10.11.08 12:04 Uhr
 712
 

Hürth: Mutmaßlicher "Gentleman-Räuber" gefasst

Aufgrund des Fahndungsfotos ist es der Polizei gelungen, den Gentleman-Räuber endlich zu fangen. Sechs Banküberfälle werden ihm vorgeworfen, alleine vier davon in der selben Sparkassenfiliale. Die Beamten hatten ihn zu Hause überraschen wollen, aber er war nicht anwesend.

Daraufhin ließen sie die Türe öffnen und führten eine Hausdurchsuchung durch, bei der sie einen Teil der registrierten Geldscheine fanden. Währenddessen tauchte er aber in seiner Wohnung auf und konnte festgenommen werden. Einen weiteren Teil der Beute fand man bei seiner Ex-Frau.

Offensichtlich hatte seine ehemalige Ehefrau aber keine Ahnung darüber gehabt, sie war es auch, die den Polizeibeamten den ausschlaggebenden Tipp gab. Der 44-jährige mutmaßliche Täter leugnete bisher seine Beteiligung an den Überfällen, er kam in Untersuchungshaft.


WebReporter: corazon
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Räuber
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

V-Mann der Polizei soll Islamisten zu Anschlägen angestiftet haben
Mannheim: 14-Jähriger mit vier Identitäten von Polizei gefasst
Florenz: Tourist in Kirche von Stein erschlagen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.11.2008 12:02 Uhr von corazon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Blödes Idee, das Geld bei der Ex-Frau zu verstecken. Man muss doch damit rechnen, dass es irgendwann entdeckt wird. Außerdem ist es schwierig, jedesmal da dran zu kommen.
Kommentar ansehen
10.11.2008 14:01 Uhr von eQualize-87
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie dumm muss (Mann) eigentlich sein???=): um 6 Banküberfälle zu begehen.Das kann doch nur schief gehen.Ich würde sagen der is zu leichtsinnig geworden.
Kommentar ansehen
10.11.2008 14:57 Uhr von Izzo62
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
brauchste keine Feinde mehr wenn du so ne Frau hast.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Detective Pikachu"-Film wird kommendes Jahr gedreht
V-Mann der Polizei soll Islamisten zu Anschlägen angestiftet haben
Neue Funktion: Facebook hat Entdecker-Feed eingeführt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?