10.11.08 09:49 Uhr
 4.431
 

Sänger Gölä über die Amerikaner: "Die Amis sind schlimmer als Hitler"

Nur kurze Zeit nach dem Ende der US-amerikanischen Präsidentschaftswahlen sorgte der 41-jährige schweizerische Musiker Gölä für einen Skandal. Er äußerte nämlich vor eingeschalteten TV-Kameras: "Die Amis sind schlimmer als Hitler."

Gölä ist in Sachen Politik eher ein unbekannter schweizerischer Prominenter. Allerdings gilt er im verbalen Ausdruck auch nicht gerade als empfindlicher Zeitgenosse. Gölä ist zwar karrieremäßig gesehen Rocksänger, aber beruflich gesehen auch Bauarbeiter.

Laut einem Bericht des "SonntagsBlick" äußerte Gölä ebenfalls, dass die Leute vergessen würden, wie viele Volksangehörige fremder Länder die Amerikaner abgeschlachtet hätten. So z.B. zuerst die indianische Bevölkerung, danach die Menschen in den Kriegen mit Korea und Vietnam.


WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Sänger, Amerika, Adolf Hitler
Quelle: www.blick.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Aktenfund: Adolf Hitler wollte nicht in spätere NSDAP eintreten
Madrid: Polizisten bezeichnet Adolf Hitler in Chat als "Gott"
Indonesien: Keine Selfies mehr mit Adolf Hitler - Museum entfernt Wachsfigur

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

26 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.11.2008 09:54 Uhr von TR_OSMANLI
 
+23 | -10
 
ANZEIGEN
Nun ja, schlimmer ? ich würd sagen, gleichermaßen schlimm. Nur dass Ihnen keiner Einhalt gebitet. traut sich wohl keiner. jeder will bei den Amis arschkriechen. ... traurig aber wahr.
Kommentar ansehen
10.11.2008 09:57 Uhr von usambara
 
+35 | -8
 
ANZEIGEN
@Aguirre: gerade öffentliche Personen sollten sich kritisch äußern.
Was seit Hiroshima, Korea, Vietnam, Afghanistan, Irak...
passiert ist, erinnert schon an den millionenfachen Tot
im 2. Weltkrieg.
Kommentar ansehen
10.11.2008 10:02 Uhr von loldongs
 
+13 | -24
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
10.11.2008 10:05 Uhr von anilingus
 
+15 | -22
 
ANZEIGEN
gölä... traurige kreatur: weiter nichts
Kommentar ansehen
10.11.2008 10:13 Uhr von Urbanguerilla
 
+24 | -12
 
ANZEIGEN
Tja und Deutschland macht fleißig mit, indem wir Kriege für USRAEL führen
Kommentar ansehen
10.11.2008 10:24 Uhr von n0rg
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
@guerilla: Wer ist "wir" ?
Kommentar ansehen
10.11.2008 10:26 Uhr von cappucinoo
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
naja: bush kommt ja auch nah dran , wenn er gekonnt hätte wie er wollte wär ganz arabien gefallen ...
die amis sind nunmal kriegstreiber das kann keiner leugnen, aber nun isser weg und es wird alles besser ;)
Kommentar ansehen
10.11.2008 10:27 Uhr von JCR
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
Schlimmer? Keineswegs, die haben bloß bessere Waffen ;-)
Kommentar ansehen
10.11.2008 10:36 Uhr von maretan
 
+12 | -5
 
ANZEIGEN
...er Recht hat, hat er Recht - der Gölä.

Aber ist nun mal so, dass Amerika zu den Siegermächten gehört(e). Und über diese darf nichts Schlechtes gesagt oder geschrieben werden. Sonst gibts Haue!
Kommentar ansehen
10.11.2008 10:37 Uhr von kleiner erdbär
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
ja nee, is klar was heißt hier: "Gölä ist in Sachen Politik eher ein unbekannter schweizerischer Prominenter."?!
der ist auch in allen anderen sachen eher unbekannt - ich hab jedenfalls noch nie von ihm gehört! ^^

und seine gelaber ist genauso dumm wie das von leuten, die alle deutschen für nazis halten ... für die tötung der indiander und die kriege in vietnam & korea können die meisten amis, die heute leben, genausowenig wie ich was für den 2. weltkrieg kann!
solche pauschalisierungen zeugen meistens von toastbrot-ähnlicher intelligenz des betreffenden...!!!
Kommentar ansehen
10.11.2008 10:54 Uhr von ***Dolly***
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
Die Amis sind zwar schlimm in Sachen Krieg führen, aber es in keinster Weise vergleichbar mit der Nazi-Herrschaft! Wenn ich daran errinern darf starben damals über 6 Mio Menschen, vorallem Juden. Das war gezielt gegen eine Religion, bzw einer Bevölkerungsgruppe.
Die Amis wiederum führen keinen Krieg gegen die Zivilbevölkerung, sondern immer gegen die Regierungen eines Landes.
Ist aber auch klar das die Zivilbevölkerung drunter leidet und es auch etliche Tote und Verletzte gibt, was schade ist aber in jedem Krieg passiert, jedoch finde ich es doch schon ein zu krasser vergleich!
Kommentar ansehen
10.11.2008 11:02 Uhr von derSchmu
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
da bin ich was vorsichtig man kann den Amis nicht alles anlasten...schliesslich ist ein Grossteil auch von denen eben nicht getragen worden, die heute Leben...ich mein, wir haben es doch auch satt, dauernd fuer das 3.Reich zur Verantwortung gezogen zu werden...Erinnern ja...aber zahlen nein, so sieht es doch in den Staaten nicht anders aus...ok, die zahlen auch wirklich nicht...im Gegensatz zu uns...aber dieses Amibashing, so richtig es manchmal sein kann, aber hier ist es wohl eher fehl am Platze...
Kommentar ansehen
10.11.2008 11:20 Uhr von freddiiii
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
bildung ftw: @schmu & erdbär: habt völlig recht, man kann es nicht auf alle abrollen was passiert ist.

@dolly: so hart es auch klingt, die 6 mio juden(die übrigens nur einen kleinen teil der toden im ww2 darstellen) sind nichts im verhältnis zu dem, was die USA im laufe ihrer jungen geschichte getan hat... allein indianer sollten mehr als 6mio gestorben sein...
Kommentar ansehen
10.11.2008 11:24 Uhr von M3A1
 
+3 | -10
 
ANZEIGEN
schlimmer als hitler??? geschichtsrevisionismus per exelance ist es was ihr deutschen opfer hier betreibt, amerika sind die einzigen die sich gegen islamFASCHISTISCHE! regime engagieren, aber in eurer welt der freien völker gibt es ja sowas nicht, amadhinejad, der wäre vielleicht mit hitler zu vergleichen, auch wenn ein gradueller unterschied besteht, aber nunja, sometimes i think of bomber harris!
Kommentar ansehen
10.11.2008 11:26 Uhr von ***Dolly***
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@freddiiii: hm kann sein, habe nie eine genaue Zahl von toten Indianer gehört...
Kommentar ansehen
10.11.2008 11:40 Uhr von freddiiii
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
schaaaawall: dolly, das mit den indianern ist auch nur eines von vielen beispielen. aber ich will auch keinesfalls antiamerikanisch erscheinen. ich zeige lediglich die relationen auf... wer oder was schlimemr ist/war, aknn man eh nur schwer beurteilen... wieviele tatsächlich wie und wo starben ist auch nicht mit sicherheit sagbar.

und M3A1, spar dir bitte dein verblendetes, faschistisches kriegstreibergeschwall und guck weniger rtl2 news ;)
Kommentar ansehen
10.11.2008 11:45 Uhr von Eruptiv
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
er recht hat.
Die ham auch genug Menschen verfolgt.
Und Hiroshima+Nagasaki.... naaaaja.
Kommentar ansehen
10.11.2008 12:06 Uhr von extrasystole
 
+4 | -10
 
ANZEIGEN
Welcher Idiot denkt ernsthaft, dass dieser B-Prominente überhaupt recht hat? Aber scheinbar ist in Deutschland der Anti-Amerikanismus so weit in euren Köpfen verbreitet, dass ihr gerne die eigene Deutsche Geschichte relativiert. Der Sänger ist ein Vollidiot und genauso sind auch alle noch gefährlichere Vollidioten, die dem Gesagten zustimmen.

Anti-Amerikanismus, Antisemitismus gehen scheinbar hier nach den Beiträgen zu urteilen Hand in Hand. Hier fehlt nur noch das "Sieg Heil".
Kommentar ansehen
10.11.2008 12:23 Uhr von Urbanguerilla
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Geschichtsverständnis @dolly

sry das ich hdich verbessern muss, aber die 6 mio ist nur die Anzahl der Juden die getötet wuden. Da muss man noch die ganzen anderen Gruppen dazu addieren (Sinti, Roma, Homosexuelle, Politische Gegner, Behinderte) und natürlich nicht zu vergessen das die Sovjetunion im Kampf gegen Nazideutschland 20 mio Menschenleben zu beklagen hatte. Und dies kann mann ebenfalls als Verbrechen ansehen, da Deutschland ja einen Angriffkrieg führte.

Natürlich kann man Nazi Deutschland nicht mit den USA vergleichen. Auch sollte man die heute lebenden Amerikaner nicht am Tod der Indianer schuldig sprechen. Aber wenn mann mal die Kriege, Stellvertreterkriege, Putschversuche usw. der jüngeren Geschichte der USA nimmt, und die Opfer zusammenzählt, kommt sicher ne Zahl mit mind. 7 Nullen bei raus.

@Norg

mit WIR meine ich die Voksgruppe der Deutschen, und dazu zähle ich alle leute die sich dazugehörig fühlen, unabhängig von Rasse, Religion, politischer Richtung, sexueller Neigung usw.

Ausführlich genug?
Kommentar ansehen
10.11.2008 13:29 Uhr von nickdesignz
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
ich bin der Meinung: das Busch sobald es sich etwas beruhigt hat um seine Person, von irgendwelchen Machtgeilen Anwälten in den USA vor den Kriegsverberecher Tribunal gezerrt wird..

Bush und Bush Senior haben wie kein anderer Präsident zuvor Menschen in anderen Ländern auf den Gewissen.. Bush Senior wird zumindest von einigen Anwälten derart Verklagt werden.. die warten doch nur noch darauf einzuschreiten. Haben Jahrelang alles schon vorbereitet.. nun heisst es, der Schutz von Busch muss verloren gehen, dann issa dran..

Ohh man, das wird eine genugtuung, mehr noch als bei Saddam!!
Kommentar ansehen
10.11.2008 14:05 Uhr von kudowa222
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
der hat doch Recht: ich weiss immernochnicht was an Amerika toll sein soll?
im Medien wird doch nur eh nur über Reichen berichtet
die sollen mal die Slums und wieviel Verbrechen am Tag doch verübt wird zeigen^^
das beste ist wenn die Deutsche Regierung den Amis in den Ar... kriecht.die Amis interessiert eh kein Schwein was in Deutschland so abgeht,das alles wird hochgeputscht
als wäre Amerika das einzige Land der Welt
Kommentar ansehen
10.11.2008 14:24 Uhr von metin2006
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Falsch ist seine Äußerung aber nicht. Die Hälfte der Amerikaner sind fanatische Christen, die jedem Andersgläubigen gerne schlachten würden. Wir haben es im Irak gesehen und bei Borat. Die Szene beim Rodeo erklärt doch alles.
Kommentar ansehen
10.11.2008 17:26 Uhr von cheetah181
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Schwachsinn: Also "DIE Amerikaner" sind schonmal nicht schlimmer als Hitler, das dürfte wohl klar sein...

Ist dann vielleicht Bush schlimmer als Hitler? Oder die frühen US-Amerikaner (Europäer) die die Indianer abgeschlachtet haben? Oder die Sklavenhalter?

Ich würde sagen nicht. Denn die Schwarzen, Indianer oder Einwohner des Irak waren diesen Amerikanern egal, sie haben ihren Tod in Kauf genommen, um selbst etwas zu erreichen.

Hitler im Gegensatz dazu waren die Juden und andere Minderheiten nicht egal. Es war sein Ziel sie industriell zu vernichten!

Und das ist schon ein Unterschied.
Kommentar ansehen
21.05.2009 13:58 Uhr von US-FAN
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Das ist sehr Grob und unüberlegt gesagt: Wir wollen uns die Geschichtsbücher doch noch besser anschauen und lesen, dass so einiges falsch ist was hier gesagt wird.

1. Es waren viel mehr die Engländer und die Spanier, die damals die Ureinwohner ausgerottet hatten.

2. (Falls es auch darum geht) Die Afrikaner wurde von den Südstaatler (damals die CSA >Confederate States of America<) abgeholt und als Sklaven für Ernte usw. benutzt. Gerettet hat sie sann ein >>Amerikaner<< er heißt Abraham Lincoln (vllt schonmal gehört).

3. Der Vietnamkrieg ist nicht zu vergleichen mit den Juden und auch eigene Deutsche die Hitler auf den Gewissen hat!

Das war erstmal meine Meinung dazu denkt darüber nach wer hier wo radikal war!
Kommentar ansehen
21.05.2009 14:00 Uhr von US-FAN
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Erst denken dann im TV seine Aussagen machen. Wir wollen uns die Geschichtsbücher doch noch besser anschauen und lesen, dass so einiges falsch ist was hier gesagt wird.

1. Es waren viel mehr die Engländer und die Spanier, die damals die Ureinwohner ausgerottet hatten.

2. (Falls es auch darum geht) Die Afrikaner wurde von den Südstaatler (damals die CSA >Confederate States of America<) abgeholt und als Sklaven für Ernte usw. benutzt. Gerettet hat sie sann ein >>Amerikaner<< er heißt Abraham Lincoln (vllt schonmal gehört).

3. Der Vietnamkrieg ist nicht zu vergleichen mit den Juden und auch eigene Deutsche die Hitler auf den Gewissen hat!

Das war erstmal meine Meinung dazu denkt darüber nach wer hier wo radikal war!

Refresh |<-- <-   1-25/26   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Aktenfund: Adolf Hitler wollte nicht in spätere NSDAP eintreten
Madrid: Polizisten bezeichnet Adolf Hitler in Chat als "Gott"
Indonesien: Keine Selfies mehr mit Adolf Hitler - Museum entfernt Wachsfigur


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?