09.11.08 21:08 Uhr
 3.657
 

Sagenhafter Bernstein-Fund in Spanien

In der Region Kantabrien (Spanien) sind Wissenschaftler vom Spanischen Institut für Geologie und Bergbau (IGME) auf ein sagenhaftes Bernstein-Vorkommen gestoßen.

Der Fundort befindet sich in der Nähe von Santander und liegt in einer Höhle. Hier lagern unzählige Bernsteine, die eine bläulich-violette Färbung aufweisen.

Diese Sorte Bernstein ist laut den Forschern "extrem selten". Bis dahin waren solche Funde nur aus der Dominikanischen Republik bekannt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Spanien, Fund, Bernstein
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

106 Jahre alter Obstkuchen in der Antarktis entdeckt
Antarktis: Forscher finden 91 bisher unentdeckte Vulkane unter dem Eis
11,9 Lichtjahre - Wissenschaftler entdecken vier neue Exoplaneten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.11.2008 21:16 Uhr von Knochenmann2.0
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
bläulich-violette Färbung? Für mich sehen die braun aus. Wie Kaffeebohnen :-)
Kommentar ansehen
09.11.2008 22:15 Uhr von kleiner erdbär
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
@ Knochenmann2.0: ist ja auch nur normaler bernstein auf dem bild - hätte der autor vielleicht erwähnen können... ;o)

blauer schaut so aus:
http://commons.wikimedia.org/...
Kommentar ansehen
09.11.2008 22:37 Uhr von Knochenmann2.0
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ kleiner erdbär: Wie wird der denn blau? Oder ist das Baumharz blau?
Kommentar ansehen
09.11.2008 23:07 Uhr von Hier kommt die M...
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Bones :): "Ungewöhnlich ist die blaue Farbe des Dominikanischen Bernsteins. Diese karibische Rarität ist maximal 25 Millionen Jahre alt und nicht aus Nadelbäumen entstanden, sondern aus dem Harz von jungtertiären Laubbäumen der Art Hymenaea. Das ursprünglich sehr helle, dünnflüssige Harz wurde beim Aushärten durch die Nähe zu Vulkanen unter großem Druck und großer Hitze extrem beansprucht. Das veränderte die Molekülstruktur so, dass der Bernstein, obwohl er seine goldgelbe Farbe behalten hat, einfallendes Licht blau reflektiert. Als wäre das Farbenspiel nicht exklusiv genug, ist der Blaue Dominikaner auch viel klarer als der häufig durch Bläschen getrübte Baltische Bernstein. Er bietet damit einen besseren Blick auf eventuelle Einschlüsse."

http://www.g-o.de/...

Alles fake, der ist garnet blau, sieht nur so auch ;)
Kommentar ansehen
09.11.2008 23:25 Uhr von Knochenmann2.0
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ Hier kommt die M Na sowas.... :-D
Danke ;-)
Kommentar ansehen
09.11.2008 23:50 Uhr von kleiner erdbär
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ Hier kommt die M *lol*
"alles fake, der ist garnet blau, sieht nur so aus" ist ja ein super-geiler satz! *g* - und er trifft btw auf ALLES zu ... farben existieren nämlich grundsätzlich nicht, die erschaffen wir uns nur in unserem hirn... ;o)

„Die Farben sind vom Gehirn generierte Erlebnisqualitäten bloßer elektromagnetischer Strahlung in einer absolut farblosen Welt.“
Eckart Voland
http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
10.11.2008 18:13 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
glueck: muss man haben, aber blauen bernstein habe ich auch noch nie gesehen........

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Betrunkener Vater mit drei Kindern auf Roller unterwegs
Rad: Sprint-Star Marcel Kittel wechselt zum Team Katjuscha-Alpecin
Fußball: BVB-Star Raphaël Guerreiro muss 90.000 Euro wegen Fahrerflucht zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?