11.11.08 20:21 Uhr
 376
 

Bad Cannstatt: 35-jähriger ersticht seine Frau und stellt sich der Polizei

Am heutigen Dienstagmorgen um neun Uhr nahm ein 35-Jähriger ein Küchenmesser und erstach damit seine 30-jährige Frau. Während dieser Tat wer der gemeinsame, dreijährige Sohn in einem Nebenzimmer.

Anschließend nahm der Mann das Kind an die Hand und ging zum nächsten Polizeirevier, um sich dort den Beamten zu stellen. Bisher ist noch unbekannt wieso der Mann diese Tat beging.

Der Dreijährige und sein etwas älterer Bruder, der während der Tat die Schule besuchte, werden vorläufig bei Verwandten untergebracht.


WebReporter: majkl
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Polizei, Bad
Quelle: www.stuttgarter-nachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brachstedt: Hobby-Jäger erschießt Ehefrau, weil sie ihn mit Tigerbalm eincremte
"Game of Thrones"-Star Roy Dotrice im Alter von 94 Jahren verstorben
Dresden: Drogenlabor in Mehrfamilienhaus explodiert - Zwei Schwerverletzte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.11.2008 19:10 Uhr von majkl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Grausam was der Mann da getan hat und das auch noch während ein Kind in der Wohnung war. Ich hoffe er wird hart bestraft schon alleine weil er den Kindern die Mutter genommen hat.
Kommentar ansehen
11.11.2008 21:19 Uhr von kleiner erdbär
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
die armen kinder...! :o(
Kommentar ansehen
11.11.2008 22:16 Uhr von SpeblHst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die armen Kinder! aber er hatte bestimmt mal wieder ne schlechte Kindheit,oder mit was will er sich rausreden.er nahm den Kindern die Mutter egal was sie getan hat oder tun wollte. Sie hat es nicht verdient!

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kleinenbroicher Therme: Gestürzte Frau klagt wegen zu viel Nebel in Dampfbad
Bundesamt warnt vor Sicherheitslücke in WLAN-Verschlüsselung
Brachstedt: Hobby-Jäger erschießt Ehefrau, weil sie ihn mit Tigerbalm eincremte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?