11.11.08 11:15 Uhr
 6.143
 

LTE löst UMTS-Netz ab

Immer mehr Handyinhaber nutzen ihr Gerät um unterwegs E-Mails zu schreiben oder im Web zu surfen. Doch die steigende Nachfrage bringt das vorhandene UMTS-Netz an seine Grenzen.

Abhilfe soll nun LTE (Long Term Evolution) schaffen, das eine höhere Datenübertragungsgeschwindigkeit vorweisen kann. Doch die neue Technologie ist nicht nur schneller, sondern im Aufbau durch simplere Technik günstiger. So dürften auch ländliche Gegenden in den Genuss kommen mobil zu surfen.

Die Entwicklung von LTE wird von T-Mobile und dem Netzwerkausrüster Nortel Networks vorangetrieben und getestet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: dianas99
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Netz, UMTS, LTE
Quelle: neuetrends.buy.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barcelona: Social-Media-Nutzer trotzen Terror mit Flut von Katzenbildern
Urteil: Internet-Werbeblocker sind zulässig
Donald Trump verliert Markenrechtsstreit gegen Musik-App "iTrump"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

20 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.11.2008 11:24 Uhr von ledeni
 
+14 | -6
 
ANZEIGEN
nach 12 Jahren Vodafone: bin ich zu T Mobile gewechselt, scheint sich auszubezahlen ;)
Kommentar ansehen
11.11.2008 11:29 Uhr von nightfly85
 
+7 | -13
 
ANZEIGEN
UMTS -> steigende Nachfrage? Bin ich im falschen Film?
Kommentar ansehen
11.11.2008 11:57 Uhr von evilboy
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
Das liegt alles am iPhone!! Ich bin kein Apple-Fan und ich benutze Windows, ich würde aber sagen, dass erst das Rühren der Werbetrommel seitens Apple dafür gesorgt hat, dass die öffentliche Aufmerksamkeit auch auf das mobiles Internet gelenkt wurde, das jetzt mit einigermaßen finanzierbaren Preisen angeboten wird.

Erinnert sich noch jemand an die "Web&Walk"-Aktionen mit T-Mobile Sidekick usw.?
Kommentar ansehen
11.11.2008 12:19 Uhr von Dennis112
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
cool cool: Wie gut dass die Netzbetreiber damals kaum was für die UMTS Lizenzen gezahlt haben ;) hehe
Also ich benutze Web&Walk ab und zu, aber wärend dem Seiten laden kann man echt nen Kaffee trinken gehen.
Kommentar ansehen
11.11.2008 12:35 Uhr von osirisone
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Nutze HSDPA auf meinem XDA um unterwegs, wie schon genennt, Mails abzurufen, ab und an ma Onlinebanking etc zu machen. - Die Zeit zum Kaffeekochen während dem Aufruf einer Seite gibt mir mein XDA nicht...

Ich muss aber auch sagen, das ich das schon genutzt habe, bevor das EiFone auf dem Markt kam...2 jahre vorher schon.
Kommentar ansehen
11.11.2008 12:41 Uhr von osirisone
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
"genennt" das hat man davon, das man unterwegs mehr mitn Handy macht... sorry.
Kommentar ansehen
11.11.2008 12:47 Uhr von ciller
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
mehr leistung ist immer zu begrüsen: aber die sollen bitte mit der drosselung aufhören
Kommentar ansehen
11.11.2008 12:58 Uhr von 42°C ^Kopfwärme
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die drosselung: hat wohl was mit der überlastung zu tun.
ich frage mich aber wie ein so aktuelles netz wie umts bei relativ wenig nutzer schon überlastet sein kann? das die auslastung kommen würde wusste man doch schon vorher.
Kommentar ansehen
11.11.2008 13:04 Uhr von fridaynight
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
ganz ehrlich: mich nervt das absolut. Ich bin vollblut-Techniker und im Urlaub will ich zum Beispiel meine Ruhe haben. Kein Handy, kein PC etc. Immer diese ständige Erreichbarkeit nervt, auch weil jeder davon ausgeht, man ist ständig am Telefon. Manche flippen schon aus, wenn sie 30 Minuten ihr Handy nicht finden. Schreckliche Erfindung...
Kommentar ansehen
11.11.2008 13:18 Uhr von Polymat
 
+2 | -10
 
ANZEIGEN
wer mit dem handy surven muß ist in meinen augen krank irgendwie. die leute bekommen absolut nichts mehr von ihrer umwelt mit und vergäuden ihre zeit mit multimedia und denken "...ach was bin ich cool..." schaut mal aus´n fenster eines wohnhausen und beobachtet die jüngere generation. die schauen vom hausaufgang bis zum auto / was auch noch genau vor der haustür steht / zweimal aufs handy, es könnt ejemand geschreiben haben ! und weil es keiner machte steigen die dann telefonierend in das auto und fahren los. an de rnächsten kreuzung kommt die kelle und bezahlen 40 euro und mehr weil se beim fahren telefonieren und schimpfen dann auf die dumme polizei. ich hab das in real erlebt !

eye leute wacht auf und kümmert euch um das was euch umgibt !
Kommentar ansehen
11.11.2008 13:29 Uhr von osirisone
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Ich "surve" nicht, ich "surfe" und das nicht mit nem Handy, sondern mit einem Smartphone. Der Unterschied ist u.a. ein größeres Display. ;)

Und man mags kaum glauben, aber ich bekomme meine Umwelt voll mit. Glaube du nicht, dass das Web aufm Handy/PDA/Smartphone so ausgereift ist, was die Frontends anhand von Browsern angeht, das du damit dein WoW zocken kannst....

Und lustig ist auch, das du wirklich glaubst, die Kiddys rennen mitn Handy rum und "surven"... die freuen sich, wenn sie mal ne SMS vom Kumpel der nebenbei läuft ankommt. Die haben mit UMTS/HSDPA/HSUPA überhaupt nichts am Hut.

Und was soll "eye Leute" bedeuten? - Du hast wohl während der Schulzeit immer nur das Handy gezückt und nicht aufgepasst? - Würde erklären, weshalb es sich wie ein Erfahrungsbericht von dir anhört.... polymat.
Kommentar ansehen
11.11.2008 14:31 Uhr von HarryL2
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@evilboy: Nicht nur am iPhone. Auch an den Tarifen. O2 z.b. 30-40 Euro für 5GB Volumen. t-mobile 40 euro für ? Volumen. ;-)

Und an jeder Ecke Werbung für UMTS USB Sticks zusammen mit einem Netbook für einen recht günstigen Preis.

Wenn die Tarife mal bei 20 Euro angekommen sind werd ich wohl auch zugreifen.

Oder doch auf LTE warten? Mal sehen.
Kommentar ansehen
11.11.2008 14:53 Uhr von osirisone
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
bietet den Datentarif, aktuell und nicht als Aktion, für 25 EUR im Monat an. Ansich eine "Flat", wobei man diesen Begriff heut bei jedem Anbieter von Internetzugängen canceln kann, ab 10 GB Transfer wird dann seitens o2 gedrosselt. Aber mal ehrlich... für´s mobile surfen vollkommen ausreichend, selbst wenn man das Handy denne andn Rechner hängt. Sicher... es kommt immer drauf an, was man mit machen will. - Ich finde es aber nicht schlecht..so habe ich überall n Zugang zum Internet... und UMTS is ja nu ansich in ganz Deutschland ausgebaut.. mit HSDPA sieht das noch anders aus... aber selbst hier im schönen Halle a.d. Saale *g* habe ich HSDPA...
Kommentar ansehen
11.11.2008 14:58 Uhr von solti
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
... ich glaubs ja nicht den Hals aufreissen das andere mobil sufen und selber zuhause den ganzen Tag vor dem Kasten hängen ... womöglich noch mit W-lan oder DSL (Digital S... L...) ... Techniken des letzten Jahrzehntes.
Nach dem Motto "Es reicht was ICH habe und alles anderer ist scheisse"
Kommentar ansehen
11.11.2008 14:59 Uhr von osirisone
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
achja und ich nutze UMTS/HSDPA sogar, um per XBOX Online Games zu zocken und selbst der Multiplayer von Far Cry 2 läuft ohne Probleme und Leaks,..einfach flüssig. Für mich ist UMTS/HSDPA/HSUPA eine gute Alternative, für die, die sonst kein Breitbandnetz bekommen würden... und würde sich auch für manchen lohnen, den die TCOM nur mit einer DSL-Light-Verbindung abspeist, sofern auch HSDPA genutzt werden kann zumindest.
Kommentar ansehen
11.11.2008 16:13 Uhr von KillA SharK
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
wenn es irgednwann man bezahlbar ist: wird es sich durchsetzen.
ansonsten schrecken 24 Monate Laufzeit
und gedrosselte Verbindungen noch viele ab.

@ledeni:
Vodafon hat D2 im Jahr 2002 gekauft,
wohnst du im Ausland?
Kommentar ansehen
11.11.2008 23:31 Uhr von Bluti666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bei O2 UMTS/HSDPA für 25€, wo ist das bitte unbezahlbar? Gut, nach 10GB wird noch gedrosselt, aber mal ehrlich, wer 10GB/Monat verbraucht, der surft und zockt nicht nur, sondern saugt illegalen Kram...
Kommentar ansehen
12.11.2008 01:37 Uhr von MpunktWpunkt
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Und ich hab auf der: neuesten Rechnung für VoodafoneLife 3,89 € obwohl das Handy und mein Vertrag eigentlich diese Option nicht zulassen. Erst nach der Kündigung taucht diese Position auf. Vorher erschien immer wenn ich diese Taste drückte: Es kann keine Verbindung hergestellt werden.
mfg
Kommentar ansehen
12.11.2008 11:28 Uhr von LuckyLuck
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Milliarden: werden wieder für Lizenzen ausgegeben, Netze werden aufgebaut, die wegen dem hohen Preis kaum genutzt werden, die Milliarden fehlen in den Bilanzen, Leute werden entlassen, um Kosten zu sparen, das Gesprate wird wieder in irgendetwas inverstiert, was sich nicht rentiert...wie TV-Kaiser sagen würde: Ein Teufelskreis, meine Damen und Herren.
Kommentar ansehen
13.11.2008 10:59 Uhr von z3ntn3l
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
INFORMATIONEN: Einige meinen mal wieder ihren Senf dazugeben zu müssen ohne jegliche Hintergrundinformation zu kennen.

LTE ist so etwas wie eine Ausbaustufe für UMTS. Ähnlich wie HSDPA. Es wird auch als "SUPER 3G" bezeichnet (UMTS = 3G) Es werden also KEINE neuen Lizenzen erforderlich sein.

Leider hat auch der Autor der News kein fundiertes Wissen oder wollte nur mal kurz eine News einstellen ohne zu recherchieren. Technische Daten fehlen komplett in der News. Absolut schlecht. Denn die Tatsache, dass es auch wie bei HSDPA mehrere Ausbaustufen geben wird und die Fachleute davon ausgehen, dass die maximale Übertragungsrate von 300MBit (Downstream) wohl erst sehr spät oder auch nie von den Endgeräten erreicht wird, hat er/sie komplett verschwiegen.
Soll heißen: Viel schneller als HSDPA wird es für den Otto-Normal-Anwender nicht werden aber dafür können die einzelnen Stationen deutlich mehr Endgeräte mit der geforderten Übertragungsrate bedienen.

Außerdem ist dies bei weitem keine "neue" News.
Bereits Ende 2006 hat Nokia zusammen mit Siemens eine LTE-Verbindung vorgestellt bei der eine HDTV-Übertragung präsentiert wurde.

Refresh |<-- <-   1-20/20   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorismus und Islam hängen zusammen
Deutsches Stromnetz zu schlecht für E-Autos
Fernsehen/Radio: Öffentlich rechtliche Anstalten planen Erhöhung des Beitrages


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?