10.11.08 14:42 Uhr
 368
 

Bekommt Deutschland eine dritte Videospiele-Messe?

Ein Top-Manager eines Spieleherstellers gab gegenüber der "Financial Times Deutschland" an, dass es Bemühungen gebe, eine dritte Videospiele-Messe in Deutschland zu etablieren. Der Vorschlag wird demnächst vom Branchenverband Interactive Software Federation of Europe (BIU)behandelt.

Als frühester Termin für diese Messe wird das Jahr 2010 genannt. Im Jahr 2009 wird jedoch zunächst die ebenfalls von der BIU eingeleitete Gamescom in Köln Premiere feiern. In Leipzig will man derweil um die Erhaltung der Games Convention, welche zuletzt von 200.000 Menschen besucht wurde, kämpfen.

Dem entgegen steht die Tatsache, dass die BIU Köln als die europäische Leitmesse fungieren lassen will. Oliver Kuhrt, Chef der Koelnmesse, sieht die Gamescom auch schon als Leitmesse, die keinen Platz für weitere Messen in Europa lässt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Bratwurstdealer
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Deutschland, Deutsch, Video, Messe, Videospiel
Quelle: winfuture.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frauen schreiben, was sie tun würden, wenn sie einen Tag lang ein Mann wären
Freiburg: Betreiber des Damenbades schicken Hilferuf nach Saudi-Arabien
Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.11.2008 14:38 Uhr von Bratwurstdealer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich bezweifle, dass wir eine weitere Messe in Deutschland brauchen. Bei drei Messen ist es sicher, dass nicht alle Hersteller auf allen drei Events präsent sein werden. Das wäre schade für den Besucher.
Kommentar ansehen
10.11.2008 15:22 Uhr von ConnySan
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Wozu eine 3. Messe ?? Verstehe es nicht das eine 3. Messe nun auf den Zug elektronische Spiele Messe springt.
Erstmal muß sich Köln gegenüber der GC behaupten, den die haben noch keinen Namen auf dem Markt. Zum anderen wird nächstes Jahr ein 2. Ableger der GC in Amerika starten.
Also ist eine 3. Messe auf diesen Sektor nicht gut.
Kommentar ansehen
10.11.2008 16:43 Uhr von Acias
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Gamescom?! Ich glaub ich hör jetzt zum zweiten Mal von der Gamescom und überhaupt war nicht auch München im Gepräch für die Gamescom?
Naja noch ne dritte Messe find ich überflüssig ausser wenn diese nach München kommt :)
Kommentar ansehen
10.11.2008 16:58 Uhr von Over9000
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Der leidet: ja unter Größenwahn. Früher im dritten Reich wurde auch alles andere schlechtgeredet.

Wie kann der gute Mann die Gamescom schon jetzt als vollen Erfolg sehen? Die werden gewaltig auf die Schnauze fallen!
Kommentar ansehen
11.11.2008 15:01 Uhr von Becksbecca
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Tradition ist oft die bewerteste Methode um Erfolg einzufahren.

Ich finde deshalb, man sollte sich auf die durchaus erfolgreiche Games Convention in Leipzig intressieren und
nicht jetzt schon davon zu sprechen das in Köln alles ja so viel besser wird.

Nach Leipzig fahre ich knappe drei Stunden, nach Köln fast das doppelte - so werden noch viele andere Deutsche denken.

Und mal ehrlich, die Leute, die aus dem Ausland extra anreisen ist es doch letzten Endes egal, wohin sie mit dem Flugzeug reisen und in welcher deutschen Hauptstadt sie nächtigen werden...

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sichere Reiseländer - Deutschland rutscht ab
Frauen schreiben, was sie tun würden, wenn sie einen Tag lang ein Mann wären
Barack Obama bricht mit Tweet über Charlottesville Twitter-Rekord


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?