09.11.08 18:59 Uhr
 97
 

Fußball: Bommer ist nicht mehr Trainer von Duisburg

Der MSV Duisburg hat sich von Trainer Rudi Bommer getrennt.

"Wir danken Rudi Bommer für seine Arbeit beim MSV Duisburg und wünschen Ihm für seine weitere Zukunft alles Gute", erklärte der MSV-Boss Walter Hellmich. Die Duisburger sind mit 16 Zählern nur 10. der Tabelle.

Die Leitung des Trainingsbetriebes übernimmt vorerst Co-Trainer Heiko Scholz.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Trainer, Duisburg
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Thomas Tuchel sagt Leicester City ab - Nun Carlo Ancelotti im Gespräch
Frauenboxen: Gegnerinnen küssen sich vor WM-Kampf überraschend
US-Turn-Olympiasiegerin: Teamarzt missbrauchte sie als 13-Jährige sexuell

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.11.2008 20:19 Uhr von no_name1
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
wie lautet der satz den man nach jeder trainerentlassung hört?
Wir danken <namen einfügen> für seine Arbeit beim <team einfügen> und wünschen Ihm für seine weitere Zukunft alles Gute"


;-)
Kommentar ansehen
10.11.2008 07:02 Uhr von mn2401
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Danke Walter Hellmich danke Rudi für die gute Arbeit - du hättest es auch geschafft den MSV in die 3.Liga zu bringen. :-) Jeder klar denkende Mensch hätte ihn schon nach dem Abstieg vor die Tür gesetzt.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Asylbewerber erhält Vergewaltigung einer Camperin elfeinhalb Jahre Haft
Moderatorin Xenia Sobtschak will russische Präsidentin werden
Zu obszön: Pariser Louvre lehnt Arbeit von renommierten Künstler ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?