10.11.08 10:30 Uhr
 627
 

Boxen: Arthur Abraham fordert Kampf gegen Felix Sturm

Am vergangenen Samstag konnte Arthur Abraham seinen Weltmeistertitel im Mittelgewicht nach der IBF-Version erfolgreich verteidigen. Bereits nach der sechsten Runde gab sein Gegner Raul Marquez aus den Vereinigten Staaten auf.

Jetzt fordert der gebürtige Armenier Abraham einen Kampf gegen den Weltmeister des WBA-Verbandes Felix Sturm. Auch Sturm wäre einem solchen Kampf nicht abgeneigt. Da aber beide Boxer bei einer Niederlage große sportliche Verluste hinnehmen müssten, setzen sie die Kampfsumme entsprechend hoch an.

Und genau darin scheint das Problem momentan zu liegen. Es ist fast unmöglich, die von beiden Boxställen geforderte Kampfsumme von sechs Millionen Euro auftreiben zu können. Inländische Boxkämpfe sind international nicht gefragt und deswegen finanziell nicht lukrativ.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: corazon
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Kampf, Boxen, Sturm, Abraham, Arthur Abraham
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Boxen: Arthur Abraham wieder im WM-Geschäft - Sieg gegen Krasniqi
Boxen: Arthur Abraham verliert in Las Vegas WM-Titel im Supermittelgewicht
Boxweltmeister Arthur Abraham zeigt sich vor Titelkampf siegessicher

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.11.2008 10:27 Uhr von corazon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das wäre ein verdammt interessanter Kampf. Sturm als berechnender Taktiker gegen den Hitzkopf Abraham.

Bin zwar Sturm-Fan aber denke, Abraham gewinnt, weil er mehr einstecken kann.
Kommentar ansehen
10.11.2008 10:39 Uhr von ZTUC
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
gebürtige Armenier: Wenn man bei Abraham "gebürtige Armenier" schreibt, sollte man nicht weglassen, dass Sturm bosnischer Abstammung ist.
Kommentar ansehen
10.11.2008 10:45 Uhr von sluebbers
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
abraham: sturm ist sicher der bessere techniker. taktisch halte ich beide für gleich gut. abraham schlägt genauso präzise und dabei härter als sturm. ich halte abraham in dem duell für den favoriten.

beide boxer wollen den kampf, tausende fans sowieso. ich fürchte trotzdem, dass der genau so ein luftschloss bleibt wie der kampf maske / michalczewski. beide promoter haben angst, dass ihr schützling verlieren könnte und wollen das risiko der erheblichen finanziellen verluste nicht eingehen.
Kommentar ansehen
10.11.2008 11:11 Uhr von pohli2240
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sehe ich ebenso: wie sluebbers.
Es wäre ein bestimmt klasse Kampf, aber werden wird es wohl leider nie etwas
Kommentar ansehen
10.11.2008 11:21 Uhr von cappucinoo
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
deswegen: ist der titel weltmeister auch nichts wert !!
weil sie gegen fallobst boxen und die wirklichen topboxer fast nie aufeinander treffen
Kommentar ansehen
10.11.2008 11:26 Uhr von sluebbers
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
eine möglichkeit wäre es noch, dass beide gegen kelly pavlik boxen, quasi als "fernduell". da müsste man aber losen, wer als erster darf, oder den kampf nicht als titelkampf werten.
Kommentar ansehen
10.11.2008 11:27 Uhr von sluebbers
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nochwas: ich fand es klasse von abraham, sich nach dem kampf ganz klar für deutschland auszusprechen und deutschland und der bamberger bevölkerung zu danken. eine kleine spitze gegen das getöne von sylvester vor dem kampf gegen sturm?
Kommentar ansehen
10.11.2008 11:46 Uhr von BerndS.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Abraham ist der beste in seiner Klasse.
Sollte es zu einem Kampf kommen, dann kann sich Strum schon mal von seinem Titel verabschieden.
Kommentar ansehen
10.11.2008 14:22 Uhr von ZTUC
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Corazon: Ob Sturm jetzt als Deutscher geboren wurde oder nicht, weiß ich gar nicht. Nur weil man in Deutschland geboren wurde, ist man ja noch längst kein Deutscher.

Finde es jedenfalls etwas komisch, bei Abraham die "Ex-Nationalität" hier zu betonen und es bei Sturm außen vor zu lassen.
Kommentar ansehen
10.11.2008 14:34 Uhr von DerPepe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
so siehts aus: was bringen einen 29 Siege und 0 Niederlagen, wenn man immer nur sichere Kämpfe gemacht hat und den wirklichen Gegnern ausn Weg geht.

Und das se eine so extreme Summe fordern ist ja wohl nen schlechter Scherz! Entweder wollen se den Kampf, oder nicht!
aber das abhängig von dem zu verdienenden Geld zu machen, ist total affig, denn für 6mio boxen sie gegen jeden der es ihnen anbietet.
Ist ja so als wenn ich sage, ich will unbedingt sofort mein auto verkaufen, geb es aber nicht unter 50.000Euro ab^^
Kommentar ansehen
10.11.2008 15:10 Uhr von FAC223
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@pepe: kommt auf dein Auto an *g*
Kommentar ansehen
10.11.2008 16:38 Uhr von tai_pan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Abraham: hat in einem Interview nach dem Kampf gesagt, daß er wenn es sein muß, auch für umsonst gegen Sturm antreten würde.

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Boxen: Arthur Abraham wieder im WM-Geschäft - Sieg gegen Krasniqi
Boxen: Arthur Abraham verliert in Las Vegas WM-Titel im Supermittelgewicht
Boxweltmeister Arthur Abraham zeigt sich vor Titelkampf siegessicher


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?