12.11.08 08:35 Uhr
 7.280
 

Nordkorea: Amateurhaft gefälschte Fotos "beweisen" Kim Jongs Gesundheit

Offensichtlich gefälscht sind die Bilder, mit denen das Regime in Nordkorea den angeblich guten Gesundheitszustand des Diktators Kim Jong II.

Auf einem Foto steht Kim Jong II in einer Reihe Militärs, aber seine Beine werfen den Schatten in einem anderen Winkel als die Beine der neben ihm stehenden Soldaten und die dahinter liegende Mauer weist ebenfalls Zeichen von amateurhafter Bildbearbeitung auf.

Japanischen Berichten zufolge hat der nordkoreanische Staatschef einen zweiten Schlaganfall erlitten und leidet unter Beeinträchtigungen seines Bewegungs- und Sprechapparates. Gerüchten zufolge ist der seit Wochen öffentlich nicht mehr auftretende Diktator bereits verstorben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: veggie
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Foto, Gesundheit, Nordkorea, Amateur
Quelle: www.oe24.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sichere Reiseländer - Deutschland rutscht ab
Innenministerium: Keine Beweise, dass Flüchtlinge in Heimatländern Urlaub machen
Barcelona: Eva Högl (SPD) hat es in die internationale Presse geschafft

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

25 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.11.2008 00:40 Uhr von veggie
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Totgesagte leben länger - Gerüchte über den Tod Kim Jong Ils gibt es ja schon seit Monaten. Aber niemand lebt ewig.

Zu bezweifeln ist allerdings, dass "etwas Besseres" nachfolgt.
Kommentar ansehen
12.11.2008 08:54 Uhr von Amerilion
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Intressant: finde ich vor allem das der Schatten bei diesem Bild richtig ist:

http://www.oe24.at/...

ich vermute mal das das Bild in der Quelle neuer ist als das was ich hier verlinkt habe.

Welches Bild ist also bearbeitet?

@Autor:
Ich stimme deinen Kommentar zu, denke nicht das sich die Lage da ändert oder gar bessert
Kommentar ansehen
12.11.2008 09:46 Uhr von ZTUC
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
@Amerilion: Tja, offenbar ist die Fälschung gefälscht. Also ich geb da nicht viel drauf.
Kommentar ansehen
12.11.2008 09:56 Uhr von seehoppel
 
+16 | -1
 
ANZEIGEN
Hehe: Ach Quatsch, das ist keine Fälschung. Die Sonne macht nur mal ne Ausnahme fürn Kimmi...
Kommentar ansehen
12.11.2008 11:18 Uhr von LuckyLuck
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
@Amerilion: Schatten sieht zwar schon besser aus, jedoch die kleine Mauer dahinter passt trotzdem noch nicht.
Kommentar ansehen
12.11.2008 11:25 Uhr von greendude
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
aber immerhin war/ist die fälschung so gut, dass erst der geheime geheimdienst herausgefunden hat, dass mit dem foto etwas nicht stimmt :-)

zitat aus der quelle:

" Nachdem zuerst südkoreanische Regierungsstellen aus Geheimdienstquellen den Hinweis erhalten hatten, dass auf den Bildern etwas mit den Beinen des Diktators nicht so richtig stimmt " ...
Kommentar ansehen
12.11.2008 11:30 Uhr von Schwertträger
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
MIr tun die armen Fälscher leid: Je lauter das Geschrei um "Anfängerfehler" auf den bearbeiteten Fotos wird, dest wahrscheinlicher wird es, dass die Fälscher sehr unangenehme Folgen seitens der Regimelenker, die die Bearbeitung in Auftrag gegeben haben, zu erdulden haben werden. Um es mal vorsichtig auszudrücken.
Kommentar ansehen
12.11.2008 12:46 Uhr von DeputyJohnson
 
+2 | -10
 
ANZEIGEN
bin ich blöd oder warum seh ich als einziger keinen Fehler? Ich meine klar: Da sind vier Schatten, aber hat schonmal einer drüber nachgedacht, dass rechts und links neben den dreien auch noch Leute stehen, die Schatten werfen?

kenn mich bei sowas absolut nicht aus, sorry!
Kommentar ansehen
12.11.2008 13:07 Uhr von kleiner erdbär
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
ach...?! hat der mann denn keine doppelgänger wie seine diktatorenkollegen (siehe saddam!), die man einfach stattdessen da hinstellen kann...?
dadurch würden so stümperhafte fehler vermieden... tststs ... klarer fall von am falschen ende gespart!^^
Kommentar ansehen
12.11.2008 13:12 Uhr von Badok
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Hmmm: warum sieht der Schatten auf dem Bild der 1. News vom 05.11.2008 nicht gefälscht aus, während er nun am 11.11.2008 ganz anders aussieht?
Und den weißen Fleck kann auch jeder N00B einfügen... der fehlt auch am 05.11. ...
Die komische Treppe kann auch gut und gerne so ein, wie sie aussieht, der Teil wo sie fehlt sitzt nämlich genau in der Mitte (das der Führer da steht ist klar!)...

Wer versucht da den heiligen Führer Kim Jong II tot zu reden?
Kommentar ansehen
12.11.2008 13:14 Uhr von Schwertträger
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@deputy Johnson: Die Linie wäre noch nicht mal ein Beweis, denn die könnte auch in natura unterbrochen sein, um eben den Platz für den Dikator zu markieren.
Im Gegenteil, es wäre der absolute Beweis für eine Fälschung, wenn die Linie auf dem Foto durchgängig wäre, auf der Originalmauer jedoch unterbrochen ist. :-)

Aber es fällt auf, dass die Schatten der Militärs neben Kim Jong alle schräg sind, der von Kim Jong selber jedoch gerade ist. Er passt also nicht zum Sonnenstand.

Rein farblich ist die Fälschung gut, wenn es denn eine ist, was sich an Hand der vorliegenden Kopie schlecht sagen lässt. Kim Jong muss bei sehr ähnlichem Sonnenstand fotografiert worden sein, denn an seiner Jacke bspw. stimmt der Schatten ziemlich, so weit ich das in der Kürze feststellen konnte.
Kommentar ansehen
12.11.2008 13:24 Uhr von fir3
 
+3 | -8
 
ANZEIGEN
Wo ist der Beweis dass das Bild mit Adobe-Software erstellt wurde? Es gibt neben Photoshop noch andere Bildbearbeitungsprogramme mit denen das möglich wäre, trotzdem will sich da offenbar irgendjemand von oe24.at als Spezialist aufspielen.
Kommentar ansehen
12.11.2008 14:22 Uhr von lieberBiber
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Nordkorea ist zu gut Ausgestattet Nordkorea hat eine Filmeschmiede die technisch mit Walt Disney zu vergleichen ist...

Wenn die ernsthaft Bildmaterial fälschen wollen, dann können die das.
Kommentar ansehen
12.11.2008 14:46 Uhr von ZTUC
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@Badok: Seh ich ähnlich, auf dem älteren Bild sind alle Schatten normal, nur die unterbrochene Linie, die aber auch in natura so sein kann.

Dann kommt plötzlich am 11.11. (Karnevalsbeginn) ein Foto heraus, wo der Schatten nicht mehr passt. Frage: Warum?

Hier nochmal die Fotos vom Oktober und nun vergleicht:
http://www.spiegel.de/... (Bildergalerie Bild 2):

- kein weißer Punkt
- korrekter Schatten

Denke auch, dass es Nordkorea gar nicht nötig hat, die Bilder zu fälschen. Die haben sicher genug undatierte Aufnahmen im Archiv.
Kommentar ansehen
12.11.2008 16:52 Uhr von nonotz
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
achne: Das war bestimmt so ein Sonnenwunder
Kommentar ansehen
12.11.2008 17:24 Uhr von grandmasterchef
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
blubb wenn´s dem gut ginge würde er einfach vor die kamera treten und schawfeln á la "die westl welt hat wieder mal keine ahnung, mir gehts gut, lügen der scheiss kapitalisten..die bösen USA" bla blubb...


tja. tut er aber nicht. wer kann 1+1 zusammen zählen...
Kommentar ansehen
12.11.2008 19:19 Uhr von kit01
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
Das: Bild passt auch so irgendwie nicht zu Kim. Alle stehen stramm und in Uniform und er chillt da mit seiner grauen Jacke rum.
Kommentar ansehen
13.11.2008 06:33 Uhr von Jerryberlin
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Fazit: Kim Jong hat `nen Schatten ...
Kommentar ansehen
13.11.2008 15:08 Uhr von numcy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Habe endlich das: richtige Foto gefunden.

http://www.liberale-hennigsdorf.de/...
Kommentar ansehen
13.11.2008 17:32 Uhr von Badok
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
lol: oe24.at is iwie erbärmlich... da hätt ich ja selbst ne fälschung besser fälschen können...
Kommentar ansehen
14.11.2008 05:44 Uhr von supereisbaer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Kein Verständnis für Geschichte: Ihr seht das alle falsch.
Große Ereignisse werfen ihre Schatten VORAUS.
Dies stümperhaft gefälschte Bild beweißt doch nur,
das der arme Kim nicht mehr "ill" ist, sonder schon "K ill".
Sowas fälscht man heute schon in der Grundschule besser.
Kommentar ansehen
14.11.2008 13:59 Uhr von cYpher23
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Sieht doch normal aus Underclass Hero: Man kann alleine schon an der Größe und der Hosenform erkennen, dass auf diesen beiden Bildern unterschiedliche Personen um Kim Jong herum stehen. Es muss aber auch nichts heißen, denn diese beiden Bilder könnten ja auch nur zu verschiedenen Zeitpunkten geschossen worden sein.

Und was den Schatten betrifft...
Vergleicht mal auf diesem Bild ( http://img227.imageshack.us/... ) die Hosen der Soldaten und die Kim Jongs.
Da Kim Jongs Hose unten (im Gegensatz zu den der meisten anderen) breiter wird und seine Füße im Vergleich auch mehr als bei den anderen auseinander stehen, kann der Schattenwurf sogar "realistisch" sein.
Kommentar ansehen
14.11.2008 14:10 Uhr von Simbyte
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das wahre Bild! In geheimen Archiven des Mossad hab ich folgendes Bild entdeckt, das die wahre Version zeigt:

http://img-up.net/...
Kommentar ansehen
14.11.2008 16:30 Uhr von matthiaskreutz
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Bin erstaunt: Das ist doch der Hochverehrte Vorsitzende. Der wirft doch eigentlich überhaupt keinen Schatten? Weil er DIE SONNE in Person ist.
Kommentar ansehen
15.11.2008 01:17 Uhr von Anoulie
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Warum: nehmen sie nicht einfach irgendein altes Foto (das noch nicht veroeffentlicht wurde)? Das waere doch viel... authentischer.
Gibt es einen Fehler in meinem Gedankengang oder sieht man in Nordkorea den Wald vor lauter Baeumen nicht?

Refresh |<-- <-   1-25/25   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sichere Reiseländer - Deutschland rutscht ab
Frauen schreiben, was sie tun würden, wenn sie einen Tag lang ein Mann wären
Barack Obama bricht mit Tweet über Charlottesville Twitter-Rekord


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?