10.11.08 08:14 Uhr
 7.041
 

Schweiz: 17-Jährige tot im Hinterhof gefunden

Am vergangenen Freitagmorgen entdeckte eine 88-jährige Frau von ihrem Balkon aus einen reglosen Frauenkörper. Sie rief der jungen Frau mehrfach zu, sie reagierte jedoch nicht. Die gerufene Polizei konnte nur noch den Tod feststellen.

Laut Aussagen von Zeugen wollte die junge Mutter am Mittwochabend eine vorbestellte Lasagne bei der Pizzeria abholen. Nachdem sie dort eingetroffen war, war diese aber noch nicht fertig, worauf sie mit einem Begleiter vor der Tür warten wollte. Zurück kam sie jedoch nicht mehr.

Am Freitagmorgen lag dann hinter der Pizzeria die Leiche der 17-Jährigen, an deren Körper jedoch keine Verletzungen festgestellt werden konnten. Der Begleiter ist unbekannt. Der Vater der kleinen Tochter ist auch dunkelhäutig und derzeit im Gefängnis.


WebReporter: majkl
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Schweiz, Hinterhof
Quelle: www.20min.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Asylbewerber erhält Vergewaltigung einer Camperin elfeinhalb Jahre Haft
"The Tragically Hip"-Sänger verstorben: Kanadas Premier weint bei Trauerrede
Niedersachsen: Reichsbürgerinnen werden in Gerichtssaal ausfällig und pöbeln

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

41 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.11.2008 23:01 Uhr von majkl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja was soll man dazu sagen. Eine 17-jährige Mutter mit einer dreijährigen Tochter ist schon recht selten.ich hoffe sie finden den Täter alleine für die kleine. Zum Glück ist sie wenigstens gut versorgt.
Kommentar ansehen
10.11.2008 08:41 Uhr von TR_OSMANLI
 
+13 | -7
 
ANZEIGEN
das arme Kind, wie kann mann überhaupt Menschen töten, geschweige denn eine Mutter. Der Mörder ist gewiss kein Mensch der vor dem Gericht Mitleid erwarten sollte. Sofern man den griegt und die Wahrscheinlichkeit der Aufklärung ist in Deutschland sehr hoch, so sollte der Type nicht unter 15 Jahre bekommen.
Jetzt muss ein Kind ohne die Mutter groß werden. Ob demjenigen die tat mal irgendwann leid tun wird ..
Kommentar ansehen
10.11.2008 09:02 Uhr von Travis1
 
+21 | -16
 
ANZEIGEN
Genau so: gut kann sie einfach tot umgefallen sein!

Erstmal abwarten was die Obduktion ergibt.

Auch begreife ich nicht warum der Umstand "dunkelhäutig" erwänenswert ist.
Kommentar ansehen
10.11.2008 09:10 Uhr von majkl
 
+30 | -16
 
ANZEIGEN
@ Travis1: gegenfrage: wieso sollte man es verschweigen?
Kommentar ansehen
10.11.2008 09:52 Uhr von Travis1
 
+22 | -22
 
ANZEIGEN
@ majkl: Glaubst du das man es bei einem "hellhäutigen" auch geschrieben hätte? ;-)
Kommentar ansehen
10.11.2008 09:54 Uhr von Blitzeis
 
+17 | -15
 
ANZEIGEN
@majkl: hättest du bzw. die quelle es erwähnt wenns nen weisser gewesen wäre???
Kommentar ansehen
10.11.2008 09:54 Uhr von Blitzeis
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
ups: @travis natürlich...
Kommentar ansehen
10.11.2008 09:56 Uhr von Blitzeis
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
grmpf: @majkl...endgültig...
Kommentar ansehen
10.11.2008 10:03 Uhr von majkl
 
+16 | -3
 
ANZEIGEN
@Travis1 und Blitzeis: ich kann in dem punkt nur für mich reden aber ich persönlich erwähne es weil es offensichtlich dazu gehört wieso sollte ich es verschweigen bitte?
wenn er hellhäutig gewesen wäre muss man das wohl nicht extra erwähnen weil das in der schweiz wohl eher die regel ist.
abweichungen davon kann und sollte man erwähnen da es ja zur täterfindung beitragen kann. ich kann nicht schreiben er sei hellhäutig gewesen wenn er dunkelhäutig war oder ? vor allem frage ich mich wieso ihr so auf dem punkt herumreitet? mittwoch wurde sie mit einem dunkelhäutigen begleiter gesehen und freitag tod aufgefunden also denk ich mal sie ist nicht einfach tod umgefallen @Travis1
Kommentar ansehen
10.11.2008 10:05 Uhr von ciller
 
+3 | -19
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
10.11.2008 10:14 Uhr von vostei
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Primär wissen sie immer noch nicht: wie die Ärmste ums Leben kam: Mord, Selbstmord oder natürlicher Tod...

http://tagesschau.sf.tv/...

Wenn sie zB an einem Gift starb, kann das unter Umständen zwei Wochen dauern, bis die Laborergebnisse durch sind...
Kommentar ansehen
10.11.2008 10:17 Uhr von majkl
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
@ Ciller: deine behauptung ist eine bodenlose frechheit und eine schwere beleidigung für mich!
anderseits ist es ein beweis das du selbst dir nur solche news aussuchst und die autoren mit deinen kommentaren angreifst!
aber egal trotzdem werden solche fälle nicht verschwiegen auch wenn es dir persönlich nicht gefällt!
wenn du nicht nur solche news gezielt aussuchen würdest wäre dir schon aufgefallen das von meinen bisher 192 verfassten news die wenigsten mit ausländerkriminalität zu tun haben!
und nun made my day
Kommentar ansehen
10.11.2008 10:23 Uhr von no_names
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Viel schlimmer finde ich das Celina scheinbar den ganzen Donnerstag im Hinterhof gelegen hat, wenn man die Quelle liest. Mittwochabend hat sie die Lasagne holen wollen und Freitagmorgen wurde Celina im Hinterhof gefunden....

Sehr bedenklich.... diese Quelle....
Kommentar ansehen
10.11.2008 10:27 Uhr von TR_OSMANLI
 
+3 | -16
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
10.11.2008 10:35 Uhr von majkl
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
@ TR_OSMANLI: auch deine behauptung halte ich für ein gerücht und ich frage dich was berichterstattung über straftaten bei denen migranten eine rolle spielen mit rassismus zu tun hat ?
ich schreibe viel mehr wissenschafts , gesundheitsnews usw. sind die auch rassistisch?
wieso denkst du sollte man straftaten von migranten verschweigen? wobei es in diesem fall ja noch überhaupt nicht gesagt ist was genau passiert ist! ich habe lediglich fakten aufgezählt!
Kommentar ansehen
10.11.2008 10:46 Uhr von Travis1
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
@majkl: Offenen ausländerfeindlichkeit will ich dir keinesfalls unterstellen!

Es sind aber oft diese Kleinigkeiten, die nicht im eigenen Bewusstsein sind, die einen ausländerfeindlich erscheinen lassen.
Wenn du das mal mit den Augen eines Ausländers betrachten würdest, würdest du es auch verstehen.
Kommentar ansehen
10.11.2008 10:48 Uhr von TR_OSMANLI
 
+3 | -8
 
ANZEIGEN
@majkl: schön das du auch Kritik fähig bist. Wie schon gesagt , in manchen Kommentaren von dir würde man denken, dass du ein Rechter bist .. Ich denke das nicht, nur könnte manch einer das missverstehen.
Zum Thema, du schreibst ja auch nicht bei jedem Verbrechen der Uhreinwohner die Nationalität hin. so entsteht halt der falsche Eindruck.
Kommentar ansehen
10.11.2008 11:02 Uhr von majkl
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
@ TR_OSMANLI: wenn man genau sucht kann man jedem hier in jedem kommentar rassismus vorwerfen man muss es sich nur zusammenreimen. ein verbrecher ist nunmal ein verbrecher egal woher er kommt,welche nationalität und hautfarbe er hat für mich sind alle verbrecher gleich. ich richte mich nach den fakten in der quelle wenn da keine nationalität steht erwähne ich auch keine weil dazu erfinden oder etwas verschweigen tu ich nicht!
Kommentar ansehen
10.11.2008 11:17 Uhr von vostei
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
nun - der oft kritisierte pressekodex - @majki: wenn du Dielsdorf als Suchstring eingibst wirst du feststellen, dass es Quellen gibt, die das mit dem dunkelhäutigen Kandidaten für wichtig erachten, aber auch Quellen, die das VORERST nicht erwähnen?

Warum?

Wie ich oben bereits schrieb, ist es im Moment erstmal wichtig herauszufinden, woran die Frau starb.

- dann kann weiter ermittelt werden
- nach dem Begleiter zB gefahndet werden
- falls Mord wird evtl. hoffentlich der oder die Täter gefunden
- der oder die Täter werden verurteilt

Wichtig wäre es dann erst, falls es ein Ausländer war, wenn die Tat ursächlich in Zusammenhang mit dessen Situation gebracht werden könnte - erst dann wäre es juristisch relevant und somit berichtenswert - oder zuvor bei der Fahndung nach dem Begleiter als Zeuge (zB)...

aber bis dahin wäre die Sache mit der Hautfarbe nur spekulativ...
Kommentar ansehen
10.11.2008 12:15 Uhr von ciller
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
@makjl: "Wenn du das mal mit den Augen eines Ausländers betrachten würdest, würdest du es auch verstehen."

und grad das kannst du eben halt nicht. wie einige hier schon bemerkt haben, deine kommentare kannst du stecken lassen
Kommentar ansehen
10.11.2008 12:18 Uhr von RoyalFlash
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Komisch: "Die gerufene Polizei konnte nur noch den Tod feststellen."

Was qualifiziert die Polizei, den Tod festzustellen. Sollte das nicht allein Aerzten mit ihrem Fachwissen vorbehalten werden?
Kommentar ansehen
10.11.2008 12:20 Uhr von Mi-Ka
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
So so majkl, dann will ich dich zuerst einmal zitieren:
"... abweichungen davon kann und sollte man erwähnen da es ja zur täterfindung beitragen kann ..."

Der "Neger" ist also schon der Täter, es spielt ja keine Rolle, dass er nur als Begleiter gesehen wurde und es bisher sogar noch nicht einmal sicher ist, dass es Gewaltverbrechen war.
Kommentar ansehen
10.11.2008 12:31 Uhr von pmaeuschen
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
wieso so grob ?? [KaY] Dark-Z... zur zeit ist das ja alles etwas sehr aufgepusht aber wieso wird jeder mann gleich als kinderschänder bezeichnet ??? die Hautfarbe spielt jetzt mal keine rolle .... Die heutigen Mädchen sehen meistens nicht mehr ihrem alter entsprechend aus , man kann ihm den vorwurf machen das er nicht gefragt hat wie alt sie ist und bei der antwort sich dann nicht auch noch vergewissert hat das sie die wahrheit sagt ..

Ich erwähne das jetzt eigendlich nur weil ich damals 14 1/2 war als ich meinen Mann kennengelernt habe .. Da ich immer mit älterern Freundinnen unterwegs war ist er garnicht auf die Idee gekommen ich könnte jünger sein . aber Er hat mich nicht gefragt und ich habe nix gesagt . Als er mich dann nach 1 Jahr mal fragte wann ich denn geburtstag habe (der müsste ja auch mal balde dran sein) konnte ich das erstemal ablenken :) das nächste mal dann nichtmehr .. Jedenfalls ist mein damaliger Freund und späterer Ehemann fast vom hocker gefallen als ihm bewusst wurde was sache iss da er ja schon volljährig war (und damals war volljährig noch mit 21) , darauf hin habe ich erstmal 3 wochen nix von ihm gehört .. Ich dachte schon das wars dann wohl !! *gg* aber meine Anziehungskraft muss wohl stärker gewesen sein ..

Was ich damit sagen wollte .. nicht gleich immer beschimpfen und verdächtigen
Kommentar ansehen
10.11.2008 12:35 Uhr von majkl
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
@ Mi-Ka: wo bitte steht das wort neger nun wieder ?
seit wann haben nur "neger" eine dunkle haut ?
wer hat bitte den dunkelhäutigen als täter betitelt?
ob der "dunkelhäutige" nun ein zeuge oder der täter ist wird sich noch zeigen
interpretier doch nicht alles negativ... es sind nunmal fakten egal wem es gefällt oder auch nicht!
Kommentar ansehen
10.11.2008 12:40 Uhr von majkl
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
ach ja: Mi-Ka ich halte die äusserung das dunkelhäutig= neger bedeutet für recht rassistisch!

Refresh |<-- <-   1-25/41   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Asylbewerber erhält Vergewaltigung einer Camperin elfeinhalb Jahre Haft
Moderatorin Xenia Sobtschak will russische Präsidentin werden
Zu obszön: Pariser Louvre lehnt Arbeit von renommierten Künstler ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?