11.11.08 10:09 Uhr
 178
 

Rapper "P. Diddy" bekam einen Wutanfall wegen eines Designers

Rap-Musiker "P. Diddy" (Sean Combs) zeigte sich äußerst unzufrieden über die Deko-Arbeit eines noch nicht allzu alten Designers. Die Deko-Wandstoffe wurde anlässlich Seans Geburtstags-Party in einem Club in New York hergestellt.

"Er hatte ein Budget von 7.000 Dollar und zwölf Stunden Zeit, um den Raum ganz in Weiß zu gestalten, unter anderem mit 1.000 weißen Rosen, riesigen Bildern von P. Diddy und Barack Obama und Stoffen im Wert von 2.000 Dollar", sagte ein Eingeweihter in einem Interview mit der Zeitung "New York Post".

Weiter sagte der Insider, Sean Combs habe die Wandstoffe widerlich empfunden und darauf mit einem "Wutanfall" reagiert. Der Rapper hätte vom Designer schreiend verlangt, dass er die Quittungen vorlegen solle und von ihm die 2.000 Dollar für die Deko-Wandstoffe zurückerstattet haben wolle.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Design, Rapper, Designer, P. Diddy
Quelle: www.all-in.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.11.2008 10:24 Uhr von kingmax
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
der designer war: wohl weiss und das hat dem puffer nicht gepasst.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?