11.11.08 09:24 Uhr
 2.848
 

Kurssturz: Deutsche Bank senkt General-Motors-Kursziel auf null Dollar

General Motors hat's nicht leicht: Absatzflaute, Milliardenverluste, Kurseinbruch. Für neuen Ärger sorgt nun ein Analystenkommentar der Deutschen Bank. Kursziel: Null Dollar.

Einen neuerlichen Kurssturz müssen die Anleger von General Motors verkraften. Der Kurs rauschte mehr als 20 Prozent in die Tiefe, nachdem ein Analyst der Deutschen Bank das Kursziel gesenkt hat.

General Motors war einst das teuerste Unternehmen der Welt. Doch aktuell schlägt sich der einstige Detroiter Autoriese mit der weltweiten Absatzflaute und der Finanzkrise herum. Das von der Deutschen Bank auf null Dollar herabgesetzte Kursziel sorgt auch nicht für Ruhe.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: n24
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Deutsch, Dollar, Bank, Motor, General, Deutsche Bank
Quelle: www.n24.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kapitalerhöhung und Konzernumbau: Deutsche Bank benötigt acht Milliarden Euro
Bilanz 2016: Deutsche Bank meldet Verlust von 1,4 Milliarden Euro
Faule Hypothekenpapiere: Deutsche Bank muss 7,2 Milliarden Dollar zahlen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.11.2008 09:30 Uhr von clarkman
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Schade für Opel da muss das Werk Opel Bochum aber wieder Überstunden machen, damit mal Gewinne nach GM rüberwachsen.
Kommentar ansehen
11.11.2008 09:47 Uhr von noctua
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
Hoffentlich gibt es für Opel die Möglichkeit, sich von GM zu trennen.

Vorher ging es Opel besser, und nachdem wird es auch so sein.
Kommentar ansehen
11.11.2008 10:02 Uhr von ZTUC
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
@noctua: "Vorher ging es Opel besser, und nachdem wird es auch so sein."

Opel gehört schon seit 1929 zu GM, seit 1931 als 100% Tochter. Grund war u.a. die Weltwirtschaftskrise. Also ob´s Opel vor ca. 70 Jahren unbedingt besser ging als heute, wage ich zu bezweifeln.
Kommentar ansehen
11.11.2008 13:10 Uhr von seriousT
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
aufjeden wann gings opel besser? als sie den opel blitz für adolf gebaut haben??
Kommentar ansehen
11.11.2008 16:32 Uhr von kingoftf
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Selbst Schuld: Falsche Autos zur falschen Zeit am falschen Ort.
Die ganzen Leasingflotten, die nun auf Halde stehen, Die Absatzblase "Autokauf auf Pump" geplatzt.

Der Weltmarkt wird es richten, Angebot und Nachfrage, nach der Rezession kommt der Aufschwung und die Starken überleben.
Kommentar ansehen
11.11.2008 21:48 Uhr von christi244
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Mit anderen Worten: wer jetzt zocken will, sollte für kleinstes Geld GM kaufen!!! ;-)
Kommentar ansehen
12.11.2008 12:09 Uhr von PrediX
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ohne eine Rettungsaktion der US-Regierung - sei es eine Beteiligung oder ein Kredit an GM - ist ein Zusammenbruch des US-Autobauers unvermeidlich.
Kommentar ansehen
12.11.2008 17:29 Uhr von maki
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schlagzeile am Freitag: "Deutsche Bank killt USA": 1. Aussage "Kursziel eines der grössten US-Konzerns NULL"
2. Börse --> Panik --> Crash
3. USA voll am Arsch

War da nicht mal was ähnliches mit Premiere-Leo und Deutsche "Leistung, die Leiden schafft"-Bank?

:-D

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kapitalerhöhung und Konzernumbau: Deutsche Bank benötigt acht Milliarden Euro
Bilanz 2016: Deutsche Bank meldet Verlust von 1,4 Milliarden Euro
Faule Hypothekenpapiere: Deutsche Bank muss 7,2 Milliarden Dollar zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?