09.11.08 16:15 Uhr
 602
 

Australien: Great-Barrier-Reef - Krokodil fraß gierig Plastik-Einkaufstaschen

Ein gieriges, gefräßiges Krokodil, das Touristen am Strand in der Nähe des bekannten Great-Barrier-Reefs nervte, ist an dem Verzehr von Plastiktüten und Müllsäcken verstorben. Man fand in seinem Magen alleine 25 Plastik-Einkaufstaschen und -Müllbeutel.

Ein Fachmann des Marineparks des Great-Barrier-Reefs äußerte sich schon erstaunt darüber, dass das Tier Probleme mit dem ungewöhnlichen Mageninhalt hatte. Das Reptil war einen Tag vor seinem Tod gefangen worden.

Normalerweise würde dies für Schildkröten eher zutreffen, wie man bereits mehrfach in Erfahrung bringen konnte. Das Reptil hatte zusätzlich noch eine Plastikweinkühler-Tasche und ein Schwimmkissen aus Gummi intus.


WebReporter: fuxxy
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Australien, Einkauf, Krokodil, Plastik
Quelle: www.femalefirst.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Konkurs von Bitcoinbörse Mt.Gox macht Besitzer zum Millärdär
München: Reißverschluss wird Mann zum Verhängnis - Penis eingeklemmt
London: Wegen zu lauten Telefonierens beißt Fahrgast Mitreisenden ins Ohr

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.11.2008 18:02 Uhr von Mac-the-Matchmaster
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Sowas ist traurig [kwT]: .
Kommentar ansehen
09.11.2008 18:03 Uhr von aral
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
sorry aber - grottenschlechte News Die drei Absätze lassen jeden Sinnzusammenhang vermissen.

"äußerte sich schon erstaunt darüber, dass das Tier Probleme mit dem ungewöhnlichen Mageninhalt hatte" - Du meinst wohl eher "daß es *nicht schon früher* Probleme hatte" - oder gehören Plastiktüten neuerdings zur Grundernährung von Krokodilen?

Und was zur Hölle würde für Schildkröten "normalerweise eher zutreffen"??? Daß sie einen Tag vor ihrem Tod gefangen werden?

Was zur Hölle haben Schildkröten mit der Nachricht zu tun?

Bitte, bitte geh nochmal in die Schule, bevor Du weitere News dieser Art schreibst...
Kommentar ansehen
09.11.2008 18:45 Uhr von El Indifferente
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@aral: Sorry, aber so hat es der Autor wirklich aus der Quelle

"Russell Reicheldt, chairman of the Great Barrier Reef Marine Park Authority, added: "I didn´t know it was a problem for crocodiles specifically, you tend to hear it more as a problem for turtles."

Auf gut deutsch: Es ist ungewöhnlich, dass Krokodile an sowas sterben, wohingegen man bei Schildkröten öfter davon hört, dass sie an verschluckten Plastikteilen sterben.

Aber irgendwie ist die Quelle Mist.
In der Überschrift steht, dass das Krokodil erstickt ist und im Text steht, dass der ganze Müll sich im Magen verdichtet hat und so keine Nahrung mehr verdaut werden konnte.
Was jetzt erstickt oder verhungert?

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Konkurs von Bitcoinbörse Mt.Gox macht Besitzer zum Millärdär
Tausende Polizisten in NRW an Silvester im Einsatz
Hauptstadtflughafen BER soll im Herbst 2020 eröffnen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?