10.11.08 19:45 Uhr
 637
 

GB: Neue Terrorgefahr - Diesmal sind es die Öko-Terroristen

Nachdem in England keiner mehr so recht an die Gefahr von islamistischen Terroristen glaubt, da trotz hoher Warnstufe und regelmäßiger Meldungen kein Anschlag passiert, muss ein neues Gefahrenpotential kreiert werden.

Erst vor kurzem warnte ein geheimer Bericht vor tausenden von gewaltbereiten islamistischen Extremisten in Großbritannien. Nun kristallisiert sich eine angeblich noch größere Gefahr heraus - die Öko-Terroristen. Ihr angebliches Ziel ist es, 80 % der Menschen auszurotten, da nur so ein Überleben möglich sei.

Eine Spezialeinheit der Polizei befürchtet, dass die Ideologie der Umweltgruppe "Earth First!" verirrte Einzeltäter dazu bewegen könnte, Anschläge mit möglichst hohem Personenschaden auszuführen. Um Einzelheiten herauszubekommen, überwacht die Einheit den Internetverkehr und Blogs.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Gutmensch
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Großbritannien, Terror, Terrorist, Öko
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Festgenommener deutscher Schriftsteller Akhanli kommt frei
Innenministerium: Keine Beweise, dass Flüchtlinge in Heimatländern Urlaub machen
Barcelona: Eva Högl (SPD) hat es in die internationale Presse geschafft

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.11.2008 21:14 Uhr von usambara
 
+11 | -5
 
ANZEIGEN
Öko-Terroristen sind das nicht Regierungen die mit Atomtransporten die
Bevölkerung gefährden?
Kommentar ansehen
10.11.2008 21:41 Uhr von NickMcK
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
28 days: later...

die spinnen die engländer. und ich bin selber einer.
jemand hier schrieb mal u der internet-speicherung der engländer "1984 war eine warnung, keine anleitung" das triffts ziemich gut.
Kommentar ansehen
10.11.2008 21:50 Uhr von JCR
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
@alke22: Ich denke, niemand wird bestreiten, dass die Behälter ausreichend sicher sind. Allerdings, etwas, das 40 Jahre lang auskühlen muss, kann nicht 100% sicher sein, das sagt der gesunde Menschenverstand.

Und solange keine hinreichend sicheren Endlager existieren, ist es ohnehin müßig, darüber zu diskutieren. Endlager nach dem Standard von Asse-II grenzen ja schon an mutwillige Körperverletzung.

Eine sollte man sich immer vor Augen halten: Wenn diese Castorbehälter das Zwischenlager wieder verlassen, werden die weltweiten Uranvorräte bereits weitgehend erschöpft sein (Und nein, die paar Prozent, die man ausgebrannten Brennelementen noch abringen kann, reißen es auch nicht mehr heraus).

Nicht gerade eine zukunftsträchtige Technologie, und auch keine sehr ergiebige, wenn man bedenkt, dass sie nur sieben Prozent unseres Energiebedarfs (weltweit) deckt.
Kommentar ansehen
10.11.2008 21:59 Uhr von maki
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Dort die Ökters, hier die Linters: "Öko-Terroristen" & "Linke Terroristen"

Die Stasi braucht ne Existenzberechtigung und schafft sich zur Not* eine, hier wie da...

*Wenn die "Osama & die 40 Räuber"-Pistole mit ihrem eingerostetem Lauf nicht mehr zieht.
Kommentar ansehen
10.11.2008 22:39 Uhr von Raron
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Und: wer warnt vor den Überwachungsterroristen?
Kommentar ansehen
11.11.2008 09:02 Uhr von Flying-Ghost
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Das geile ist, dass ein gewisser Amerikaner, welchem das Ministerium zur èberwachung des Alkoholverbotes dicht gemacht wurde, sich anschliessend auf Canabis eingeschossen hatte. Somit bekam er ja wieder Geld für sein Ministerium. Cool, dass das heute immer noch funktioniert. Jaja, die Dummheit der Menschen und das Unisversum...
Kommentar ansehen
11.11.2008 10:48 Uhr von ZTUC
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Logik: Weil´s keine Terroranschläge von Islamisten mehr gab, sind diese keine Gefahr mehr? Wer kommt auf son Blödsinn. Vielleicht haben einfach nur die Sicherheitsmaßnahmen gegriffen, wie wär´s damit?

Das islamische Terroristen vor nichts zurück schrecken, haben die Briten doch bei den U-Bahn-Attentaten gemerkt. In Spanien haben sie auch zugeschlagen, warum sollen die plötzlich friedlich geworden sein.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Nach Terroranschlag in Barcelona - Vermisster Junge ist tot
Baden-Württemberg: Illegales Autorennen mit 20 Wagen
US-Komiker Jerry Lewis gestorben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?