09.11.08 20:01 Uhr
 4.228
 

Machtzentrale der USA: Das Weiße Haus hat 132 Räume, 412 Türen und 35 Badezimmer

Da kann man sich schon mal verlaufen. Die Machtzentrale der USA, das Weiße Haus, hat 132 Zimmer, 412 Türen und acht Treppenhäuser. Lediglich drei Lifte stehen der "First Family" und den Beschäftigten zur Verfügung, hilfsweise acht Treppenhäuser.

Neben einem eigenen Kino, Swimmingpool und Bowlingbahn lädt auch ein Tennisplatz neben den Amtsgeschäften zur körperlichen Betätigung ein. Im Untergrund des östlichen Teils des Anwesens befindet sich zudem ein Atomschutzbunker.

Dort sollen sich angeblich nach den Anschlägen vom 11. September 2001 Außenminister Dick Cheney und die Sicherheitsberaterin Condoleezza Rice verschanzt haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: pirata
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Haus, Macht, Weißes Haus, Badezimmer
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Washington: Aktivisten stellen gigantisches Trump-Plastikhuhn vor Weißes Haus
Sprecher dementiert: Donald Trump bezeichnet Weißes Haus als Müllhalde
Nato-Gipfel: Weißes Haus ignoriert schwulen "First Husband" auf Gruppenfoto

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.11.2008 19:59 Uhr von pirata
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
132 Zimmer kann ja noch angehen, aber was will man denn mit 35 Badezimmern? Jeden Tag von neuem die Zahnbürste von gestern suchen? Oh je!
Kommentar ansehen
09.11.2008 20:16 Uhr von Noseman
 
+17 | -5
 
ANZEIGEN
Wieso ist das jetzt `ne News? Haben die neulich angebaut??
Kommentar ansehen
09.11.2008 20:20 Uhr von pirata
 
+15 | -3
 
ANZEIGEN
@noseman: wo du Recht hast hast du Recht. Das wirklich Schlimme an der News ist aber, dass darin der Fakt fehlt, dass da auch noch 147 (!) Fenster eingebaut wurden.
Kommentar ansehen
09.11.2008 20:24 Uhr von Knochenmann2.0
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
@ pirata: Wenn du die News so schlimm findest, warum verfasst du sie dann?
Kommentar ansehen
09.11.2008 20:34 Uhr von pirata
 
+14 | -3
 
ANZEIGEN
@knochenmann: weil ich mal wieder am Verzweifeln bin. Ich habe zuvor ne News ueber Aids-Patienten beim Schweizer Militaer eingeliefert, die niemand lesen wollte. Kommst du dann aber mit der Anzahl der Badezimmern im Weissen Haus, gibt es ploetzlich Klicks.
War nen Test, um zu wissen...
das koennt ihr selber ueberlegen ;-)
Kommentar ansehen
09.11.2008 20:50 Uhr von Knochenmann2.0
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@ pirata: Ich kenne das. Man reißt sich den Arsch auf um ne komplizierte Quelle in 900 Zeichen zu packen und dann liest sie keiner. News die vermutlich in 3 Minuten geschrieben wurden haben dann tausende Visits.
Schal mal wie Krass die Gegensätze bei mir sind:

http://www.shortnews.de/...

Astrophysiker VS Pottwale News

Da denke ich mir auch:
Wieso mache ich das? Antwort: Spass ;-)
Kommentar ansehen
09.11.2008 21:01 Uhr von pirata
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
ja und geaergert hat mich dann auch noch, dass die Kloschuesselnews des Weissen Hauses auch noch vom SN-Team als Boulevard eingestuft wurde und nicht als Fakt. Wer bezweifelt das denn hier bitte schoen...?
Kommentar ansehen
09.11.2008 21:14 Uhr von Knochenmann2.0
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ pirata: das hatte hier glaube ich jeder schon. habe Hese im Forum vorgeschlagen mal über neue, einheitliche Richtlinien nachzudenken:

http://www.shortnews.de/...
Kommentar ansehen
09.11.2008 21:26 Uhr von real.stro
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Also ich weiß nicht....? "132" Räume ... "412" Türen???
Irgendwas passt da nicht!
Kommentar ansehen
09.11.2008 21:48 Uhr von Gorxas
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@real.stro: du glaubst doch nicht ernsthaft, dass jeder raum nur aus einer seite zugänglich is? du musst schon mit 2 bis 3 pro zimmer rechnen.
Kommentar ansehen
09.11.2008 21:58 Uhr von pirata
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@gorxas + real.stro: und vergesst neben den 132 Tueren bitte nicht die 147 Fenster. Das sind ja eigentlich auch nur verglaste Tueren ... oder so;-)
siehe: http://www.wikipedia.de
Kommentar ansehen
09.11.2008 23:01 Uhr von Thingol
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Swimmingpool: Den gibt es gar nicht mehr. Zwar hat JFK dort gerne junge Damen eingeladen, aber mit Nixon wurde er stillgelegt. Heute ist in dem Raum der Presseraum.
Kommentar ansehen
09.11.2008 23:28 Uhr von pirata
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Thingol: Die spinnen doch die Amis, sollte das Wahr sein? Aber wahrscheinlich hast du da was verwechselt.
Wie bringt man denn die versammelte Weltpresse in nem stillgelegten Swimmingpool unter?
Wetten, dass sie nur die Bowling-Bahn oder die Praesidentenkirche umfunktioniert haben und man immer noch im Weissen Haus mit suessen Badenixen planschen kann?
Kommentar ansehen
09.11.2008 23:54 Uhr von real.stro
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Gorxas: Schon klar. Aber "eine" Tür verbindet "zwei" Räume! bis auf die Außentüren. Im Grunde ist mir dass eigentlich sch....egal. Hat jemand vielleicht einen Grundriss? ;-)
Kommentar ansehen
10.11.2008 00:33 Uhr von matthiaskreutz
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@real.stro: Du machst Dich verdächtig ;-))
Kommentar ansehen
11.11.2008 08:52 Uhr von Thingol
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@pirata: Nein, ich habe nichts verwechselt: Der Swimmingpool im West Wing ist heute der Press room. Wie sie das gemacht haben? Balken und Boden über das Loch, Stühle drauf, fertig.

http://www.whitehousemuseum.org/...

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Washington: Aktivisten stellen gigantisches Trump-Plastikhuhn vor Weißes Haus
Sprecher dementiert: Donald Trump bezeichnet Weißes Haus als Müllhalde
Nato-Gipfel: Weißes Haus ignoriert schwulen "First Husband" auf Gruppenfoto


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?