09.11.08 17:26 Uhr
 20
 

2. Fußball-Bundesliga: Duisburg verliert gegen Ahlen - Muss der Trainer gehen?

Der MSV Duisburg verlor am heutigen Sonntag sein Zweitliga-Heimspiel gegen Rot-Weiss Ahlen mit 0:1 (0:1).

Schon in der sechsten Minute fiel das entscheidende Tor für die Ahlener, Torschütze war Lars Toborg. Gregory Christ (MSV) musste in der 74. Minute, nach einer Tätlichkeit, den Platz verlassen.

Zum Ende des Spiels zeigten die MSV-Fans ihrer Mannschaft riesige Rote Karten. Rudi Bommer, der Trainer der Duisburger, sieht schweren Zeit entgegen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Bundesliga, Trainer, Duisburg, Ahlen
Quelle: www.reviersport.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Ingolstadts Trainer Maik Walpurgis nach nur drei Spieltagen gefeuert
Sozialstunden wegen Polizisten-Bepöbelung für Schalke-Profi Donis Avdijaj
Boris Becker zum deutschen Tennis-Chef vom Verband ernannt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

130 km/h schneller als erlaubt - Autobahnpolizei blitzt Extrem-Raser
Dresdener Firma entwickelt Kraftstoff aus Kohlendioxid und Wasser
Bundesinstitut für Berufsbildung: Schulbildung bei Flüchtlingen schlecht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?