10.11.08 16:52 Uhr
 215
 

Angehörige von herzkranken Patienten passen besser auf sich auf

Beim Herz-Kongress in New Orleans wurde eine Untersuchung bekanntgegeben. Diese ergab, dass Angehörige von Herz-Patienten besonders gut zur Vorsorge zu bewegen sind.

Eine Gruppe, bei der die Teilnehmer durchschnittlich 48 Jahre alt waren und Angehörige eines Herz-Patienten sind, bekamen schriftliche Infos zur Herzvorsorge. Eine andere Gruppe erhielt persönliche zusätzliche Infos und Beratung zu den schriftlichen Informationen.

Alle Teilnehmer änderten ihren Lebensstil und verbesserten ihre Cholesterinwerte. Einen besonders positiven Effekt auf den Lebensstil hatten Personen der Gruppe mit zusätzlicher Beratung.


WebReporter: marshaus
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Patient
Quelle: www.aerztezeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niederlande: Sobald man volljährig wird, ist man Organspender
Hohes Krebsrisiko durch verarbeitete Nahrung
Gesundheitsausgaben: Eine Milliarde Euro pro Tag

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: Irre Suff-Fahrt mit Blaulicht durch Mönchengladbach
"Fuck Nazis": Unbekannte besprühen Autos der Essener Tafel
Bayern: Zwei Ersthelfer sterben auf der Autobahn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?