09.11.08 17:26 Uhr
 21
 

2. Fußball-Bundesliga: Duisburg verliert gegen Ahlen - Muss der Trainer gehen?

Der MSV Duisburg verlor am heutigen Sonntag sein Zweitliga-Heimspiel gegen Rot-Weiss Ahlen mit 0:1 (0:1).

Schon in der sechsten Minute fiel das entscheidende Tor für die Ahlener, Torschütze war Lars Toborg. Gregory Christ (MSV) musste in der 74. Minute, nach einer Tätlichkeit, den Platz verlassen.

Zum Ende des Spiels zeigten die MSV-Fans ihrer Mannschaft riesige Rote Karten. Rudi Bommer, der Trainer der Duisburger, sieht schweren Zeit entgegen.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Bundesliga, Trainer, Duisburg, Ahlen
Quelle: www.reviersport.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Marcel Halstenberg schießt Tor, kracht an Pfosten und bricht sich Hand
Beachvolleyballerinnen werden "Sportler des Jahres 2017"
Fußball: Zweiter Sieg in Folge unter neuem Trainer für Borussia Dortmund

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Virginia/USA: Frau von eigenen Kampfhunden zerfleischt
Türkei: Deutsche Journalistin Tolu kommt unter Auflagen frei
Bundeskriminalamt: 50 Prozent der Gefährder als nicht so Gefährlich eingestuft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?