10.11.08 17:00 Uhr
 139
 

Fußball: Vertragsverhandlungen mit Weidenfeller auf Eis gelegt

Die Verhandlungen wegen eines neuen Vertrages zwischen Roman Weidenfeller und Borussia Dortmund sind vorerst unterbrochen worden. Das berichtete die "Bild".

Die letzten Gesprächen zwischen den beiden Verhandlungspartnern liegen schon einige Wochen zurück.

"Seitdem", bestätigt Sportdirektor Michael Zorc, "hat es noch keine weiteren Gespräche gegeben".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Vertrag, Eis, Roman Weidenfeller
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Roman Weidenfeller muss wegen zu schnellen Fahrens Führerschein abgeben
Fußball: Roman Weidenfeller sorgt auf Pressekonferenz mit Denglisch für Lacher
Fußball: Borussia Dortmund behält Roman Weidenfeller weiterhin

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.11.2008 17:16 Uhr von BerndS.
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Weidenfeller ist eh ne Flasche
Kommentar ansehen
11.11.2008 10:46 Uhr von winfer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Typisch Bildblödsinn In einem Artikel berichten se darüber wie der arme Weidefeller zu unrecht von allen Seiten runter gemacht wird, beim nächsten wird wieder Öl ins Feuer gegossen. Das Weidenfeller im Moment nicht grad in seienr Topform ist sieht jeder der n bissel Ahnung von Fußball hat.

Er hat nen Vertrag der Ende der Saison ausläuft und dementsprechend hat man sich schon mal zusammen gesetzt und über eine mögliche Zukunft gesprochen. Dass die Vertragsverlängerung momentan nicht die allerhöchste Priorität hat ist doch klar - es läuft grade mal die Hinrunde... Klingt für mich jedenfalls nach ganz normalen Vertragsverhandlungen aus denen die Blöd wieder mal versucht ne Schlagzeile zu machen...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Roman Weidenfeller muss wegen zu schnellen Fahrens Führerschein abgeben
Fußball: Roman Weidenfeller sorgt auf Pressekonferenz mit Denglisch für Lacher
Fußball: Borussia Dortmund behält Roman Weidenfeller weiterhin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?