11.11.08 18:04 Uhr
 191
 

Fritz Pleitgen, Ex-Chef des WDR, wird "Esel von Wesel"

Fritz Pleitgen (70 Jahre), der Ex-Intendant des Westdeutschen Rundfunks, wird jetzt "Esel von Wesel".

Die Weseler fühlten sich vom Journalisten, der um die ganze Welt gereist ist, zu wenig beachtet, heißt es. "Die kulturelle Vielfalt" von Wesel, die Stadt liegt am Niederrhein (Nordrhein-Westfalen), wurde nicht wahrgenommen, so das Närrische Parlament.

Daher hat sich Pleitgen diese unernste Ehrung wirklich verdient, heißt es weiter. Die Preisverleihung findet am Karnevalssonntag statt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Chef, WDR, Esel
Quelle: www.wdr.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Bedrohungen und widerliche Sex-Fotos": Sibel Kekilli sperrt Instagram-Profil
Tochter von "Flippers"-Star kündigt Job, um Schlagersängerin zu werden
Angela Merkel informierte sich doch vorab über Böhmermanns "Schmähgedicht"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.11.2008 04:13 Uhr von Michi1177
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ja, unsere symathische Nachbarstadt Wesel... Nicht umsonst heißt es ja: "Wie heißt der Bürgermeister von Wesel? Esel!" - Also Glückwunsch, der olle Pleitgen, Fritz, der passt zu Euch! Har, har! Grüße aus Duisburg (da kommt der Pleitgen ja auch her!) ;-)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD: Asylbewerber zurück nach Afrika
Finnland: Turku-Attentäter war wohl in Deutschland
Spanien: Barcelona-Anschlag - Hauptverdächtiger ist tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?