09.11.08 20:21 Uhr
 592
 

Doppelsystem im Kuiper-Gürtel mit enormem Abstand entdeckt

Astronomen entdeckten mittels einiger Großteleskope ein Doppelsystem ("2001 QW322") im Kuiper-Gürtel jenseits der Umlaufbahn des Neptuns. Die ca. 50 Kilometer großen Gebilde befinden sich in einem Abstand von rund 125.000 Kilometer, was einem Drittel des Erd-Mond-Intervalls entspricht.

Kein zweites Paar im Sonnensystem mit gleicher Masse ist so monumental weit voneinander entfernt. Das Doppelsystem hat eine Distanz von 6,5 Milliarden Kilometer zum Zentralgestirn. Seit 2001 wurde das Paar mit mehreren Teleskopen observiert.

Da "2001 QW322" gerade mal in die 24. Größenklasse der Helligkeit eingeordnet ist, war dies nicht leicht. Wahrscheinlich beinhaltet der Kuiper-Gürtel noch mehr solcher Eisbrocken. Das bekannteste Doppelsystem bilden dort der Pluto und sein kolossaler Mond Charon.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Knochenmann2.0
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Entdeckung, Abstand, Gürtel
Quelle: www.astronews.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Designer baut ökologisches Motorrad mit alternativem Antrieb
Studie: Flüchtlinge sehen in Smartphone einen "Freund auf der Flucht"
Gleichgeschlechtliche Eltern beeinflussen nicht sexuelle Orientierung von Kinder

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.11.2008 20:12 Uhr von Knochenmann2.0
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
24. Größenklasse ist schon krass wenn man bedenkt, dass gerade noch sichtbare Sterne in Klasse 6 eingestuft werden.
Wen das interessiert, hier ein sehr interessanter Link:

http://www.sternwarte-kraichtal.de/...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorismus und Islam hängen zusammen
Deutsches Stromnetz zu schlecht für E-Autos
Fernsehen/Radio: Öffentlich rechtliche Anstalten planen Erhöhung des Beitrages


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?