09.11.08 14:38 Uhr
 58
 

Indonesien erhält Frühwarnsystem für Tsunamis

Wie bekannt wird, erhält Indonesien ein Tsunami-Frühwarnsystem. Es wurde vom Potsdamer GeoForschungsZentrum (GFZ) entwickelt. Am 11.11. ist es soweit, dann findet die Übergabe statt. Ein hochrangiger Vertreter der indonesischen Regierung wird anwesend sein, ebenso wie Vertreter der BRD.

Nach der Flutwelle vom 26. Dezember 2004 kam der Auftrag für das Deutsche Forschungszentrum, hier eine Lösung zu schaffen. Damals fanden circa 220.000 Menschen den Tod durch die Wassermassen.

Die Wissenschaftler haben dann das oben genannte System entwickelt. In Zukunft stehen also die Chancen gut, eine rechtzeitige Warnung vor Tsunamis abzusetzen. Die Bundesregierung hat das 45-Millionen-Euro-Projekt finanziert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: fuxxy
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Indonesien, Tsunami, Frühwarnsystem
Quelle: www.fr-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD blamiert sich mit Wahlplakat: Schweizer Matterhorn nach Deutschland verlegt
USA: 28-jähriges Ex-Model neue Kommunikationschefin im Weißen Haus
Trumps Chefstratege nennt weiße Nationalisten "Loser" und "Ansammlung von Clowns"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.11.2008 14:54 Uhr von Knochenmann2.0
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ hostmaster: Die News darüber steht noch in der Warteliste ;-p

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?