11.11.08 16:38 Uhr
 500
 

Ägypten: Haus wurde abgerissen, obwohl sich noch Menschen darin aufhielten - eine Tote

In Ägypten wurde am gestrigen Montag ein Haus von Polizisten dem Erdboden gleich gemacht. Das Haus war ohne Genehmigung erbaut worden.

Allerdings befanden sich zu diesem Zeitpunkt zwei Frauen in dem Gebäude. Eine der beiden Frauen kam beim Abriss ums Leben. Die andere Frau wurde schwer verletzt und liegt jetzt in einer Klinik.

Wie es weiter heißt, wussten die Beamten, dass sich noch Personen in dem Haus aufhalten. Die Frauen wollten ihr Haus nicht freiwillig verlassen. Der Ort wurde mittlerweile von den Polizisten gesperrt, weil man Racheakte befürchtet.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Mensch, Haus, Ägypten
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Regensburg: Sicherheitsdienst und Polizei verprügelt
Berliner Attentäter soll Konkate zu Abou-Chaker-Clan-Mitglied gehabt haben
US-Präsident Donald Trump von Amerikanerin wegen sexueller Belästigung verklagt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.11.2008 17:15 Uhr von dustz33
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Wie: Obelix schon wusste: Die spinnen doch die Ägypter...
Kommentar ansehen
11.11.2008 19:10 Uhr von Morgwenna
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Alternativ hätte man die Personen ja einfach abführen können. Etwas mehr Aufwand, aber dafür keine ernsthaften Verletzungen. Verdammt, hätte man vorher mal nachgedacht. (^v^)

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sebastian Kurz als "Baby-Hitler"?
Ex-"Pussycat Dolls"-Sängerin Kaya Jones sagt, Band war ein "Prostitutionsring"
Bayer aus Schwaben gewinnt 3,2 Mio. Euro Lotto-Jackpot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?