09.11.08 18:31 Uhr
 215
 

Tirol: 53-jähriger Wanderer verunglückt tödlich

Am Sonntagvormittag beobachtete ein Wanderer, wie ein anderer Wanderer rund sechs Meter tief abstürzte. Er verständigte daraufhin sofort die Bergwacht.

Der 53-jährige Mann, der alleine im Ridnauntal wandern war, stolperte vermutlich und stürzte unglücklich ab. Seine Leiche wurde mit einem Hubschrauber ausgeflogen.

Außer der Bergwacht waren auch noch andere Rettungskräfte wie zum Beispiel die Seelsorge im Einsatz.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: majkl
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Tirol, Wander
Quelle: portal.tt.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorismus und Islam hängen zusammen
Barcelona: Nach Terroranschlag - Behörden suchen 22-jährigen Marokkaner
Russland: Acht Verletzte bei Messerangriff - Täter erschossen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.11.2008 18:05 Uhr von majkl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich finde es zu gefährlich alleine in so schwierigem Gelände unterwegs zu sein und finde man sollte vernünftig genug sein immer einen Begleiter mitzunehmen.
Kommentar ansehen
09.11.2008 19:46 Uhr von Streichholzmann
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@autor: und was hätte ihm eine begleit person genutzt?

wenn man unglücklich stolpert dann stolperst halt da kann auch keiner helfen wenn man dann 6meter stürzt..

von daher wandern ist und bleibt in einigen regionen gefährlich.. da sollte man einfach 100% aufmerksam sein
Kommentar ansehen
09.11.2008 19:56 Uhr von majkl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Streichholzmann: ich meine das nicht nur konkret zu diesem fall sondern allgemein denn es wurden auch schon oft genug verunglückte menschen erst tag später gefunden und auch hier ist es nicht vollkommen klar von wo aus der absturz beobachtet wurde also wäre es doch möglich das jemand der direkt dabei gewesen wäre erste hilfe hätte leisten können oder ?

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorismus und Islam hängen zusammen
Deutsches Stromnetz zu schlecht für E-Autos
Fernsehen/Radio: Öffentlich rechtliche Anstalten planen Erhöhung des Beitrages


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?