11.11.08 12:35 Uhr
 544
 

Fußball/1. Bundesliga: Spielerkarussell des FC Bayerns soll Fahrt aufnehmen

Wieder einmal werden Gerüchte um Transfers des FC Bayerns laut. Der "Kicker" vermeldete, Lukas Podolski könne im Winter wechseln. Dem widersprach Ulli Hoeneß. Trotzdem wird Andrej Arschawin als Kandidat für die Bayern gehandelt.

Gleichzeitig soll auch dessen Teamkollege bei Zenit St. Petersburg, Anatolij Timoschtschuk, zu den Bayern wechseln. Dies wäre dann wahrscheinlich auch der Abschied des Kapitäns der Bayern, Mark Van Bommel.

Hoeneß erklärte zudem, dass Kroos nicht ausgeliehen wird und dass die Zukunft des Nationalspielers Bastian Schweinsteiger noch offen ist. Auch über einen Wechsel von Mario Gomez wird spekuliert (SN berichtete).


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BerndS.
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Spiel, Bayern, Bundesliga, FC Bayern München, Bayer, Spieler, 1. Bundesliga, Fahrt
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Toni Kroos verließ FC Bayern München wohl wegen Karl-Heinz Rummenigge
Fußball: Frust bei FC Bayern München trotz CL-Sieg gegen Anderlecht
Uni-Studie: Unsympathischer Fußball-Klub Deutschlands ist FC Bayern München

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.11.2008 14:11 Uhr von ulb-pitty
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
arschawin: gern, den rest können se weg lasse. van bommel is gut genug. un schweini solltn se versuche zu halten.
Kommentar ansehen
11.11.2008 14:15 Uhr von Hady
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schade drum Irgendwie mag ich Podolski, aber das ewige Rumgejammere in den Medien geht mir langsam gewaltig auf die Nüsse. Warum sollen die Bayern nicht einen Topstürmer wie Podolski auf der Bank haben? Alle europäischen Spitzenclubs haben mehr als nur zwei Goalgetter in ihren Reihen. Warum also nicht auch die Bayern?
Es können nunmal nicht mehr als 11 Mann auf dem Platz stehen. Und wenn die Bayern immer gleich alle verkaufen würden, die mal nicht in der Startformation stehen, dann wären sie nicht der erfolgreichste Club in Deutschland.

@ Autor: Mit Groß- und Kleinschreibung hast du´s wohl nicht so: "fahrt" und "Widersprach".

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Toni Kroos verließ FC Bayern München wohl wegen Karl-Heinz Rummenigge
Fußball: Frust bei FC Bayern München trotz CL-Sieg gegen Anderlecht
Uni-Studie: Unsympathischer Fußball-Klub Deutschlands ist FC Bayern München


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?