftler der Missouri Kansas City Universität haben bei einer Studie festgestellt, dass fettleibige Kinder ein gesteigertes Risiko für Thrombosen, Herzinfarkte und Schlaganfälle aufweisen.

Die Forscher untersuchten die Halsschlagadern von 80 extrem übergewichtigen Kindern im Alter von ca. 13 Jahren und konnten mittels Ultraschall nachweisen, dass die inneren Arterienwände derart mit Blutfettablagerungen verengt waren, wie man es nur bei einem 45-jährigen Erwachsenen kennt.

Bei den betroffenen Kindern lag der Cholesterinspiegel 30 Prozent über den Normalwert. Außer der ungesunden Ernährung sind aber auch hoher Blutdruck und das Passivrauchen Risikofaktoren, die die Arterien verengen.


WebReporter: Corazon
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Kind, Forschung
Quelle: www.freenet.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barcelona: Neue Fossilienart an Wänden von Gebäuden entdeckt
Berlin: Umfassende Sammlung antisemitischer Bilder wird erforscht
Studie: AfD-Wähler sollen besonders anfällig für Fake-News sein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.11.2008 09:57 Uhr von Corazon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ja, die Ernährung und vor allem die Bewegung ist bei Kindern besonders wichtig, um den Cholesterinspiegel am Limit zu halten.
Kommentar ansehen
12.11.2008 10:43 Uhr von Zaooza
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Die: haben dann Arterien wie 77 jährige.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Recycling-Wettbewerb: Sieger ist Surfbrett aus 10.000 Zigaretten-Kippen
Witwe eines getöteten US-Soldaten: "Donald Trumps Anruf hat mich verletzt"
Deutsche Marine hat kein einsatzfähiges U-Boot mehr


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?