11.11.08 21:33 Uhr
 45
 

TecDAX gibt über drei Prozent ab - QSC plus 14,7 Prozent

An der Frankfurter Börse zeigte sich der TecDAX am heutigen Dienstag schwach. Der TecIndex verlor 3,17 Prozent auf 521,58 Zähler.

Größter Gewinner war hier der Wert von QSC mit einem Plus von 14,7 Prozent. Danach folgte der Anteilsschein von Carl Zeiss mit plus zwölf Prozent.

Tagesverlierer war das Papier von Manz mit einem Verlust von rund zwölf Prozent. Auch Solaraktien hatten mit größerem Verlust zu kämpfen.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Prozent, 7, 14, TecDAX
Quelle: boerse1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Steam: Spieleplattform verabschiedet sich vom Bitcoin
Zunehmende Hacker-Angriffe: Cyber-Versicherungen gefragt
Niedrige Gaspreise bleiben zunächst auch 2018 stabil

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.11.2008 21:05 Uhr von rheih
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Finanzkrise hat sich längst zu einer Wirtschaftskrise, wenn nicht so gar zu einer Weltkrise ausgeweitet und ein Ende ist noch nicht abzusehen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Europäische Union: Flugpreise von Lufthansa sollen überprüft werden
Tesla-Truck: Von 0 auf 100 in fünf Sekunden - US-Brauerei bestellt 40 Stück
Steam: Spieleplattform verabschiedet sich vom Bitcoin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?